Tres leches Kuchen

Rezept teilen

Der Tres leches Kuchen ist eigentlich eine traditionelle Süßspeise, die aus Kolumbien, Mexiko, Peru, Venezuela und dem spanischsprachigen Zentralamerika kommt.

Tres leches ist Spanisch und heißt übersetzt etwa „drei Milchsorten“. Der Kuchen wird nach dem Backen nämlich mit drei verschiedenen Milchprodukten getränkt.

Mit Sahne, Kondensmilch und gezuckerter Kondensmilch. Das macht den Kuchen extrem saftig und erinnert beim Essen eher an die Konsistenz von einem Tiramisu – der mit Flüssigkeit getränkte Boden und die Sahne sorgen für diesen Effekt.

Tres leches Kuchen, Kuchenstück mit frischer Erdbeere und gehobelten Mandeln auf einem Holzbrettchen

Die Zubereitung ist sehr einfach und ihr benötigt neben den drei verschiedenen Milchsorten nicht wirklich viele Zutaten.

Zuerst backt ihr einen einfachen Kuchen. Dank dem getrennten Aufschlagen des Eiweißes geht der Boden zunächst stark auf, beim Abkühlen gibt sich das aber wieder und der Kuchen wird wunderbar gleichmäßig.

Nach dem Auskühlen wird er mit einer Gabel eingestochen und anschließend mit den zusammengerührten Milchsorten getränkt.

Zum Servieren kommt nur noch etwas leicht gesüßte Sahne zum Einsatz. Dazu ein paar frische Erdbeeren oder welche Beeren ihr sonst bevorzugt und schon habt ihr die perfekte Süßspeise.

Tres leches Kuchen, in Kuchenstücke geschnitten und mit frischen Erdbeeren und Mandeln dekoriert

Welche Zutaten benötige ich für den Tres leches Kuchen?

Eier

Ich verwende meist Eier, die ich direkt von den Hühnern meiner Bekannten bekomme. Ansonsten empfehle ich immer Bio Eier. Die Eier sollten die Gr. M haben und zimmerwarm sein. So lassen sie sich besser aufschlagen. Um die Eier schnell auf Raumtemperatur zu bringen einfach in eine mittelgroße Rührschüssel geben und für 5-10 Minuten mit warmem Leitungswasser bedecken. Beim Eier trennen sehr genau darauf achten, dass kein Eigelb ins Eiweiß gelangt. Außerdem auf eine saubere und fettfreie Schüssel zum Aufschlagen achten.

Zucker

Hier nehme ich einfachen, gerne feinen Haushaltszucker.

Mehl

Für die Zubereitung nehme ich das gute alte Haushaltsmehl Type 405. Ein Weizenmehl mit tollen Koch- und Backeigenschaften, es ist fein und lässt sich toll verarbeiten, das wussten schon unsere Omas. Wer kein Weizenmehl verwenden möchte, kann auch prima Dinkelmehl Type 630 verwenden. Ich siebe das Mehl immer, nachdem ich es abgemessen habe. Es ist nicht immer notwendig, aber ich habe es mir einfach angewöhnt. So ist das Mehl eben noch feiner und verklumpt nicht so schnell, da es durch das Sieben aufgebrochen wird.

Milch

Ich verwende immer Vollmilch mit 3,5% Fett. Denn Fett ist eben ein Geschmacksträger. Und auf den Geschmack kommt es bekanntlich an. 🙂 Wenn du aber lieber eine fettreduzierte Milch nehmen möchtest, kannst du das natürlich machen. Allerdings würde ich keine Milch unter 1,5% bzw. 1,8% Fett empfehlen.

Gezuckerte Kondensmilch

Diese steht meist im Regal bei der Kaffeesahne. Vielen ist sie auch unter dem Namen “Milchmädchen” bekannt. Außerdem bekommt ihr gezuckerte Kondensmilch im Russischen Laden. Gezuckerte Kondensmilch gibt es in Dosen aber auch in Tuben.

Kondensmilch

Hier wird die Kondensmilch mit 10% Fett verwendet.

Sahne

Entweder du verwendest hier normale Schlag Sahne oder Rama Cremefine.

Vanillezucker

Statt Vanillezucker kannst du auch Vanilleextrakt oder das Mark einer Vanilleschote verwenden.

Erdbeeren

Am liebsten frisch gepflückt vom Feld, wenn die Möglichkeit besteht. 🙂 Ansonsten kannst du aber auch andere Beeren wie Brombeeren, Johannisbeeren, Himbeeren oder Blaubeeren verwenden.

Tres leches Kuchen, Kuchenstück auf einem Tortenheber

Du solltest diesen Tres leches Kuchen unbedingt mal ausprobieren, denn er ist:

  • extrem saftig
  • für Süßmäuler genau das Richtige
  • hält sich mehrere Tage
  • einfach
  • schnell gemacht
  • mal eine ganz andere Art Kuchen

Du bleibst lieber bei klassischem Kuchen? Dann ist vielleicht mein Butterkuchen oder meine Donauwelle eine gute Idee für deine nächste Back-Session.

Pin zu Pinterest: Tres leches Kuchen

Welche Zutaten benötige ich für den Tres leches Kuchen?

Für den Teig:

5 Eier, Gr. M (zimmerwarm)

130 g Zucker

130 g Mehl

1,5 TL Backpulver

120 ml Milch

Für den Guss:

1 Dose gezuckerte Kondensmilch (397 g)

1 Dose Kaffee-Milch 10% Fett (ca. 340 g)

100 ml Milch

Für die Creme:

400 ml Schlag Sahne

1 P. Sahne Steif

1 P. Vanillezucker

Außerdem:

Erdbeeren

35 g gehobelte Mandeln, angeröstet

Tres leches Kuchen, Kuchenstück auf einem Tortenheber

Wie bereite ich den Tres leches Kuchen zu?

Zubereitung:

Heize deinen Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor. Lege eine Backform oder Auflaufform (25 x 36 cm) mit Backpapier aus und fette den Rand etwas ein. Wichtig ist, dass sie dicht ist, damit die Tränke hinterher nicht rausläuft.

Trenne die zimmerwarmen Eier und gib das Eiweiß in eine saubere, fettfreie Schüssel oder in deine Küchenmaschine.

Schlage das Eiweiß kurz an, bis es etwas schaumig wird. Lasse dann den Zucker einrieseln und schlage es auf, bis du eine schaumige, voluminöse Masse erhältst. Dies dauert ungefähr 5 Minuten.

Gib nun die Eigelbe nach und nach dazu und rühre sie jeweils ca. 30 Sekunden unter.

Zubereitungsschritte: Tres leches Kuchen 1/4
Zubereitungsschritte: Tres leches Kuchen 1/4

Mische das Mehl mit dem Backpulver und rühre es auf niedriger bis mittlerer Stufe abwechselnd mit der Milch unter den Teig.

Mithilfe eines Teigschabers zum Ende hin nochmal die Mehlreste vom Schüsselrand lösen und in die Mitte geben.

Fülle den Teig jetzt in deine gefettete Backform oder Auflaufform und backe den Kuchen für 25-30 Minuten im unteren Drittel deines Backofens, bis die Oberfläche bräunlich wird. Sollte er dir zu dunkel vorkommen, kannst du ihn die letzten Minuten der Backzeit mit Alufolie abdecken.

Zubereitungsschritte: Tres leches Kuchen 2/4
Zubereitungsschritte: Tres leches Kuchen 2/4

Während der Kuchen backt, bereitest du jetzt die Tränke vor.

Verrühre dafür die gezuckerte Kondensmilch mit der Kaffee-Milch und der Milch. Dafür kannst du einen Schneebesen nehmen und von Hand rühren oder du verrührst alles kurz mit den Rührstäben deines Mixers.

Prüfe nach der Backzeit, ob dein Kuchen durchgebacken ist. Dafür stichst du mit einem Holzstäbchen in den Kuchen. Kommt dieser sauber wieder heraus, ist der Kuchen fertig. Bleibt noch Teig daran kleben, braucht der Kuchen noch ein paar Minuten Backzeit.

Zubereitungsschritte: Tres leches Kuchen 3/4
Zubereitungsschritte: Tres leches Kuchen 3/4

Stich den Kuchen nach einer kleinen Abkühlzeit von ca. 10 Minuten mit einer Gabel mehrmals ein, damit der Kuchen die Tränke besser aufnehmen kann.

Verteile nun die Milch-Mischung auf dem Kuchen und lasse alles einziehen.

Am besten stellst du den Kuchen nun etwa 1-2 Stunden kühl.

Nach der Kühlzeit schlägst du die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahne Steif auf und verstreichst die Sahne dann auf dem Kuchen.

Nun kannst du den Tres leches Kuchen noch beliebig dekorieren. Ich habe dafür ein paar gehobelte Mandeln in der Pfanne angeröstet und auf der Sahne verteilt. Dazu kam auf jedes Kuchenstück eine halbierte Erdbeere.

Zubereitungsschritte: Tres leches Kuchen 4/4
Zubereitungsschritte: Tres leches Kuchen 1/4

Wie lange ist der Tres leches Kuchen haltbar?

Verwahre den Kuchen luftdicht abgedeckt im Kühlschrank. So hält er sich 1-2 Tage.

Kann ich den Tres leches Kuchen auch abwandeln?

Natürlich, das kann man bei jedem Kuchen. Du kannst zum Beispiel die Erdbeeren und Mandeln weglassen und den Kuchen mit Zimt bestreuen. Oder auch mit anderen Nüssen. Für eine “etwas” kalorienärmere Variante kannst du für die Tränke auch nur die Hälfte der Zutaten verwenden. Nur so fürs Gewissen. 🙂

Tres leches Kuchen, 2 Kuchenstücke auf kleinen Holzbrettchen serviert, mit goldenen Gabeln

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du den Tres leches Kuchen nachgebacken? Dann schick mir gern Fotos oder markiere mich auf Instagram mit dem Hashtag #verzuckertbyolly. Dann kann ich deine Kreation sehen und bewundern. Ich freu’ mich darüber!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gern einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

Dann folge mir gern auch auf Pinterest und Instagram, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog!

Verzuckerte Grüße, deine Olly.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es mal ein wenig schneller geht oder eben auch mal ein bisschen länger dauert. Jeder hat beim Vorbereiten sein eigenes Tempo. 

Tres leches Kuchen auf einem Kuchenrost mit Tortenheber

Tres leches Kuchen

Olly
Eine traditionelle Süßspeise die aus Kolumbien, Mexiko, Peru, Venezuela und dem spanischsprachigen Zentralamerika kommt.
Gericht Süßspeise
Land & Region Amerikanisch
Portionen 12
Kalorien 340 kcal

Dazu brauchst du:

  • Backform oder Auflaufform (25 x 36 cm)
  • Küchenmaschine oder Handmixer
  • Rührschüssel
  • Teigschaber
  • Schneebesen

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 5 Eier Gr. M (zimmerwarm)
  • 130 g Zucker
  • 130 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 120 ml Milch

Für den Guss:

  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch 397 g
  • 1 Dose Kaffee-Milch 10% Fett ca. 340 g
  • 100 ml Milch

Für die Creme:

  • 400 ml Schlag Sahne
  • 1 P. Sahne Steif
  • 1 P. Vanillezucker

Außerdem:

  • Erdbeeren
  • 35 g gehobelte Mandeln angeröstet

Anleitungen
 

Zubereitung Teig:

  • Heize deinen Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor. Lege eine Backform oder Auflaufform (25 x 36 cm) mit Backpapier aus und fette den Rand etwas ein. Wichtig ist, dass sie dicht ist, damit die Tränke hinterher nicht rausläuft.
  • Trenne die zimmerwarmen Eier und gib das Eiweiß in eine saubere, fettfreie Schüssel oder in deine Küchenmaschine.
  • Schlage das Eiweiß kurz an bis es etwas schaumig wird.
  • Lasse dann den Zucker einrieseln und schlage es auf bis du eine schaumige, voluminöse Masse erhältst. Dies dauert ungefähr 5 Minuten.
  • Gib nun die Eigelbe nach und nach dazu und rühre sie jeweils ca. 30 Sekunden unter.
  • Mische das Mehl mit dem Backpulver und rühre es auf niedriger bis mittlerer Stufe abwechselnd mit der Milch unter den Teig.
  • Mit Hilfe eines Teigschabers zum Ende hin nochmal die Mehlreste vom Schüsselrand lösen und in die Mitte geben.
  • Fülle den Teig nun in deine gefettete Backform oder Auflaufform und backe den Kuchen für 25-30 Minuten im unteren Drittel deines Backofens bis die Oberfläche bräunlich wird. Sollte er dir zu dunkel vorkommen, kannst du ihn die letzten Minuten der Backzeit mit Alufolie abdecken.
  • Prüfe nach der Backzeit ob dein Kuchen durchgebacken ist. Dafür stichst du mit einem Holzstäbchen in den Kuchen. Kommt dieser sauber wieder heraus, ist der Kuchen fertig. Bleibt noch Teig daran kleben, braucht der Kuchen noch ein paar Minuten Backzeit.
  • Während der Kuchen backt, bereitest du die Tränke vor.

Zubereitung Tränke:

  • Verrühre dafür die gezuckerte Kondensmilch mit der Kaffee-Milch und der Milch. Dafür kannst du einen Schneebesen nehmen und von Hand rühren oder du verrührst alles kurz mit den Rührstäben deines Mixers.

Fertigstellung:

  • Stich den Kuchen nach einer kleinen Abkühlzeit von ca. 10 Minuten mit einer Gabel mehrmals ein, damit der Kuchen die Tränke besser aufnehmen kann.
  • Verteile nun die Milch-Mischung auf dem Kuchen und lasse alles einziehen. Am besten stellst du den Kuchen nun etwa 1-2 Stunden kühl.
  • Nach der Kühlzeit schlägst du die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahne Steif auf und verstreichst die Sahne dann auf dem Kuchen.
  • Nun kannst du den Tres leches Kuchen noch beliebig dekorieren. Ich habe dafür ein paar gehobelte Mandeln in der Pfanne angeröstet und auf der Sahne verteilt. Dazu kam auf jedes Kuchenstück eine halbierte Erdbeere.
Keyword Milchkuchen, Süßspeise, Tres leches cake, Tres leches Kuchen

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer [link]Datenschutzerklärung[/link].

Rezept teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating