Schnell und einfach: Gefüllte Tortilla Wraps aus dem Backofen – jetzt nachmachen! (2023)

Rezept teilen

Diese gefüllten Tortilla Wraps aus dem Backofen schmecken köstlich! Sie sind so einfach zuzubereiten und ideal für deine nächste Party. Sei es als Grillbeilage für deine nächste Gartenparty oder jedes andere Fest. Auch für ein Buffet sind sie eine Bereicherung.

Für dieses Rezept kaufst du einfach fertige Wraps, die du in eine runde Auflaufform legst.

Anschließend kannst du sie mit allem füllen, was du magst. Bei mir waren das: Hähnchenfilet, Paprika, Champignons, Bohnen, Zwiebeln, Knoblauch und Rucola. Und selbstverständlich Käse!

Diese Füllung wird kurz in der Pfanne gebraten bzw. gedünstet und kommt dann in die Wraps.

Darüber kommt dann noch eine dicke Schicht Käse, bevor das Ganze für 10-15 Minuten zum Überbacken in den Ofen kommt.

Die überbackenen Wraps werden dann mit Sour Cream zum Dippen serviert.

Ein einfaches, schnelles und sehr leckeres Partyrezept. Ebenfalls bestens geeignet für die schnelle Feierabendküche und ideal auch für Kochanfänger.

Überbackene, gefüllte Tortilla Wraps in einer weißen Auflaufform

Wenn du die gefüllten Wraps für eine große Gruppe zubereitest, ist das Backen die beste Lösung, denn so sind sie alle zeitgleich fertig und kommen warm auf den Tisch.

Die Wraps sind herrlich käsig, aromatisch und mit vielen leckeren Sachen gefüllt.

Du kannst die Füllung aber auch ganz nach deinen eigenen Wünschen variieren. Zum Beispiel passt auch Mais gut zur Füllung. Oder Hackfleisch anstelle des Hähnchens. Wer es etwas schärfer mag, kann auch Sambal Olek oder Chili unterrühren.

Die Wraps, die du für dieses Gericht brauchst, kannst du auch selbst machen. Das ist eigentlich nicht schwer und nimmt auch nicht viel Zeit in Anspruch.

Was du für die Wraps brauchst:

150 ml Wasser

320 g Mehl

1 Teelöffel Salz

50 ml Olivenöl

Und so machst du die Wraps selber:

Knete die Zutaten mit den Händen oder in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig.

Nach dem Kneten direkt in 6 gleich große Stücke teilen und zu Kugeln formen.

Die Teigkugel mit der Hand etwas flach drücken und zu einem runden Teigfladen ausrollen.

Diese dann nacheinander in einer sehr heißen, beschichteten Pfanne ohne Öl von beiden Seiten kurz backen.

Die Wraps auf einen Teller stapeln und mit einem weiteren Teller bedecken, damit sie weich werden.

Gefüllte Tortilla Wraps aus dem Backofen, in Sour Cream getunkt

Warum du die gefüllten Tortilla Wraps nachmachen solltest? Sie sind:

  • einfach zu machen
  • schnell zubereitet
  • ein super Partygericht
  • so lecker
  • in der Füllung abwandelbar
  • mit wenigen, preiswerten Zutaten hergestellt
  • gut vorzubereiten

Wenn dir dieses Rezept gefällt, magst du vielleicht auch diese Grillbeilagen: Pizza-Strudel, BrötchensonneKnoblauch-Mozzarella-Brot, mediterranes GrillbrotKräuterfaltenbrot, Knoblauch-Schinken-Käse-ZopfKnoblauch-Baguette, Teigtaschen mit Schafskäse oder auch Pesto-Blume

Gefüllte Tortilla Wraps aus dem Backofen, auf einer Zinkschale mit einem Schälchen Sour Cream

Welche Zutaten benötige ich für die gefüllten Tortilla Wraps aus dem Backofen?

500 g Hähnchenfilet

1 rote Paprika

250 g Champignons

1 Dose Kidneybohnen

1 rote Zwiebel

2 Knoblauchzehen

50 g Butter

1 EL Tomatenmark

Schuss Öl

30 ml Wasser

Salz, Pfeffer, Paprikagewürz

Rucola

150 – 200 g geriebenen Käse

Außerdem:

Sour Cream

Gefüllte Tortilla Wraps aus dem Backofen auf einem grünen Teller, auf Rucola gebettet

Wie bereite ich die gefüllten Tortilla Wraps aus dem Backofen zu?

Vorbereitungen:

Kidneybohnen in einem Sieb unter fließendem Wasser gründlich abspülen. Champignons putzen und Enden entfernen. Paprika waschen und entkernen.

Den Backofen auf 175° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zubereitung:

Zuerst die Füllung zubereiten. Dafür Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein hacken und in einer Pfanne mit etwas Öl andünsten.

Inzwischen das Hähnchenbrustfilet trocken tupfen, klein schneiden und zu den gedünsteten Zwiebeln geben.

Während das Fleisch anbrät, die Paprika in Würfel und die Champignons in kleine Stücke schneiden. Dabei von Zeit zu Zeit umrühren.

Anschließend Paprika und Champignons ebenfalls in die Pfanne geben und mit andünsten.

Im nächsten Schritt Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Paprikagewürz, Kidneybohnen und Butter dazugeben. Zugedeckt einkochen lassen.

Zum Schluss das Wasser hinzufügen und alles so lange garen, bis kein Wasser mehr vorhanden ist. Beiseite stellen.

Die Wraps aus der Verpackung nehmen und mithilfe einer kleinen Schüssel 3 möglichst große Kreise aus jedem Wrap ausschneiden.

Die Wraps in einer runden *Auflaufform (28-32 cm Durchmesser) aneinander stellen. Dabei zunächst ein Glas als Stütze in die Form stellen und gegebenenfalls auch ein kleines Schälchen in die Mitte.

In jeden Wrap – oder in jeden zweiten Wrap – etwas Rucola geben.

Dann die Füllung auf die Wraps verteilen und mit Käse bestreuen. Im unteren Ofendrittel ca. 10-15 Minuten überbacken.

Mit Sour Cream servieren.

Zubereitungsschritte: Gefüllte Tortilla Wraps aus dem Backofen 1/4
Zubereitungsschritte: Gefüllte Tortilla Wraps aus dem Backofen 1/4
Zubereitungsschritte: Gefüllte Tortilla Wraps aus dem Backofen 2/4
Zubereitungsschritte: Gefüllte Tortilla Wraps aus dem Backofen 2/4
Zubereitungsschritte: Gefüllte Tortilla Wraps aus dem Backofen 3/4
Zubereitungsschritte: Gefüllte Tortilla Wraps aus dem Backofen 3/4
Zubereitungsschritte: Gefüllte Tortilla Wraps aus dem Backofen 4/4
Zubereitungsschritte: Gefüllte Tortilla Wraps aus dem Backofen 4/4

Fragen und Antworten zu den gefüllten Tortilla Wraps aus dem Backofen

Pin zu Pinterest: Gefüllte Tortilla Wraps aus dem Backofen

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du die gefüllten Tortilla Wraps aus dem Backofen nachgemacht? Dann schick mir dein Foto oder markiere mich auf Instagram mit dem Hashtag #verzuckertbyolly. Dann kann ich deine Kreation sehen und bewundern. Ich freu’ mich darüber!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gern einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

Dann folge mir auch auf Pinterest und Instagram oder schau auf meinem YouTube-Kanal vorbei, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog!

Verzuckerte Grüße, deine Olly.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es mal ein wenig schneller geht oder eben auch mal ein bisschen länger dauert. Jeder hat beim Vorbereiten sein eigenes Tempo.

Gefüllte Wraps

Gefüllte Tortilla-Wraps aus dem Backofen

Autor: Olly
Diese gefüllten Tortilla-Wraps aus dem Backofen schmecken köstlich! Sie sind so einfach zuzubereiten und ideal für deine nächste Party. Sei es als Grillbeilage für deine nächste Gartenparty oder jedes anderes Fest. Auch für ein Buffet sind sie eine Bereicherung.
5 from 1 vote
Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gericht Beilage, Grillbeilage, Snack
Küche Deutschland
Portionen 6
Kalorien 310 kcal

Dazu brauchst du:

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Pfanne
  • Auflaufform rund 28-32 cm Durchmesser

Zutaten
  

  • 500 g Hähnchenfilet
  • 1 rote Paprika
  • 250 g Champignons
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Butter
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Schuss Öl
  • 30 ml Wasser
  • Salz Pfeffer, Paprikagewürz
  • Rucola
  • 150 g geriebener Käse

Außerdem:

  • Sour Cream zum Dippen

Anleitungen
 

Vorbereitungen:

  • Kidneybohnen in einem Sieb unter fließendem Wasser gründlich abspülen. Champignons putzen und Enden entfernen. Paprika waschen und entkernen.
  • Den Backofen auf 175° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zubereitung:

  • Zuerst die Füllung zubereiten. Dafür Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein hacken und in einer Pfanne mit etwas Öl andünsten.
  • Inzwischen das Hähnchenbrustfilet trocken tupfen, klein schneiden und zu den gedünsteten Zwiebeln geben.
  • Während das Fleisch anbrät, die Paprika in Würfel und die Champignons in kleine Stücke schneiden. Dabei von Zeit zu Zeit umrühren.
  • Anschließend Paprika und Champignons ebenfalls in die Pfanne geben und mit andünsten.
  • Im nächsten Schritt Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Paprikagewürz, Kidneybohnen und Butter dazugeben. Zugedeckt einkochen lassen.
  • Zum Schluss das Wasser hinzufügen und alles so lange garen, bis kein Wasser mehr vorhanden ist. Beiseite stellen.
  • Die Wraps aus der Verpackung nehmen und mithilfe einer kleinen Schüssel 3 möglichst große Kreise aus jedem Wrap ausschneiden.
  • Die Wraps in einer runden Auflaufform (28-32 cm Durchmesser) aneinander stellen. Dabei zunächst ein Glas als Stütze in die Form stellen und gegebenenfalls auch ein kleines Schälchen in die Mitte.
  • In jeden Wrap – oder in jeden zweiten Wrap – etwas Rucola geben.
  • Dann die Füllung auf die Wraps verteilen und mit Käse bestreuen. Im unteren Ofendrittel ca. 10-15 Minuten überbacken.
  • Mit Sour Cream servieren.

Video

Notizen

  • Für vegetarische Wraps einfach das Fleisch weglassen. Dafür etwas mehr Gemüse verwenden.
  • Weitere Gemüsesorten, die gut zu diesem Gericht passen, sind z.B. Auberginen, Paprika, Mais, Brokkoli, Blumenkohl oder verschiedene Pilze.
Keyword gefüllte Wraps, Tacos, Tortillas, überbackene Wraps
Hast du das Rezept ausprobiert?Hinterlasse mir gerne einen Kommentar!

Rezept teilen

2 Kommentare zu „Schnell und einfach: Gefüllte Tortilla Wraps aus dem Backofen – jetzt nachmachen! (2023)“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating