Erdbeerkuchen

Rezept teilen

Erdbeerkuchen zur Erdbeersaison! Jetzt hätte ich doch beinahe verpasst diesen super einfachen und leckeren Erdbeerkuchen mit einer Puddingcreme mit euch zu teilen. Das holen wir mal sofort nach.

Ein schnell zusammen gemixter Obstboden wird hier mit einer Vanille Puddingcreme bestrichen, die man nicht kochen muss, sondern kalt mit Milch verrührt.

Dann kommen auch schon die frisch gepflückten Erdbeeren vom Feld obendrauf und die Kuchengabel kann geschwungen werden!

Erdbeerkuchen mit Puddingcreme mit Erdbeeren und Blüten dekoriert

Tatsächlich haben wir gleich 3 Erdbeerfelder im Ort und ich muss nicht unbedingt erwähnen, dass wir sie voll und ganz ausnutzen? 🙂 Die Kinder und ich! Den Kindern beim freudigen Naschen auf dem Feld zusehen zu können entschädigt das Reinigen der Kleidung und Schuhe hinterher. 🙂

Erdbeerkuchen steht nach dem puren Naschen gleich als zweites auf der To-Do-Liste. In dem Post heute durften die süßen roten Früchtchen ihren Platz auf einer Puddingdecke einnehmen.

Mit Erdbeeren kann man aber sooo viel machen, schau dir zum Beispiel meine Erdbeer-Quark-Nachspeise oder meine gefüllten Croissants mit Erdbeeren an. Beides sind super einfache Rezepte, die sehr schnell in der Zubereitung sind.

Erdbeerkuchen auf einem weißen Kuchenteller mit frischen Erdbeeren und Blüten

Für den Erdbeerkuchen backst du zunächst einen Obstboden. Das ist kinderleicht.

Zuerst wird Butter oder auch Margarine mit Zucker, Vanillezucker und Salz dick cremig aufgeschlagen. Dann kommen nach und nach Eier in den Teig und zu guter Letzt wird das Mehl mit dem Backpulver kurz untergerührt.

Wichtig ist dann, dass du die Obstform gut fettest und bemehlst, damit der Boden sich nach dem Backen gut aus der Form lösen lässt.

Nach einer kurzen Backzeit kannst du dann schon deine Erdbeeren halbieren und die Puddingcreme einrühren.

Ich bin immer etwas faul und zudem dauert es mir zu lange, Pudding selbst zu kochen und abkühlen zu lassen, daher verwende ich gerne das backfeste Vanillepuddingpulver (ohne kochen) dafür. Hierfür musst du nur kalte Milch in der Pulver verrühren und in 1 Minute ist die Puddingcreme fertig.

Ich füge gern noch etwas Zucker hinzu, da ich es süß mag. Das musst du aber nicht unbedingt. Gerade jetzt, wo die Erdbeeren ihre beste Zeit haben und schon süß sind.

Pin zu Pinterest: Erdbeerkuchen

Welche Zutaten benötige ich für den Erdbeerkuchen mit Puddingcreme?

Rührteig (16 Stücke):

125 g Butter, zimmerwarm

100 g Zucker

1 P. Vanillezucker

1 Prise Salz

3 Eier, Größe M

200 g Mehl

2 TL Backpulver, gestrichen

2 EL Milch

Belag:

1 P. Puddingcreme Vanillegeschmack, ohne kochen

4 EL Zucker

500 g Erdbeeren

Erdbeerkuchen auf einer weißen Tortenplatte mit vielen frischen Erdbeeren und Blüten dekoriert

Wie bereite ich den Erdbeerkuchen mit Puddingcreme zu?

Zubereitung:

Fette deine Obstform (oder auch Springform, 28 cm Durchmesser) mit Butter oder Margarine ordentlich ein und streue sie mit Mehl oder Paniermehl aus.

Heize deinen Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor.

Für den Obstboden gibst du zunächst die zimmerwarme Butter (du kannst auch Margarine nehmen) in eine Schüssel und rührst sie mit den Rührstäben deines Mixers glatt.

Füge anschließend unter Rühren den Zucker, den Vanillezucker und das Salz hinzu. Rühre so lange, bis sich alle Zutaten miteinander verbunden haben.

Füge nun nacheinander die Eier hinzu.

Rühre jedes Ei 30 – 60 Sekunden auf höchster Stufe unter.

Mische das Mehl mit dem Backpulver und gib es auf mittlerer Stufe im Wechsel mit der Milch zum Rührteig. Nicht zu lange rühren, nur bis das Mehl nicht mehr zu sehen ist.

Backe den Obstboden im unteren Drittel deines Backofens für ca. 20 Minuten.

Stürze den Boden gleich nach dem Backen auf ein mit Backpapier belegtes Kuchengitter und lasse ihn so auskühlen.

Ist der Boden erkaltete, halbierst du die Erdbeeren und rührst die Puddingcreme nach Packungsanweisung an.

Ich habe zusätzlich noch 4 EL Zucker zur Creme hinzugefügt.

Gib die Puddingcreme auf den Obstboden und belege ihn mit den halbierten Erdbeeren.

Erdbeerkuchen aus der Vogelperspektive

Wie lange ist der Erdbeerkuchen haltbar?

Kann man von einem Erdbeerkuchen wirklich Reste übrig haben??? 🙂 Also sowas kenne ich nicht, aber natürlich kann man den Erdbeerkuchen locker 2-3 Tage lang essen. Bewahre ihn hierfür aber im Kühlschrank auf.

Erdbeerkuchen, Kuchenstück seitlich angerichtet

Kann ich statt der Puddingcreme auch eine andere Creme für den Erdbeerkuchen verwenden?

Aber natürlich. Es gibt fast so viele Varianten wie Erdbeeren auf dem Feld. 🙂 Wie wäre es zum Beispiel mit Sahne und Schmand in Verbindung mit einem Tortenguss? Dafür brauchst du:

Creme:

200 ml Rama zum Aufschlagen 31% oder normale Schlag Sahne

200 g Schmand

2 TL SanApart oder 1 Päckchen Sahnesteif

50 g Zucker

Guss:

1 Päckchen Tortenguss (rot)

2 EL Zucker (gestrichen)

250 ml roter Fruchtsaft

Zubereitung:

Für die Creme Rama (Sahne) mit Schmand und SanApart (Sahne Steif) in eine Schüssel geben und steif schlagen.

Auf den Kuchenboden geben und mit geschnittenen Erdbeeren dekorieren.

Für den Tortenguss 250 ml roten Fruchtsaft mit 2 EL Zucker und dem Päckchen unter Rühren aufkochen lassen. Ca. 1 Min abkühlen lassen und dann portionsweise mit einem Löffel auf die Torte geben.

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du den Erdbeerkuchen nachgebacken? Dann schick mir gern Fotos oder markiere mich auf Instagram mit dem Hashtag #verzuckertbyolly. Dann kann ich deine Kreation sehen und bewundern. Ich freu’ mich darüber!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gern einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

Dann folge mir gern auch auf Pinterest und Instagram, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog!

Verzuckerte Grüße, deine Olly.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es mal ein wenig schneller geht oder eben auch mal ein bisschen länger dauert. Jeder hat beim Vorbereiten sein eigenes Tempo. 

Erdbeerkuchen mit Puddingcreme, Kuchen auf weißem Tortenständer mit vielen Erdbeeren dekoriert

Erdbeerkuchen

Olly
Ein super einfacher und leckerer Erdbeerkuchen mit einer Puddingcreme.
5 from 3 votes
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 20 Min.
Gericht Kuchen
Land & Region Deutschland
Portionen 16
Kalorien 161 kcal

Zutaten
  

Rührteig:

  • 125 g Butter zimmerwarm
  • 100 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier Größe M
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver gestrichen
  • 2 EL Milch

Belag:

  • 1 P. Puddingcreme Vanillegeschmack ohne kochen
  • 4 EL Zucker
  • 500 g Erdbeeren

Anleitungen
 

Zubereitung:

  • Fette deine Obstform (oder auch Springform, 28 cm Durchmesser) mit Butter oder Margarine ordentlich ein und streue sie mit Mehl oder Paniermehl aus.
  • Heize deinen Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor.
  • Für den Obstboden gibst du zunächst die zimmerwarme Butter (du kannst auch Margarine nehmen) in eine Schüssel und rührst sie mit den Rührstäben deines Mixers glatt.
  • Füge anschließend unter Rühren den Zucker, den Vanillezucker und das Salz hinzu. Rühre so lange bis sich alle Zutaten miteinander verbunden haben.
  • Füge nun nacheinander die Eier hinzu. Rühre jedes Ei 30-60 Sekunden auf höchster Stufe unter.
  • Mische das Mehl mit dem Backpulver und gib es auf mittlerer Stufe im Wechsel mit der Milch zum Rührteig. Nicht zu lange rühren, nur bis das Mehl nicht mehr zu sehen ist.
  • Backe den Obstboden im unteren Drittel deines Backofens für ca. 20 Minuten.
  • Stürze den Boden gleich nach dem Backen auf ein mit Backpapier belegtes Kuchengitter und lasse ihn so auskühlen.
  • Ist der Boden erkaltete, halbierst du die Erdbeeren und rührst die Puddingcreme nach Packungsanleitung an. Ich habe zusätzlich noch 4 EL Zucker zur Creme hinzugefügt.
  • Gib die Puddingcreme auf den Obstboden und belege ihn mit den halbierten Erdbeeren.
Keyword Erdbeerkuchen, Erdbeertorte, Erdbeertorte mit Pudding, Obstboden, Pudding

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer [link]Datenschutzerklärung[/link].

Rezept teilen

6 Kommentare zu „Erdbeerkuchen“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating