Laugenstangen plattgemacht

Rezept teilen

Du suchst nach einem einfachen und gleichzeitig leckeren Rezept für deine nächste Party? Dann sind die “Laugenstangen plattgemacht” genau das Richtige!

Mit wenigen Zutaten und minimalem Aufwand hast du im Handumdrehen einen herzhaften Snack zubereitet, der bei deinen Gästen garantiert gut ankommen wird.

Das Beste daran: Dieses Rezept ist wirklich kinderleicht! Tiefkühl-Laugenstangen werden einfach plattgedrückt, mit Schmand, Schinken und Käse belegt und ab in den Ofen. Schon nach wenigen Minuten ist der perfekte Partysnack fertig.

Probiere es gleich selbst aus und überzeuge dich vom leckeren Ergebnis!

Anmerkung: Die Mengenangaben und Zubereitungsschritte für dieses Rezept findest du übrigens auch in der Rezeptkarte am Ende der Seite. Diese kannst du ganz einfach als PDF auf deinem PC speichern, ausdrucken oder weiterleiten. Viel Spaß dabei und guten Appetit.

Laugenstangen plattgemacht auf einem Holzbrett mit frischem Salat serviert

Ob du für dieses Rezept Laugenstangen platt machst oder anderes Laugengebäck, spielt gar keine Rolle. Du kannst auch eine Laugengebäckmischung aus Laugenstangen, -Knoten und -Brötchen nehmen.

Das Laugengebäck wird kurz angetaut, dann platt gedrückt und anschließend nach Belieben belegt. Zum platt machen kannst du einen Löffel anfeuchten oder ein Backpapier auf das Laugengebäck legen und es dann mit einem Teigroller oder mit den Händen platt drücken. So bleibt dir nichts an der Teigrolle kleben.

Ein ganz einfaches Rezept also, mit den einfachsten Mitteln zubereitet. Eine Packung TK-Laugenstangen kann man immer im Tiefkühler haben, für den spontanen Hunger oder Besuch. Und als Belag nimmt man dann einfach, was der Kühlschrank gerade so hergibt. Eine prima Restverwertung hat man dann gleich inklusive. 🙂

Laugenstangen plattgemacht auf einem schwarzen Abkühlgitter

Was benötige ich für die Laugenstangen plattgemacht an Zutaten?

Tiefkühl-Laugengebäck

Hierbei ist es egal, ob du die typischen Laugenstangen oder anderes Laugengebäck verwendest. Diese werden kurz angetaut und dann platt gedrückt.

Schmand Creme

Für 1 Packung war hier ein Becher Schmand (200 g) perfekt. In diesen habe ich noch etwas Salz, Pfeffer und Pizzagewürz untergemischt. Du kannst aber auch Oregano oder italienische Kräuter verwenden. Ebenso kannst du den Schmand genauso gut gegen Crème fraîche austauschen.

Schinken-Käse Belag

Für den herzhaften Belag kommen Schinkenwürfel und geriebener Käse obendrauf und schon kann das Blech in den Ofen geschoben werden.

Laugenstangen plattgemacht auf einem weißen Tablett

Du solltest die Laugenstangen plattgemacht unbedingt einmal ausprobieren, denn sie sind:

  • schnell gemacht
  • super einfach
  • preiswert zubereitet
  • ein perfekter Snack für unterwegs / zum Mitnehmen
  • herzhaft
  • sehr variabel
  • eine tolle Resteverwertung
  • genial lecker

Du möchtest gern noch mehr von solch schnellen Rezepte sehen? Dann sind vielleicht meine Teigtaschen mit Schafskäse, meine herzhaften Blätterteigschnecken mit Hirtenkäse oder für die süße Variante meine Nutella-Schnecken etwas für dich.

Pin zu Pinterest: Laugenstangen plattgemacht

Welche Zutaten benötige ich für die Laugenstangen plattgemacht?

Zutaten:

1 P. Laugengebäck, tiefgekühlt
200 g Schmand
1/2 TL Salz (nicht zu viel salzen, da die Schinkenwürfel schon salzig sind)
1/4 TL Pfeffer
1 TL Pizzagewürz (oder ein anderes Gewürz wie Oregano/ italienische Kräuter…)
125 g Schinkenwürfel
100 g Käse, gerieben

Laugenstangen plattgemacht, belegte Laugenstange auf einem kleinen Holz-Brettchen

Wie bereite ich die Laugenstangen plattgemacht zu?

Zubereitung:

Zuerst nimmst du die Laugenstangen aus der Tiefkühltruhe und lässt sie auf einem mit Backpapier belegten Backblech ca. 30 Minuten antauen.

Heize deinen Backofen rechtzeitig vor. 220 °C Ober-/Unterhitze oder 180 °C Umluft.

Dann einen Löffel mit Wasser befeuchten und in die Mitte der Laugenstangen drücken. Dabei eine Mulde bilden.

Verrühre einen Becher Schmand mit dem Salz, Pfeffer und dem Pizzagewürz. Tipp: Würze nur dezent, da die Schinkenwürfel schon salzig sind.

Bestreiche die plattgedrückten Laugenstangen damit.

Verteile nun die Schinkenwürfel auf der Schmand Creme.

Bestreue alle Laugenstangen mit dem Käse.

Backe die Laugenstangen auf der mittleren Schiene für ca. 17 Minuten.

Zubereitungsschritte: Laugenstangen plattgemacht 1/2
Zubereitungsschritte: Laugenstangen plattgemacht 1/2
Zubereitungsschritte: Laugenstangen plattgemacht 2/2
Zubereitungsschritte: Laugenstangen plattgemacht 2/2

Welcher Belag eignet sich noch für die Laugenstangen plattgemacht?

Pizza-Style

Hier kannst du ebenfalls Schmand als Creme nehmen, aber etwas mit Tomatenketchup oder Tomatenmark vermischt. Das Pizzagewürz passt auch. Des Weiteren kommen noch Salami, Schinken, Mais und Pilze drauf, getoppt vom Käse. Hier könnt ihr natürlich auch die Zutaten abwandeln, je nachdem, was ihr gern auf eurer Pizza habt.

Hot-Dog-Style

Hier kommt erst Ketchup auf die Laugenstangen, dann Mini-Bockwürstchen (oder klein geschnittene Bockwürstchen) und ab in den Ofen. Nach dem Backen gibst du dann noch etwas Hot-Dog Sauce oder Majo, ein paar Scheiben Gewürzgurken und Röstzwiebeln drauf.

Lachs

Auf die Laugenstangen gibst du vor dem Backen nur etwas Kräuterquark. Nach dem Backen kommen dann Räucherlachs, ein paar Frühlingszwiebeln, Rucola und ein wenig gehobelter Parmesan dazu.

Tomate-Mozarella

Wieder mit einer Mischung aus Schmand und Ketchup bestreichen. Dann Mozzarella und Tomaten in Scheiben schneiden und nebeneinander auf den Laugenstangen schichten.

Wie lange sind die Laugenstangen plattgemacht haltbar?

Die Laugenstangen schmecken sehr gut, wenn sie noch warm aus dem Ofen kommen. Kalt aber ebenso. Du kannst sie auch am nächsten Tag noch gut essen.

Laugenstangen plattgemacht, Laugenstangen auf einem weißen Holz-Tablett

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du die Laugenstangen plattgemacht nachgebacken? Dann schick mir gern Fotos oder markiere mich auf Instagram mit dem Hashtag #verzuckertbyolly. Dann kann ich deine Kreation sehen und bewundern. Ich freu’ mich darüber!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gern einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

Dann folge mir gern auch auf Pinterest und Instagram, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog!

Verzuckerte Grüße, deine Olly.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es mal ein wenig schneller geht oder eben auch mal ein bisschen länger dauert. Jeder hat beim Vorbereiten sein eigenes Tempo. 

Laugenstangen plattgemacht

Laugenstangen plattgemacht

Autor: Olly
Die Tiefkühl-Laugenstangen werden platt gedrückt und belegt. Ein toller Partysnack.
5 von 2 Bewertungen

Sterne anklicken zum Bewerten

Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 17 Minuten
Gericht Fingerfood, Snack
Küche Deutschland
Portionen 15
Kalorien 150 kcal

Dazu brauchst du:

  • Backblech

Zutaten
  

Zutaten:

  • 1 P. Laugengebäck tiefgekühlt
  • 200 g Schmand
  • ½ TL Salz nicht zu viel salzen, da die Schinkenwürfel schon salzig sind
  • ¼ TL Pfeffer
  • 1 TL Pizzagewürz oder ein anderes Gewürz wie Oregano/ italienische Kräuter…
  • 125 g Schinkenwürfel
  • 100 g Käse gerieben

Anleitungen
 

  • Zuerst nimmst du die Laugenstangen aus der Tiefkühltruhe und lässt sie auf einem mit Backpapier belegten Backblech ca. 30 Minuten antauen.
  • Heize deinen Backofen rechtzeitig vor. 220 °C Ober-/Unterhitze oder 180 °C Umluft.
  • Dann einen Löffel mit Wasser befeuchten und in die Mitte der Laugenstangen drücken. Dabei eine Mulde bilden.
  • Verrühre einen Becher Schmand mit dem Salz, Pfeffer und dem Pizzagewürz. Tipp: Würze nur dezent, da die Schinkenwürfel schon salzig sind.
  • Bestreiche die plattgedrückten Laugenstangen damit.
  • Verteile nun die Schinkenwürfel auf der Schmand Creme.
  • Bestreue alle Laugenstangen mit dem Käse.
  • Backe die Laugenstangen auf der mittleren Schiene für ca. 17 Minuten.

Eigene Notizen

Keyword Fingerfood, herzhaft backen, Laugengebäck, Laugenstangen, Laugenstangen belegt, Laugenstangen plattgemacht, Partysnack
Hast du das Rezept ausprobiert?Hinterlasse mir gerne einen Kommentar!

Rezept teilen

4 Kommentare zu „Laugenstangen plattgemacht“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung