Nudeln mit Pesto Rosso und Cherrytomaten: Schnelles Mittagessen (2024)

Rezept teilen

Es ist spät, der Hunger groß und die Zeit knapp? Dann ist dieses einfache und schnelle Rezept für Nudeln mit Pesto Rosso und Cherrytomaten genau das Richtige!

In nur 30 Minuten kochst du mit dem Thermomix® ein leckeres und unkompliziertes Mittagessen. Das Nudelgericht Pesto Rosso ist aber auch ohne Thermomix® auf dem Herd schnell und einfach zubereitet und wird der ganzen Familie schmecken. Ich zeige dir in diesem Beitrag beide Arten der Zubereitung.

Die Zutatenliste ist kurz und übersichtlich und die Zubereitung ein Kinderspiel. Selbstgemachtes Pesto Rosso sorgt für den extra Frischekick, aber natürlich kannst du auch fertiges Pesto verwenden.

Das cremige Pesto Rosso harmoniert perfekt mit den süßen Kirschtomaten und das frische Basilikum sorgt für das gewisse Etwas. Ideal als schnelles Mittagessen oder als leckeres Feierabendgericht. Probier dieses cremige Nudelgericht mit Pesto Rosso und Cherrytomaten unbedingt aus!

Anmerkung: Die Mengenangaben und Zubereitungsschritte für dieses Rezept findest du übrigens auch in der Rezeptkarte am Ende der Seite. Diese kannst du ganz einfach als PDF auf deinem PC speichern, ausdrucken oder weiterleiten. Viel Spaß dabei und guten Appetit.

Pasta mit Pesto Rosso in einem dunkelgrauen Teller mit schwarzem Besteck.

Warum ich das Rezept liebe

Dieses einfache Nudelgericht mit Tomatenpesto kostet dich nur 30 Minuten deiner Zeit, inklusive der Zubereitung des selbstgemachten Pestos!

Für eine noch schnellere Mahlzeit kannst du das Pesto vorher zubereiten oder ein fertiges Pesto verwenden.

Egal, ob du dieses schnelle Nudel-Rezept mit dem Thermomix® oder klassisch auf dem Herd zubereitest: Ein cremiges Nudelgericht mit Pesto Rosso, saftigen Cherrytomaten und cremig geschmolzenem Mozzarella ist es in jedem Fall! Zum Verlieben!

Es ist super einfach, lecker und man muss nicht viel Zeit in der Küche verbringen. Und die ist unter der Woche wahrscheinlich sowieso immer knapp. 🙂 In diesem Sinne: ausprobieren und genießen!

Pasta mit Pesto Rosso in einem dunkelgrauen Teller mit Basilikumblättern garniert. Detailaufnahme von oben.

Du solltest die Nudeln mit Pesto Rosso unbedingt einmal ausprobieren, denn sie sind:

  • so schnell zubereitet
  • einfach gemacht
  • super lecker
  • cremig
  • tomatig
  • ideal für ein schnelles Mittagessen oder Feierabendgericht
  • sättigend

Kann ich dich mit weiteren Thermomix®-Rezepten inspirieren? Dann schau doch einfach mal hier vorbei: BauerntopfNudel-Schinken-GratinHähnchengulaschQuiche mit Hähnchen und Champignons, Lachs-Lauch-QuicheChinesische Nudeln mit Gemüse und HähnchenRatatouilleSpaghetti BologneseGemüselasagneHackbällchen in TomatensoßeKäse-Makkaroni

Pasta mit Pesto Rosso in einem dunkelgrauen Teller. Außerdem sind 2 Hände im Bild. Die eine hält die Gabel und die andere hält den Teller fest.

Tipps für die Zubereitung der Nudeln mit Pesto Rosso

Noch schneller: Pesto Rosso im Voraus zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren, das spart Zeit.

Warum Nudelwasser? Nudelwasser enthält Stärke und kann die Soße binden. Gegebenenfalls mehr Wasser zugeben, um die Konsistenz anzupassen.

Das Gericht sofort nach dem Kochen servieren, damit die Nudeln nicht zu weich werden und der Mozzarella warm und geschmolzen ist.

Resteverwertung: Übrig gebliebene Cherrytomaten und Mini-Mozzarella können für Salate oder andere Gerichte verwendet werden, um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden.

Variation des Rezepts:

Eiweißreiche Variante: Füge gebratene Hähnchenstreifen hinzu, um dem Gericht mehr Proteine zu verleihen.

Pesto-Wahl: Verwende eine andere Pesto-Sorte wie zum Beispiel Pesto Genovese oder Pesto Basilico, um einen anderen Geschmack zu erhalten.

Gesünder: Verwende Vollkornnudeln für eine ballaststoffreichere Mahlzeit.

Schärfe: Füge gehackte Chilischoten oder eine Prise Cayennepfeffer hinzu, um das Gericht schärfer zu machen.

Statt Cherrytomaten: Verwende eine andere Tomatensorte, wie z. B. Datteltomaten oder Romatomaten.

Verfeinern: Füge der Soße Sahne oder Frischkäse hinzu.

Pasta mit Pesto Rosso, mit Cherrytomaten, Parmesan, Mozzarella und Basilikumblättern. Die Linguine sind um eine Gabel gewickelt.

Welche Zutaten braucht man für die Nudeln mit Pesto Rosso?

Zutaten:

50 g Pinienkerne
200 g Pesto Rosso (gekauft oder selbstgemacht)
150 g Cherrytomaten, halbiert
125 g Mini Mozzarella
1 Kelle des Nudelwassers
Prise schwarzer Pfeffer
Salz

Für das Pesto Rosso (optional):

50 g Pinienkerne
50 g Parmesan, in Stücken
2 Knoblauchzehen
1 Glas getrocknete Tomaten ohne Öl (Abtropfgewicht 200 g)
Handvoll frische Basilikumblätter
100 g Olivenöl
Salz & Pfeffer

Außerdem:

350 g Linguine
geriebener Parmesan
frische Basilikumblätter

Pasta mit Pesto Rosso, mit Cherrytomaten und Mozzarella. Das Nudelgericht ist mit Basilikum und Parmesan garniert. Seitlich im Teller ist schwarzes Besteck.

Wie bereitet man die Nudeln mit Pesto Rosso im Thermomix® zu?

Zubereitung Pesto Rosso:

Zuerst die Tomaten aus dem Glas abtropfen lassen, den Knoblauch schälen und halbieren, den Parmesan in Stücke schneiden und die Basilikumblätter abzupfen.

Dann die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. (Tipp: Für den weiteren Verlauf des Rezepts werden wieder Pinienkerne benötigt, die man schon jetzt mit anrösten und bis zur Verwendung einfach beiseite stellen kann).

Anschließend alle Zutaten für das Pesto in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 8 zerkleinern.

Nun mit einem Spatel alles vom Rand nach unten schieben und weitere 5 Sek. / Stufe 8 mixen. Jetzt ist das Pesto fertig zum Gebrauch.

Mengenangabe: Ergibt etwa 400 g. Für die Zubereitung des Gerichts wird etwa die Hälfte benötigt. Der Rest ist im Kühlschrank mit Öl bedeckt und luftdicht verschlossen ca. 1 Woche haltbar.

Zubereitungsschritte für das Pesto Rosso
Zubereitungsschritte für das Pesto Rosso

Zubereitung des Nudelgerichts:

Nudeln nach Wahl, hier Linguine, in einem Topf in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung kochen.

In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Falls du dein Pesto selbst zubereitet hast, nimm jetzt die beiseite gestellten Pinienkerne.

Anschließend die gerösteten Pinienkerne in den Mixtopf geben, Pesto Rosso zugeben und 3 Min. / 100 °C / Linkslauf / Stufe 1 erhitzen.

Danach die Cherrytomaten und die Mini-Mozzarellakugeln halbieren und mit einer Kelle Nudelwasser (ca. 70 g) 2 Minuten / 90 °C / Linkslauf / Stufe 1 vermengen, bis der Mozzarella leicht geschmolzen ist.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gekochten Nudeln abgießen, auf Teller verteilen und die Soße über die Nudeln geben.

Geriebenen Parmesankäse und gehacktes Basilikum darüberstreuen und servieren.

Hinweis: Die angegebenen Mengen sind ausreichend für ca. 3 Portionen. Es kann aber auch die doppelte Menge zubereitet werden.

Tipp: Den Mixtopf am besten gleich nach dem Kochen reinigen, damit der Mozzarella nicht antrocknet. Generell gilt: warmes Wasser und Spülmittel verwenden. Bei hartnäckigen Rückständen (oder Gerüchen) hilft Zitronensaft oder Essig. Der Mixtopf kann in einer Mischung aus Wasser und Zitronensaft oder Essig eingeweicht und dann wie gewohnt gereinigt werden.

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezeptkarte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Zubereitungsschritte Nudeln mit Pesto Rosso
Zubereitungsschritte Nudeln mit Pesto Rosso

Wie bereite ich die Nudeln mit Pesto Rosso ohne Thermomix® zu?

Nudeln nach Wahl, hier Linguine, in einem Topf in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung kochen.

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Pesto Rosso zugeben und aufkochen.

Die Hitze auf niedrige Stufe reduzieren. Während die Nudeln kochen, Mozarellakugeln und Tomaten halbieren.

1 Kelle (ca. 70 ml) des Nudelkochwassers in die Soße geben und auf höchster Stufe kurz aufkochen, dann etwas einkochen lassen (bis die Nudeln gar sind).

Die Nudeln in ein Sieb schütten. Die Cherrytomaten und die Mozzarellabällchen in die Soße geben, umrühren, die Nudeln hinzufügen und in der Pfanne hin und her schwenken.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit geriebenem Parmesan und frischem Basilikum servieren.

Zubereitungsschritte für das Nudelgericht (mit Pesto Rosso aus dem Glas) auf dem Herd
Zubereitungsschritte für das Nudelgericht (mit Pesto Rosso aus dem Glas) auf dem Herd

Häufige Fragen und Antworten zu den Nudeln mit Pesto Rosso

Pin zu Pinterest: Schnelles Mittagessen - Nudeln mit Pesto Rosso und Cherrytomaten

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du die Nudeln mit Pesto Rosso nachgemacht? Dann schick mir dein Foto oder tagge mich auf Instagram #verzuckertbyolly. So habe ich die Möglichkeit, dein Bild zu sehen und zu bewundern. Ich freue mich schon darauf!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gern einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

Dann folge mir auch auf Pinterest und Instagram oder schau auf meinem YouTube-Kanal vorbei, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog!

Verzuckerte Grüße, deine Olly.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es mal ein wenig schneller geht oder eben auch mal ein bisschen länger dauert. Jeder hat beim Vorbereiten sein eigenes Tempo.

Nudeln mit Pesto Rosso und Cherrytomaten

Nudeln mit Pesto Rosso und Cherrytomaten

Autor: Olly
Das cremige Pesto Rosso harmoniert perfekt mit den süßen Kirschtomaten und das frische Basilikum sorgt für das gewisse Etwas. Ideal als schnelles Mittagessen oder als leckeres Feierabendgericht.
5 von 2 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Deutsch
Portionen 3
Kalorien 887 kcal

Dazu brauchst du:

  • Thermomix
  • Kopftopf
  • Sieb
  • Pfanne
  • Messer

Zutaten
  

  • 50 g Pinienkerne
  • 200 g Pesto Rosso gekauft oder selbstgemacht
  • 150 g Cherrytomaten halbiert
  • 125 g Mini Mozzarella
  • 1 Kelle Nudelwasser
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • Salz

Für das Pesto Rosso (optional):

  • 50 g Pinienkerne
  • 50 g Parmesan in Stücken
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Glas getrocknete Tomaten ohne Öl Abtropfgewicht 200 g
  • 1 Handvoll Basilikumblätter frisch
  • 100 g Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Außerdem:

  • 350 g Linguine
  • Parmesan gerieben
  • Basilikumblätter frisch

Anleitungen
 

Wie bereitet man die Nudeln mit Pesto Rosso im Thermomix® zu?

    Zubereitung Pesto Rosso:

    • Zuerst die Tomaten aus dem Glas abtropfen lassen, den Knoblauch schälen und halbieren, den Parmesan in Stücke schneiden und die Basilikumblätter abzupfen.
    • Dann die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. (Tipp: Für den weiteren Verlauf des Rezepts werden wieder Pinienkerne benötigt, die man schon jetzt mit anrösten und bis zur Verwendung einfach beiseite stellen kann).
    • Anschließend alle Zutaten für das Pesto in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 8 zerkleinern.
    • Nun mit einem Spatel alles vom Rand nach unten schieben und weitere 5 Sek. / Stufe 8 mixen. Jetzt ist das Pesto fertig zum Gebrauch.
    • Mengenangabe: Ergibt etwa 400 g. Für die Zubereitung des Gerichts wird etwa die Hälfte benötigt. Der Rest ist im Kühlschrank mit Öl bedeckt und luftdicht verschlossen ca. 1 Woche haltbar.

    Zubereitung des Nudelgerichts:

    • Nudeln nach Wahl, hier Linguine, in einem Topf in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung kochen.
    • In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Falls du dein Pesto selbst zubereitet hast, nimm jetzt die beiseite gestellten Pinienkerne.
    • Anschließend die gerösteten Pinienkerne in den Mixtopf geben, Pesto Rosso zugeben und 3 Min. / 100 °C / Linkslauf / Stufe 1 erhitzen.
    • Danach die Cherrytomaten und die Mini-Mozzarellakugeln halbieren und mit einer Kelle Nudelwasser (ca. 70 g) 2 Minuten / 90 °C / Linkslauf / Stufe 1 vermengen, bis der Mozzarella leicht geschmolzen ist.
    • Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gekochten Nudeln abgießen, auf Teller verteilen und die Soße über die Nudeln geben.
    • Geriebenen Parmesankäse und gehacktes Basilikum darüberstreuen und servieren.
    • Hinweis: Die angegebenen Mengen sind ausreichend für ca. 3 Portionen. Es kann aber auch die doppelte Menge zubereitet werden.
    • Tipp: Den Mixtopf am besten gleich nach dem Kochen reinigen, damit der Mozzarella nicht antrocknet. Generell gilt: warmes Wasser und Spülmittel verwenden. Bei hartnäckigen Rückständen (oder Gerüchen) hilft Zitronensaft oder Essig. Der Mixtopf kann in einer Mischung aus Wasser und Zitronensaft oder Essig eingeweicht und dann wie gewohnt gereinigt werden.

    Wie bereite ich die Nudeln mit Pesto Rosso ohne Thermomix® zu?

    • Nudeln nach Wahl, hier Linguine, in einem Topf in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung kochen.
    • Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Pesto Rosso zugeben und aufkochen.
    • Die Hitze auf niedrige Stufe reduzieren. Während die Nudeln kochen, Mozarellakugeln und Tomaten halbieren.
    • 1 Kelle (ca. 70 ml) des Nudelkochwassers in die Soße geben und auf höchster Stufe kurz aufkochen, dann etwas einkochen lassen (bis die Nudeln gar sind).
    • Die Nudeln in ein Sieb schütten. Die Cherrytomaten und die Mozzarellabällchen in die Soße geben, umrühren, die Nudeln hinzufügen und in der Pfanne hin und her schwenken.
    • Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit geriebenem Parmesan und frischem Basilikum servieren.

    Video

    Notizen

    • Pesto Rosso kannst du durch andere Pestosorten, wie z. B. Pesto Genovese oder Pesto Basilico, ersetzen.
    • Im Kühlschrank gelagert, ist das Nudelgericht etwa 2 Tage haltbar.
    • Ich empfehle es nicht, das Gericht einzufrieren. Die Konsistenz der Nudeln und des Mozzarellas nach dem Auftauen könnte beeinträchtigt werden. Am besten schmeckt es frisch zubereitet.

    Eigene Notizen

    Keyword Mozzarella, Nudeln, Pasta, Pesto, Tomaten
    Hast du das Rezept ausprobiert?Hinterlasse mir gerne einen Kommentar!

    Rezept teilen

    4 Kommentare zu „Nudeln mit Pesto Rosso und Cherrytomaten: Schnelles Mittagessen (2024)“

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Rezept Bewertung