Kirsch-Joghurt-Käsekuchen mit Streuseln: 3 Schichten zum Dahinschmelzen (2024)

Rezept teilen

Dieser Kirsch-Joghurt-Käsekuchen mit Streuseln ist wie geschaffen für festliche Anlässe wie Geburtstage oder den Muttertag!

Knusprige Streusel treffen auf eine cremige Joghurtcreme und fruchtige Kirschen – ein perfektes Zusammenspiel von Texturen und Aromen.

Das ausführlich beschriebene Rezept ist einfach nachzuvollziehen und auch Backanfänger können diesen Kuchen mit Leichtigkeit nachbacken.

Ob als Geburtstagstorte, als krönender Abschluss eines Festessens oder einfach als süße Sünde zwischendurch – dieser fruchtig-cremige Käsekuchen ist immer ein leckerer Genuss!

Für ein besonders intensives Geschmackserlebnis verwende frische Kirschen aus der Saison. Du kannst den Käsekuchen aber auch mit anderen Beeren wie Erdbeeren, Himbeeren oder Heidelbeeren füllen.

Anmerkung: Die Mengenangaben und Zubereitungsschritte für dieses Rezept findest du übrigens auch in der Rezeptkarte am Ende der Seite. Diese kannst du ganz einfach als PDF auf deinem PC speichern, ausdrucken oder weiterleiten. Viel Spaß dabei und guten Appetit.

Ein Stück Kirsch-Joghurt-Käsekuchen mit Streuseln auf einem hellen Teller, mit Puderzucker bestäubt

Warum man diesen Käsekuchen lieben muss:

Dank ausführlicher Schritt-für-Schritt-Anleitungen in Bild und Schrift ist das Rezept leicht verständlich und auch für Backanfänger geeignet. Außerdem gibt es ein Video zur Zubereitung ganz unten in der Rezeptkarte.

Frische Kirschen: Dieser Käsekuchen schmeckt nach Kirschen! Er enthält saftige Kirschen, die mit Zucker verfeinert wurden.

Knusprige Streusel: Die Streusel und die gehobelten Mandeln sind das Sahnehäubchen auf diesem Käsekuchen und machen ihn knusprig und lecker.

Cremige Käsekuchenfüllung: Die feine Käsekuchenfüllung aus cremigem Joghurt rundet diesen leckeren Käsekuchen ab.

Überzeuge dich selbst und probiere das Rezept für diesen leckeren Käsekuchen noch heute aus!

Der Kirsch-Joghurt-Käsekuchen mit Streuseln steht auf einem Holztisch. Im Hintergrund ist eine Schüssel mit frischen Sauerkirschen und eine Tasse Kaffee

Du solltest den Kirsch-Joghurt-Käsekuchen mit Streuseln unbedingt einmal ausprobieren, denn er ist:

  • einfach zu backen
  • mega lecker
  • so cremig
  • fruchtig
  • perfekt als Torte zum Muttertag
  • ein echter Hingucker
  • ideal für jede Gelegenheit: Ob zum Kaffeeklatsch, zum Geburtstag oder einfach als süße Sünde zwischendurch
  • variabel: wähle Kirschen, Erdbeeren, Himbeeren oder Heidelbeeren
  • ein Stückchen Glück

Kann ich dich mit weiteren köstlichen Torten-Rezepten inspirieren? Dann schau doch einfach mal hier vorbei: Naked Cake mit frischen Beeren, Schoko-Kirschtorte, Maulwurfkuchen mit Erdbeeren, Erdbeer-Schoko-Torte, Erdbeer-Kuchen mit Obstboden und Pudding, Raffaello-Torte in Herzform, Erdbeertorte mit Fruchteinlage, Dickmanns Torte, Giottotorte mit Drip, Himbeertorte, Drip Cake, Himmelstorte oder Schwimmbadtorte

Ein Stück Kirsch-Joghurt-Käsekuchen mit Streuseln auf einem hellen Teller, mit frischen Kirschen daneben

Tipps für die Zubereitung des Kirsch-Joghurt-Käsekuchens mit Streuseln

Den Teig nicht zu lange kneten, sonst wird er zäh.

Lege den Teig vor dem Backen ca. 30 Minuten in den Kühlschrank. So wird er schön fest und lässt sich besser in der Springform verteilen.

Verwende frische Kirschen oder andere frische Beeren. Sie geben dem Kuchen ein besonders intensives Aroma. Alternativ kannst du auch Kirschen aus dem Glas nehmen oder tiefgefrorene Beeren. Letztere dann aber erst antauen lassen.

Den Kuchen nach Belieben mit Puderzucker, Schlagsahne oder frischen Früchten verzieren.

Variationen zum Rezept:

Statt Kirschen kannst du auch andere Früchte verwenden. Zum Beispiel Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren oder Zwetschgen.

Verwende gemahlene Mandeln oder Haselnüsse anstelle eines Teils des Mehls.

Füge der Käsemasse etwas Zitronensaft oder Abrieb hinzu, um ein frisches Aroma zu erhalten.

Verfeinere die Käsemasse mit Vanilleextrakt, Rum oder Amaretto.

Ersetze den griechischen Joghurt durch Quark.

Füge dem Teig etwas Backkakao hinzu, um einen Schokoladenkuchen zu erhalten.

Kirsch-Joghurt-Käsekuchen mit Streuseln von oben aufgenommen

Welche Zutaten braucht man für den Kirsch-Joghurt-Käsekuchen mit Streuseln?

Für den Teig:

3 Eigelb
50 g Zucker
90 g Butter
2 EL griechischer Joghurt, 10% Fett
260 – 280 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

Fruchteinlage:

500 g Kirschen (oder Beeren deiner Wahl)
100 g Zucker (bei süßen Beeren nur 50-70 g)
1 P. Vanillezucker
40 g Speisestärke

Für die Füllung:

400 g griechischer Joghurt, 10% Fett
3 Eiweiß
75 g Zucker
1 P. Vanillezucker
40 g Speisestärke

Außerdem:

100 g Mandeln, gehobelt
1 EL Zucker

Ein Stück Kirsch-Joghurt-Käsekuchen mit Streuseln auf einem hellen Teller, mit Puderzucker bestäubt

Wie bereitet man den Kirsch-Joghurt-Käsekuchen mit Streuseln zu?

Den Backofen rechtzeitig auf 170° C Ober-/Unterhitze vorheizen!

Den Teig zubereiten:

Butter in der Mikrowelle oder auf dem Herd schmelzen.

Eigelb, Zucker und Salz in einer Schüssel mit den Rührbesen des Handrührgeräts verrühren.

Joghurt und flüssige Butter zugeben.

Mehl und Backpulver mischen, sieben und zum Teig zugeben. Mit den Knethaken des Mixers oder per Hand mit einem Teigschaber kurz unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Nicht zu lange! Eventuell noch ein wenig Mehl zugeben, falls er zu klebrig ist.

Etwa 1/4 des Teiges abnehmen, in Klarsichtfolie wickeln und in den Gefrierschrank legen.

Den restlichen Teig in den Kühlschrank legen.

Zubereitungsschritte Käsekuchen mit Kirschen 1/4
Zubereitungsschritte Käsekuchen mit Kirschen 1/4

Die Fruchtfüllung vorbereiten:

Die Kirschen entsteinen. (Oder andere Beeren wie Erdbeeren, Himbeeren usw. Gefrorene Beeren antauen lassen.)

Kirschen, Zucker und Speisestärke in einem Topf mischen.

Unter Rühren zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis die Kirschen platzen und die Füllung eindickt.

Die Füllung etwas abkühlen lassen. Tipp: Schneller geht es, wenn man die eingedickten Kirschen in eine andere Schüssel umfüllt.

Zubereitungsschritte Käsekuchen mit Kirschen 2/4
Zubereitung Käsekuchen mit Kirschen 2/4

Die Füllung zubereiten:

Eiweiß mit Zucker und Vanillezucker steif schlagen.

Speisestärke mit Joghurt vermischen, zugeben und glatt rühren.

Zubereitung Käsekuchen mit Kirschen 3/4
Zubereitung Käsekuchen mit Kirschen 3/4

Fertigstellung:

Den Teig aus dem Kühlschrank in eine mit Backpapier ausgelegte und am Rand gefettete Springform geben und auf Boden und Rand verteilen. Anschließend mit einer Gabel mehrmals einstechen. Tipp: Sollte der Teig noch kleben, die Hände mit Mehl bestäuben. So lässt sich der Teig gut verteilen.

Dann die angedickten Kirschen auf dem Teigboden verteilen.

Nun die Füllung auf die Kirschen geben und glatt streichen.

Den gefrorenen Teig mit einer Reibe über den Kuchen raspeln.

Zuletzt mit gehobelten Mandeln und Zucker bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 170 °C Ober-/Unterhitze ca. 50 Minuten backen.

Den Käsekuchen auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Zubereitung Käsekuchen mit Kirschen 4/4
Zubereitung Käsekuchen mit Kirschen 4/4

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezeptkarte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Häufige Fragen und Antworten zum Kirsch-Joghurt-Käsekuchen mit Streuseln

Pin zu Pinterest: Kirsch-Joghurt-Käsekuchen mit Streuseln

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du den Kirsch-Joghurt-Käsekuchen mit Streuseln nachgemacht? Dann schick mir dein Foto oder tagge mich auf Instagram #verzuckertbyolly. So habe ich die Möglichkeit, dein Bild zu sehen und zu bewundern. Ich freue mich schon darauf!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gern einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

Dann folge mir auch auf Pinterest und Instagram oder schau auf meinem YouTube-Kanal vorbei, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog!

Verzuckerte Grüße, deine Olly.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es mal ein wenig schneller geht oder eben auch mal ein bisschen länger dauert. Jeder hat beim Vorbereiten sein eigenes Tempo.

Kirsch-Joghurt-Käsekuchen

Kirsch-Joghurt-Käsekuchen mit Streuseln

Autor: Olly
Ob als Geburtstagstorte, als krönender Abschluss eines Festessens oder einfach als süße Sünde zwischendurch – dieser fruchtig-cremige Käsekuchen ist immer ein leckerer Genuss!
5 von 3 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Vorbereitung 40 Minuten
Zubereitung 50 Minuten
Gericht Dessert
Küche Deutsch
Portionen 12
Kalorien 372 kcal

Dazu brauchst du:

  • Schüsseln
  • Mixer
  • Springform 26 cm
  • Backpapier

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 3 Eigelb
  • 50 g Zucker
  • 90 g Butter
  • 2 EL griechischer Joghurt
  • 260 g Mehl ggf. etwas mehr
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Fruchteinlage:

  • 500 g Kirschen oder Beeren deiner Wahl
  • 100 g Zucker bei süßen Beeren nur 50-70 g
  • 1 P. Vanillezucker
  • 40 g Speisestärke

Für die Füllung:

  • 400 g griechischer Joghurt 10 % Fett
  • 3 Eiweiß
  • 75 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 40 g Speisestärke

Außerdem:

  • 100 g Mandeln gehobelt
  • 1 EL Zucker

Anleitungen
 

  • Den Backofen rechtzeitig auf 170° C Ober-/Unterhitze vorheizen!

Den Teig zubereiten:

  • Butter in der Mikrowelle oder auf dem Herd schmelzen.
  • Eigelb, Zucker und Salz in einer Schüssel mit den Rührbesen des Handrührgeräts verrühren.
  • Joghurt und flüssige Butter zugeben.
  • Mehl und Backpulver mischen, sieben und zum Teig zugeben. Mit den Knethaken des Mixers oder per Hand mit einem Teigschaber kurz unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Nicht zu lange! Eventuell noch ein wenig Mehl zugeben, falls er zu klebrig ist.
  • Etwa 1/4 des Teiges abnehmen, in Klarsichtfolie wickeln und in den Gefrierschrank legen.
  • Den restlichen Teig in den Kühlschrank legen.

Die Fruchtfüllung vorbereiten:

  • Die Kirschen entsteinen. (Oder andere Beeren wie Erdbeeren, Himbeeren usw. Gefrorene Beeren antauen lassen.)
  • Kirschen, Zucker und Speisestärke in einem Topf mischen.
  • Unter Rühren zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis die Kirschen platzen und die Füllung eindickt.
  • Die Füllung etwas abkühlen lassen. Tipp: Schneller geht es, wenn man die eingedickten Kirschen in eine andere Schüssel umfüllt.

Die Füllung zubereiten:

  • Eiweiß mit Zucker und Vanillezucker steif schlagen.
  • Speisestärke mit Joghurt vermischen, zugeben und glatt rühren.

Fertigstellung:

  • Den Teig aus dem Kühlschrank in eine mit Backpapier ausgelegte und am Rand gefettete Springform geben und auf Boden und Rand verteilen. Anschließend mit einer Gabel mehrmals einstechen. Tipp: Sollte der Teig noch kleben, die Hände mit Mehl bestäuben. So lässt sich der Teig gut verteilen.
  • Dann die angedickten Kirschen auf dem Teigboden verteilen.
  • Nun die Füllung auf die Kirschen geben und glatt streichen.
  • Den gefrorenen Teig mit einer Reibe über den Kuchen raspeln.
  • Zuletzt mit gehobelten Mandeln und Zucker bestreuen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 170 °C Ober-/Unterhitze ca. 50 Minuten backen.
  • Den Käsekuchen auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Video

Notizen

  • Ersetze die Kirschen durch Beeren deiner Wahl.
  • Du kannst den Joghurt auch durch Quark ersetzen.
  • Der Kuchen ist im Kühlschrank etwa 3 Tage haltbar. 
  • Das Vorbacken des Bodens ist bei diesem Rezept nicht notwendig.
Keyword Joghurt, Käsekuchen, Kirschen, Streusel
Hast du das Rezept ausprobiert?Hinterlasse mir gerne einen Kommentar!

Rezept teilen

2 Kommentare zu „Kirsch-Joghurt-Käsekuchen mit Streuseln: 3 Schichten zum Dahinschmelzen (2024)“

  1. 5 Sterne
    Guten Tag verzuckertbyolly,
    ich habe ja schon das ein oder andere Rezept von deinem Blog nachgemacht und war/bin immer begeistert. Aber ich muss einfach mal ein großes Kompliment für deine tollen Bilder aussprechen. 🙂 Weiter so mit deinem tollen BLOG 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung