Schnelle Apfel-Zimtschnecken

Rezept teilen

Die schnellen Apfel-Zimtschnecken sind Dank einer Rolle fertigem Hefeteig super schnell und einfach gemacht. Somit sparst du dir die Zeit, selbst einen Hefeteig herzustellen.

Dies ist ein verblüffend einfaches und sensationell leckeres Apfel-Zimtschnecken Rezept. So fluffig und wunderbar.

Der Duft, allein schon beim Backen, einfach nur herrlich. Diese zimtigen Köstlichkeiten sind so einfach selbst gemacht und in einer halben Stunde komplett frisch aus dem Backofen fertig! Wenn sie dann auch noch warm sind, einfach ein Gedicht!

Schnelle Apfel-Zimtschnecken in einer weißen Form auf einem grau-karierten Handtuch

Für dieses Rezept habe ich frischen Hefeteig aus dem Kühlregal verwendet. Das ist natürlich eine richtige easy-peasy Express Variante.

Wenn du genug Zeit hast, um den Teig schön gehen zu lassen, dann ist der Hefeteig dazu natürlich auch ganz fix selbst gemacht. Wie das mit oder ohne Thermomix® geht, kannst du dir unter dem Rezept der Zimtschnecken ausführlich anschauen.

Bedenke nur die Gehzeiten bei selbstgemachtem Hefeteig. Heute und hier musst du aber nur das Fertigprodukt ausrollen, mit einer Butter-Zimt-Zucker-Mischung bestreichen und mit einem klein geschnittenen Apfel belegen.

Wenn die Schnecken aus dem Ofen kommen, kannst du sie lauwarm noch mit einem Frischkäsefrosting bestreichen. Oder einfach nur mit Puderzucker und Sahne.

Schnelle Apfel-Zimtschnecken, Zimtschnecke auf einem grauen Teller mit Apfelspalten

Du solltest diese Schnellen Apfel-Zimtschnecken unbedingt ausprobieren, denn sie sind:

  • super einfach und schnell gemacht
  • zimtig
  • fruchtig und saftig
  • Dank Fertig-Hefeteig super einfach
  • Soulfood
  • für spontanen Besuch geeignet
  • mit nur wenigen Zutaten gemacht

Das Tolle bei Hefeschnecken ist, dass es jede Menge Variationsmöglichkeiten gibt. Ändere die Füllung und du hast ein köstliches neues Hefeteig-Rezept. Wenn du mal eine andere Variante ausprobieren möchtest, versuche gern einmal meine Zimtschnecken oder die Hefeschnecken mit Blaubeeren. Ebenfalls beide ein Gedicht!

Pin zu Pinterest: Schnelle Apfel-Zimtschnecken

Welche Zutaten benötige ich für die Apfel-Zimtschnecken?

Zutaten (für 6 Stück):

1 Rolle Hefeteig aus dem Kühlregal (450 g)

50 g Butter, geschmolzen

50 g Zucker

2 TL Zimt

1 Apfel, klein gewürfelt

Zum Bestreichen:

50 g Philadelphia

25 g Puderzucker

Schuss Milch

Nahaufnahme, Schnelle Apfel-Zimtschnecken

Wie bereite ich die Apfel-Zimtschnecken zu?

Zubereitung:

Heize deinen Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor.

Nimm deinen Hefeteig nach Packungsanweisung rechtzeitig aus dem Kühlschrank. Bei mir 30 Minuten vor Verarbeitung.

Schäle und entkerne einen Apfel. Schneide ihn dann in kleine Würfel.

Schmelze die Butter in einem Topf oder in der Mikrowelle und vermische sie mit dem Zucker und dem Zimt.

Bestreiche den Hefeteig komplett mit der Zucker-Zimt-Mischung.

Verteile den Apfel auf einer Hälfte des Hefeteiges.

Zubereitungsschritte: Schnelle Apfel-Zimtschnecken 1/3
Zubereitungsschritte: Schnelle Apfel-Zimtschnecken 1/3

Klappe die Seite des Hefeteiges ohne die Apfelstücke über die andere Hälfte und drücke sie leicht an.

Schneide den Hefeteig nun mit einem Messer oder einem Pizzaschneider in 6 Streifen.

Rolle jeden Streifen jeweils zu einer Schnecke auf.

Zubereitungsschritte: Schnelle Apfel-Zimtschnecken 2/3
Zubereitungsschritte: Schnelle Apfel-Zimtschnecken 2/3

Setze die Schnecken mit etwas Abstand in eine Backform.

Backe die Apfel-Zimtschnecken für 30 Minuten im unteren Drittel deines Backofens. Sollten sie dir zum Ende hin zu dunkel werden, kannst du sie die letzten 5 Minuten der Backzeit mit Alufolie abdecken.

Nimm die Schnecken nach der Backzeit aus dem Ofen und lasse sie mit einem sauberen Handtuch abgedeckt etwas auskühlen. Das ist wichtig, damit die Schnecken schön fluffig sind.

Wenn die Schnecken nur noch lauwarm sind, kannst du den Guss zubereiten.

Dafür verrührst du die Philadelphia mit dem Puderzucker und einem Schuss Milch zu einer dickflüssigen Masse.

Bepinsele die Schnecken mithilfe eines *Silikonpinsels mit dem Guss und genieße sie am besten noch lauwarm.

Zubereitungsschritte: Schnelle Apfel-Zimtschnecken 3/3
Zubereitungsschritte: Schnelle Apfel-Zimtschnecken 3/3

Wie lange sind die Apfel-Zimtschnecken haltbar?

Am besten schmecken die Hefeschnecken lauwarm. Du kannst sie natürlich auch am nächsten Tag noch essen, allerdings sind die Schnecken dann nicht mehr weich. Du bereitest sie also lieber frisch zu. Zum Glück sind sie super schnell gemacht. Solltest du doch mal Reste haben, kannst du sie im Backofen wieder warm machen. Einmal aufheizen, ausmachen und die Schnecken in ihrer Form hineinstellen, bis sie durch gewärmt und weich sind.

Schnelle Apfel-Zimtschnecken in einer weißen Form auf einem grau-karierten Handtuch

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du die schnellen Apfel-Zimtschnecken nachgebacken? Dann schick mir gern Fotos oder markiere mich auf Instagram mit dem Hashtag #verzuckertbyolly. Dann kann ich deine Kreation sehen und bewundern. Ich freu’ mich darüber!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gern einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

Dann folge mir gern auch auf Pinterest und Instagram, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog!

Verzuckerte Grüße, deine Olly.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es mal ein wenig schneller geht oder eben auch mal ein bisschen länger dauert. Jeder hat beim Vorbereiten sein eigenes Tempo. 

Schnelle Apfel-Zimtschnecken in der Backform

Schnelle Apfel-Zimtschnecken

Olly
Dies ist ein verblüffend einfaches und sensationell leckeres Apfel-Zimtschnecken Rezept. So fluffig und wunderbar.
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 30 Min.
Gericht Nachtisch
Land & Region Deutschland
Portionen 6
Kalorien 320 kcal

Zutaten
  

Zutaten für 6 Stück:

  • 1 Rolle Hefeteig aus dem Kühlregal 450g
  • 50 g Butter geschmolzen
  • 50 g Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 1 Apfel klein gewürfelt

Zum Bestreichen:

  • 50 g Philadelphia
  • 25 g Puderzucker
  • Schuss Milch

Anleitungen
 

Zubereitung:

  • Heize deinen Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor.
  • Nimm deinen Hefeteig nach Packungsanweisung rechtzeitig aus dem Kühlschrank. Bei mir 30 Minuten vor Verarbeitung.
  • Schäle und entkerne einen Apfel. Schneide ihn dann in kleine Würfel.
  • Schmelze die Butter im einem Topf oder in der Mikrowelle und vermische sie mit dem Zucker und dem Zimt.
  • Bestreiche den Hefeteig komplett mit der Zucker-Zimt-Mischung.
  • Verteile den Apfel auf einer Hälfte des Hefeteiges.
  • Klappe die Seite des Hefeteiges ohne die Apfelstücke über die andere Hälfte und drücke sie leicht an.
  • Schneide den Hefeteig nun mit einem Messer oder einem Pizzaschneider in 6 Streifen.
  • Rolle jeden Streifen jeweils zu einer Schnecke auf.
  • Setze die Schnecken mit etwas Abstand in eine Backform.
  • Backe die Apfel-Zimtschnecken für 30 Minuten im unteren Drittel deines Backofens. Sollten sie dir zum Ende hin zu zu dunkel werden, kannst du sie die letzen 5 Minuten der Backzeit mit Alufolie abdecken.
  • Nimm die Schnecken nach der Backzeit aus dem Ofen und lasse sie mit einem sauberen Handtuch abgedeckt etwas auskühlen. Das ist wichtig, damit die Schnecken schön fluffig sind.
  • Wenn die Schnecken nur noch lauwarm sind, kannst du den Guss zubereiten. Dafür verrührst du die Philadelphia mit dem Puderzucker und einem Schuss Milch zu einer dickflüssigen Masse.
  • Bepinsele die Schnecken mithilfe eines *Silikonpinsels mit dem Guss und genieße sie am besten noch lauwarm.
Keyword Apfel-Zimtschnecken, Fertighefeteig, Hefeschnecken, schnelle Rezepte

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer [link]Datenschutzerklärung[/link].

Rezept teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating