Knoblauch-Mozzarella-Brot: Das perfekte Party-Zupfbrot zum Grillen (2023)

Rezept teilen

Dieses köstliche Knoblauch-Mozzarella-Brot mit frischen Kräutern ist nicht nur die perfekte Grillbeilage, auch bei einem herzhaften Frühstück, zu einem frischen Salat oder einer Suppe darf dieses Brot nicht fehlen.

Mit dem Thermomix® stellst du den lockeren Hefeteig in wenigen Minuten her. Du kannst den Teig auch ohne die Hilfe der Küchenmaschine kneten. Mit meiner Schritt-für-Schritt-Anleitung zeige ich dir, wie dir das gelingt.

Dieses saftige Brot mit den feinen Aromen von Knoblauch, frischem Schnittlauch und einer schmelzenden Käsekruste lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen.

Dieses einfache Knoblauch-Mozzarella-Brot-Rezept ist mal eine raffinierte Abwechslung und Alternative zum allseits beliebten Kräuterbaguette.

 

Knoblauch-Mozzarella-Brot auf einem runden Holzteller

 

Die Basis des Knoblauchbrots ist ein geschmeidiger Hefeteig aus Dinkelmehl oder hellem Weizenmehl.

Das Besondere an dem Brot ist jedoch seine Füllung. Stück für Stück zupfst du dir ein fluffiges Scheibchen ab. Jede davon bedeckt mit Knoblauchbutter, frischem Schnittlauch und geschmolzenem Käse.

Es ist außen schön knusprig und innen fluffig. Kannst du dir noch etwas Besseres vorstellen?

Hier noch ein paar Tipps, wie dein Hefeteig perfekt aufgeht:

  • Hefeteig mag Wärme, aber keine Hitze! Die Hefe also immer erst in lauwarmer Milch (max. 37° C) und Zucker auflösen und erst dann die restlichen Zutaten dazugeben.
  • Hefeteig immer gut kneten (ca. 5 Minuten). Perfekt ist er dann, wenn er sich vom Schüsselrand löst, schön glatt und geschmeidig ist. Dann sind die Zutaten miteinander verbunden und du hast genug Luft in den Teig eingearbeitet. Diese Luft hilft dem Gebäck nämlich dabei, im Ofen schön aufzugehen und gibt ihm diese typisch luftig-lockere Konsistenz.
  • Hefeteig sollte man immer abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Das ist zum Beispiel der Backofen, den man auf 40° C vorheizt, den Hefeteig hineinstellt und dann nur noch das Licht eingeschaltet lässt. Im Sommer kann man den Teig gut aufs Fensterbrett stellen (nicht direkt in die Sonne!) und im Winter an die Heizung. Das Volumen sollte sich dabei verdoppeln.
  • Hefeteig mag keine Zugluft, diese also unbedingt vermeiden.
  • Wenn du lieber mit Trockenhefe arbeitest, kannst du die frische Hefe damit ersetzen. Dabei entspricht ein halber Würfel frische Hefe einem Päckchen Trockenhefe.

 

Knoblauch-Mozzarella-Brot mit Schnittlauch verziert auf einem weißen Holztisch

 

Du solltest dieses köstliche Knoblauch-Mozzarella-Brot unbedingt nachbacken, denn es ist:

  • schön fluffig
  • so aromatisch
  • weich
  • mit Hefe
  • perfekt als Grillbeilage, zu Suppen und Salaten
  • einfach lecker

Mehr Ideen zu Partyrezepten findest du übrigens hier: Knoblauch-Schinken-Käse-Zopf, mediterranes Grillbrot, Kräuterfaltenbrot oder Laugenstangen-plattgemacht.

 

Knoblauch-Mozzarella-Zupfbrot, ein Brotstück abgezupft

 

Welche Zutaten benötige ich für das Knoblauch-Mozzarella-Brot?

Für den Hefeteig:

120 g Milch

15 g frische Hefe

25 g Zucker

40 g Butter

1 TL Salz

270 g Mehl (Dinkelmehl Type 630 oder Weizenmehl Type 405)

1 Ei

1-2 TL Chiliflocken

Für die Füllung:

40 g Butter

1 EL Schnittlauch

2 Knoblauchzehen

1 Kugel Mozzarella

 

Knoblauch-Mozzarella-Brot auf einem weißen Holztisch mit einem Blumenbouquet

 

 

Wie bereite ich das Mozzarella-Knoblauch-Brot im Thermomix® zu?

Gib die Milch mit dem Zucker und der Butter in den Mixtopf und brösele die Hefe hinein. Erwärme die Zutaten 3 Min. / 37° / Stufe 2.

Füge dann das Salz, das Ei, die Chiliflocken sowie das Mehl hinzu und knete alles 4 Min. / Knetstufe zu einem Teig.

 

Zubereitungsschritte: Knoblauch-Mozzarella-Brot 1/4
Zubereitungsschritte: Knoblauch-Mozzarella-Brot 1/4

 

Nimm den Teig aus dem Mixtopf und forme ihn auf einer bemehlten Fläche mit den Händen zu einer Kugel mit glatter Oberfläche (siehe Video unten in der Rezeptkarte).

Lege die Teigkugel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und drücke sie einmal leicht runter.

Lasse den Hefeteig dann ca. 1 Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen. Ich stelle ihn dazu gern in den Backofen, den ich auf 40° C vorheize und dann nur noch das Licht eingeschaltet lasse. Das Volumen sollte sich dabei verdoppeln.

Heize nach der Gehzeit den Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vor.

Schneide dann den fertig gegangenen Teig mit einem scharfen Messer längs und quer ein, wie ein Gitter.

 

Zubereitungsschritte: Knoblauch-Mozzarella-Brot 2/4
Zubereitungsschritte: Knoblauch-Mozzarella-Brot 2/4

 

Im nächsten Schritt wird die Knoblauchbutter vorbereitet.

Dazu die Butter in der Mikrowelle (oder in einem Topf bei niedriger Hitze) schmelzen, Salz hinzufügen, die Knoblauchzehen auspressen (hier geht es übrigens zu meiner wunderschönen *Knoblauchpresse) und zugeben sowie den Schnittlauch klein schneiden und unterrühren.

 

Zubereitungsschritte: Knoblauch-Mozzarella-Brot 3/4
Zubereitungsschritte: Knoblauch-Mozzarella-Brot 3/4

 

Die Knoblauchbutter nun mit einem *Silikonpinsel über den Teig streichen und in den Vertiefungen verteilen.

Anschließend die Mozzarellakugel in dünne Scheiben schneiden, diese noch einmal längs halbieren und ebenfalls in die Vertiefungen eindrücken.

Das Knoblauch-Mozzarella-Brot anschließend im unteren Drittel deines Backofens für 15-20 Minuten backen. Beachte, dass jeder Backofen etwas anders ist. Bei mir hatte das Knoblauch-Brot nach 18 Minuten die gewünschte goldbraune Farbe angenommen und der Käse war geschmolzen. Zum Ende der Backzeit einfach öfter mal in den Ofen schauen.

Tipp: Das Brot ist eine tolle Beilage zum Grillen. Am besten auf dem Rost aufwärmen und genießen.

 

Zubereitungsschritte: Knoblauch-Mozzarella-Brot 4/4
Zubereitungsschritte: Knoblauch-Mozzarella-Brot 4/4

 

Wie bereite ich den Hefeteig für das Knoblauch-Mozzarella-Brot ohne den Thermomix® zu?

Erwärme die Milch leicht (max. 37° C) und rühre 1 TL von dem Zucker unter.

Brösele dann die Hefe in die Milch und lasse das Gemisch ein paar Minuten stehen.

Gib das Mehl mit dem restlichen Zucker, dem Ei, dem Salz, den Chiliflocken und der zimmerwarmen Butter in eine Rührschüssel und füge die Hefemilch hinzu.

Knete den Teig nun mit der Küchenmaschine oder zuerst mit den Knethaken deines Handrührgerätes und anschließend mit den Händen, zu einem geschmeidigen Teig (10 Minuten). Der Teig sollte sich vom Schüsselrand gelöst haben und zurückspringen, wenn du ihn mit dem Finger eindrückst.

Sollte der Teig noch zu sehr kleben, gib noch ein wenig Mehl hinzu.

Nimm den Teig anschließend aus der Rührschüssel und forme ihn auf einer bemehlten Fläche mit den Händen zu einer Kugel mit glatter Oberfläche (siehe Video unten in der Rezeptkarte).

Lege die Teigkugel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und drücke sie einmal leicht runter.

Lasse den Hefeteig dann ca. 1 Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen. Ich stelle ihn dazu gern in den Backofen, den ich auf 40° C vorheize und dann nur noch das Licht eingeschaltet lasse. Das Volumen sollte sich dabei verdoppeln.

Verfahre mit dem Teig weiter, wie im Rezept oben beschrieben.

 

Fragen und Antworten zum Knoblauch-Mozzarella-Brot

 

Pin zu Pinterest: Knoblauch-Mozzarella-Brot

 

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du das Knoblauch-Mozzarella-Brot nachgebacken? Dann schick mir dein Foto oder markiere mich auf Instagram mit dem Hashtag #verzuckertbyolly. Dann kann ich deine Kreation sehen und bewundern. Ich freu’ mich darüber!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gern einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

Dann folge mir auch auf Pinterest und Instagram oder schau auf meinem YouTube-Kanal vorbei, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog!

Verzuckerte Grüße, deine Olly.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es mal ein wenig schneller geht oder eben auch mal ein bisschen länger dauert. Jeder hat beim Vorbereiten sein eigenes Tempo.

 

Knoblauch-Mozarella-Brot

Knoblauch-Mozzarella-Brot

Olly
Köstliches Knoblauch-Mozzarella-Brot mit frischen Kräutern, die perfekte Grillbeilage. Passt aber auch zu einem herzhaften Frühstück, zu einem frischen Salat oder zu einer Suppe.
Vorbereitung 1 Std. 15 Min.
Zubereitung 20 Min.
Gericht Beilage, Grillbeilage
Land & Region Deutschland
Portionen 6
Kalorien 328 kcal

Dazu brauchst du:

  • Thermomix Alternativ andere Küchenmaschine oder Handmixer
  • Silikonpinsel
  • Schüssel
  • Messer und Schneidebrett
  • Knoblauchpresse
  • Backblech mit Backpapier

Zutaten
  

Für den Hefeteig:

  • 120 g Milch
  • 15 g frische Hefe
  • 25 g Zucker
  • 40 g Butter
  • 1 TL Salz
  • 270 g Mehl Dinkelmehl Type 630 oder Weizenmehl Type 405
  • 1 Ei
  • 1-2 TL Chiliflocken

Für die Füllung:

  • 40 g Butter
  • 1 EL Schnittlauch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Kugel Mozzarella

Anleitungen
 

Zubereitung mit dem Thermomix®:

  • Gib die Milch mit dem Zucker und der Butter in den Mixtopf und brösele die Hefe hinein. Erwärme die Zutaten 3 Min. / 37° / Stufe 2.
  • Füge dann das Salz, das Ei, die Chiliflocken sowie das Mehl hinzu und knete alles 4 Min. / Knetstufe zu einem Teig.
  • Nimm den Teig aus dem Mixtopf und forme ihn auf einer bemehlten Fläche mit den Händen zu einer Kugel mit glatter Oberfläche (siehe Video unten in der Rezeptkarte).
  • Lege die Teigkugel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und drücke sie einmal leicht runter.
  • Lasse den Hefeteig dann ca. 1 Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen. Ich stelle ihn dazu gern in den Backofen, den ich auf 40° C vorheize und dann nur noch das Licht eingeschaltet lasse. Das Volumen sollte sich dabei verdoppeln.
  • Heize nach der Gehzeit den Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vor.
  • Schneide dann den fertig gegangenen Teig mit einem scharfen Messer längs und quer ein, wie ein Gitter.
  • Im nächsten Schritt wird die Knoblauchbutter vorbereitet.
  • Dazu die Butter in der Mikrowelle (oder in einem Topf bei niedriger Hitze) schmelzen, Salz hinzufügen, die Knoblauchzehen auspressen und zugeben sowie den Schnittlauch klein schneiden und unterrühren.
  • Die Knoblauchbutter nun mit einem *Silikonpinsel über den Teig streichen und in den Vertiefungen verteilen.
  • Anschließend die Mozzarellakugel in dünne Scheiben schneiden, diese noch einmal längs halbieren und ebenfalls in die Vertiefungen eindrücken.
  • Das Knoblauch-Mozzarella-Brot anschließend im unteren Drittel deines Backofens für 15-20 Minuten backen. Beachte, dass jeder Backofen etwas anders ist. Bei mir hatte das Knoblauch-Brot nach 18 Minuten die gewünschte goldbraune Farbe angenommen und der Käse war geschmolzen. Zum Ende der Backzeit einfach öfter mal in den Ofen schauen.

Zubereitung ohne den Thermomix®:

  • Erwärme die Milch leicht (max. 37° C) und rühre 1 TL von dem Zucker unter.
  • Brösele dann die Hefe in die Milch und lasse das Gemisch ein paar Minuten stehen.
  • Gib das Mehl mit dem restlichen Zucker, dem Ei, dem Salz, den Chiliflocken und der zimmerwarmen Butter in eine Rührschüssel und füge die Hefemilch hinzu.
  • Knete den Teig nun mit der Küchenmaschine oder zuerst mit den Knethaken deines Handrührgerätes und anschließend mit den Händen, zu einem geschmeidigen Teig (10 Minuten). Der Teig sollte sich vom Schüsselrand gelöst haben und zurückspringen, wenn du ihn mit dem Finger eindrückst.
  • Sollte der Teig noch zu sehr kleben, gib noch ein wenig Mehl hinzu.
  • Nimm den Teig anschließend aus der Rührschüssel und forme ihn auf einer bemehlten Fläche mit den Händen zu einer Kugel mit glatter Oberfläche (siehe Video unten in der Rezeptkarte).
  • Lege die Teigkugel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und drücke sie einmal leicht runter.
  • Lasse den Hefeteig dann ca. 1 Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen. Ich stelle ihn dazu gern in den Backofen, den ich auf 40° C vorheize und dann nur noch das Licht eingeschaltet lasse. Das Volumen sollte sich dabei verdoppeln.
  • Verfahre mit dem Teig weiter, wie im Rezept oben beschrieben.

Video

Notizen

  • Das Brot ist eine tolle Beilage zum Grillen. Am besten auf dem Rost aufwärmen und genießen.
  • Du kannst die Kräuter auch nach Belieben austauschen.
  • Du kannst außer Mozzarella auch andere Käsesorten wie Gouda, Feta, Cheddar, gereiften Bergkäse, Emmentaler oder Parmesan verwenden. Wichtig ist nur, dass es ein gut schmelzender Käse ist.
Keyword Grillbeilage, Knoblauch-Mozzarella-Brot, Partybrot, Zupfbrot

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer [link]Datenschutzerklärung[/link].

Rezept teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating