Schnelles Pizza-Rezept: Einfacher Pizza-Strudel aus Fertigteig mit rotem Pesto (2023)

Rezept teilen

Wenn mal eine schnelle Mahlzeit gefordert wird, ist ein Pizza-Strudel (auch Pizza-Zopf genannt) aus fertigem Pizzateig die richtige Wahl.

Egal, ob für die schnelle Feierabendküche oder als Beilage für eine Grillparty. Für dieses Rezept wird ein fertiger Pizzateig verwendet und in kürzester Zeit ist der leckere Pizza-Strudel im Ofen.

Pizzateig muss nicht immer klassisch auf das Blech kommen und belegt werden. Wie du in meinem Video unten in der Rezeptkarte sehen kannst, lässt er sich auch mit ein paar Handgriffen zu einem hübschen Strudel falten.

Gefüllt ist er hier mit einem roten Pesto, Salami, Tomaten, Mozzarella, Mais und geriebenem Käse.

Ein super einfaches und schnelles Pizza-Rezept. Wer mehr Zeit hat, kann natürlich auch einen selbstgemachten Teig verwenden.

Pizza Strudel auf Notenblättern

Pizza muss nicht unbedingt rund sein. 🙂 Hier kommt der Pizzateig als Strudel auf das Blech, gefüllt mit Tomaten, Mozzarella, Salami und Mais. Aber beim Belag kann man kreativ werden. So, wie du es auch bei einer Pizza machst. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, wie man den Strudel füllen kann.

Aber egal, für welchen Belag du dich entscheidest. Der Pizza-Strudel ist innerhalb weniger Minuten im Ofen, dank Pizzateig aus dem Kühlregal. Wer möchte, kann aber auch eigenen Pizzateig herstellen und verwenden.

Pizza Zopf im Anschnitt auf einem goldenen Gitter

Warum du den Pizza-Strudel nachmachen solltest? Er ist:

  • mega lecker
  • in 10 Minuten im Ofen
  • einfach
  • herzhaft
  • perfekt als Grillbeilage
  • ideal zum Brunch
  • köstliches Fingerfood
  • ein toller Partysnack
  • pikant

Auf der Suche nach weiteren schnellen, herzhaften Snack-Rezepten? Schau mal hier: PizzaschneckenLaugenstangen plattgemachtKäsestangen aus BlätterteigPizza-MuffinsKnoblauch-Schinken-Käse-ZopfKnoblauchbrot

Oder schnelle süße Ideen: KirschtaschenMini-SchweineohrenNutella-SchneckenStreuseltaler mit Blaubeeren

Pizza-Zopf angeschnitten auf einem Holzbrett

Welche Zutaten benötige ich für den Pizza-Strudel?

1 XXL Pizzateig aus dem Kühlregal (550 g)

1/2 Glas rotes Pesto

1 Mozzarella-Kugel, in Scheiben geschnitten

1 Tomate, in Scheiben geschnitten

ca. 9 Salami Scheiben

etwas geriebenen Käse, z. B. Gouda

eine handvoll Mais

Pizzagewürz oder italienische Kräuter

Zum Bestreichen:

1 Eigelb

Pizzagewürz oder italienische Kräuter

Sesam

Pizzastrudel, Stück auf einem schwarzen Teller

Wie bereite ich den Pizza-Strudel zu?

Den Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Dann den Pizzateig ausrollen und das mittlere Drittel (längs) mit rotem Pesto bestreichen.

Anschließend mit dem Mozzarella, den Tomaten und den Salamischeiben belegen.

Mais darüber verteilen und mit den Kräutern bestreuen.

Den oberen Rand, links und rechts von der Füllung aus, mit einem Messer schräg abschneiden.

Am unteren Rand ebenfalls zwei Dreiecke ausschneiden (siehe Foto).

Dann oben und unten einschlagen.

Den restlichen Teig auf beiden Seiten ca. 8 Mal schräg einschneiden.

Den Strudel abwechselnd mit den linken und rechten Teigstreifen überlappen. Dabei jeden Teigstreifen beim Darüberlegen leicht verdrehen.

Zuletzt mit Eigelb bestreichen und mit Kräutern sowie Sesam bestreuen.

Für ca. 20 Minuten backen. Gegebenenfalls die letzten 5 Minuten mit Alufolie abdecken, falls der Strudel zu dunkel werden sollte.

Zubereitungsschritte: Pizza-Strudel 1/3
Zubereitungsschritte: Pizza-Strudel 1/3
Zubereitungsschritte: Pizza-Strudel 2/3
Zubereitungsschritte: Pizza-Strudel 2/3
Zubereitungsschritte: Pizza-Strudel 3/3
Zubereitungsschritte: Pizza-Strudel 3/3

Häufige Fragen und Antworten zu dem Pizza-Strudel

Pin zu Pinterest: Pizza-Strudel

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du den Pizza-Strudel nachgebacken? Dann schick mir dein Foto oder markiere mich auf Instagram mit dem Hashtag #verzuckertbyolly. Dann kann ich deine Kreation sehen und bewundern. Ich freu’ mich darüber!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gern einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

Dann folge mir auch auf Pinterest und Instagram oder schau auf meinem YouTube-Kanal vorbei, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog!

Verzuckerte Grüße, deine Olly.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es mal ein wenig schneller geht oder eben auch mal ein bisschen länger dauert. Jeder hat beim Vorbereiten sein eigenes Tempo.

Pizza-Strudel

Pizza-Strudel (auch Pizza-Zopf genannt) aus fertigem Pizzateig

Autor: Olly
Egal, ob für die schnelle Feierabendküche oder als Beilage für eine Grillparty. Für dieses Rezept wird ein fertiger Pizzateig verwendet und im Handumdrehen ist der leckere Pizza-Strudel im Ofen.
5 von 2 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gericht Beilage, Snack
Küche Deutschland, International
Portionen 6
Kalorien 353 kcal

Dazu brauchst du:

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Backblech

Zutaten
  

  • 1 XXL Pizzateig aus dem Kühlregal 550 g
  • ½ Glas rotes Pesto
  • 1 Mozzarella-Kugel in Scheiben geschnitten
  • 1 Tomate in Scheiben geschnitten
  • 9 Salami Scheiben
  • geriebener Käse z. B. Gouda
  • 1 handvoll Mais
  • Pizzagewürz oder italienische Kräuter

Zum Bestreichen:

  • 1 Eigelb
  • Pizzagewürz oder italienische Kräuter
  • Sesam

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Dann den Pizzateig ausrollen und das mittlere Drittel (längs) mit rotem Pesto bestreichen.
  • Anschließend mit dem Mozzarella, den Tomaten und den Salamischeiben belegen.
  • Mais darüber verteilen und mit den Kräutern bestreuen.
  • Den oberen Rand, links und rechts von der Füllung aus, mit einem Messer schräg abschneiden.
  • Am unteren Rand ebenfalls zwei Dreiecke ausschneiden (siehe Foto).
  • Dann oben und unten einschlagen.
  • Den restlichen Teig auf beiden Seiten ca. 8 Mal schräg einschneiden.
  • Den Strudel abwechselnd mit den linken und rechten Teigstreifen überlappen. Dabei jeden Teigstreifen beim Darüberlegen leicht verdrehen.
  • Zuletzt mit Eigelb bestreichen und mit Kräutern sowie Sesam bestreuen.
  • Für ca. 20 Minuten backen. Gegebenenfalls die letzten 5 Minuten mit Alufolie abdecken, falls der Strudel zu dunkel werden sollte.

Video

Notizen

  • So wie bei jeder andere Pizza auch, kann man den Belag austauschen. Wie wäre es mit Ananas und Schinken à la Pizza Hawaii? Oder mit Schinken und Champignons? Hier kann man sich austoben. 🙂
  • Mit Eigelb bestreichen, damit der Pizza-Strudel beim Backen eine goldgelbe Farbe bekommt. Falls nötig, zum Ende der Backzeit mit Alufolie abdecken.

Eigene Notizen

Keyword Pizza, Pizzastrudel, Pizzateig, Pizzazopf
Hast du das Rezept ausprobiert?Hinterlasse mir gerne einen Kommentar!

Rezept teilen

2 Kommentare zu „Schnelles Pizza-Rezept: Einfacher Pizza-Strudel aus Fertigteig mit rotem Pesto (2023)“

  1. 5 Sterne
    Hat uns 6en sehr lecker geschmeckt, danke fürs Rezept.
    Habe es auch schon einmal abgewandelt mit Spinat, Kräuter Creme Fraiche und Mais, war auch gut.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung