Kräuterfaltenbrot aus dem Thermomix®

Rezept teilen

Eine köstliche Grillbeilage ist dieses Kräuterfaltenbrot aus dem Thermomix®. Herrlich fluffiger Hefeteig, saftig durch die Kräuterbutter und so verführerisch duftend nach frischen Kräutern.

Dieses Kräuterfaltenbrot ist immer der Renner auf Grillpartys, ja es ist gar nicht mehr wegzudenken. Aber auch zu einem frischen Salat passt das Kräuterbrot ganz hervorragend.

Mit diesem einfachen Rezept und der Hilfe deines Thermomix® gelingt auch dir das lockere Kräuterbrot mit dem luftigen Inneren und den intensiven Aromen im Handumdrehen. Der Hefeteig ist schnell geknetet, und die Kräuterbutter kannst du ebenfalls in Sekundenschnelle selber herstellen.

Na, backst du schon, oder kaufst du noch? 🙂

Kräuterfaltenbot auf rundem Metallteller

Kann ich für das Kräuterfaltenbrot aus dem Thermomix® auch Trockenhefe verwenden?

Ja, das kannst du. Ersetze den halben Würfel Hefe dann durch 1 Päckchen Trockenhefe (7g). Diese wird dann zuerst gründlich mit dem Mehl vermischt und anschließend mit allen weiteren Teigzutaten in den Mixtopf gegeben und 3 Min. / Knetstufe geknetet. Die restlichen Schritte und auch die Gehzeiten verändern sich nicht.

Welche Kräuter kommen in das Kräuterfaltenbrot?

Wer schon das normale Kräuterbaguette mag, wird hiervon hellauf begeistert sein. Dazu ist es individuell an den Geschmack anpassbar, indem man die Kräuterbutter einfach mit den Lieblingskräutern herstellt.

Für die Kräuterbutter kannst du statt Basilikum und Petersilie auch Schnittlauch, Thymian, Bärlauch,… nehmen.
Wenn du die Kräuterbutter nicht selbst herstellen möchtest, kannst du genauso gut die gekaufte Kräuterbutter verwenden. Dort gibt es verschiedene Varianten, wie zum Beispiel Knoblauchbutter oder Tomatenkräuterbutter.

Kräuterbrot abgezupft auf Servierbrett

Tomatenbutter ist im Thermomix® übrigens auch ganz schnell und einfach hergestellt:

Zutaten:
1 Knoblauchzehe
5 getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt
1 Handvoll Basilikumblätter
150 g weiche Butter
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Esslöffel Öl von den getrockneten Tomaten
Zubereitung:
Zuerst den Knoblauch, die getrocknete Tomaten und die Basilikumblätter in den Mixtopf geben und 5 Sek. / Stufe 6 zerkleinern.
Alles mit dem Spatel nach unten schieben.
Anschließend die Butter, das Salz, den Pfeffer und das Öl von den getrockneten Tomaten hinzufügen und 10 Sek. / Stufe 4 vermischen.

Faltenbrot von oben abgelichtet

Du solltest dieses Kräuterfaltenbrot unbedingt einmal nachmachen, denn es ist:

  • so locker und fluffig
  • mit frischen Kräutern
  • perfekt zum Mitbringen auf eine Grillparty
  • schnell gemacht
  • von allen geliebt

Wenn dir diese Grillbeilage gefällt, schau dir auch das Rezept zu den Blätterteigschnecken mit Hirtenkäse oder der Brötchensonne aus dem Thermomix® an.

Kräuterfaltenbrot aus der Springform, mit einem Band verziert

Welche Zutaten benötige ich für das Kräuterfaltenbrot aus dem Thermomix®?

Für den Hefeteig:
300 g Wasser
1/2 Würfel Hefe (oder 1 P. Trockenhefe)
1 TL Zucker
300 g Weizenmehl Typ 405
300 g Dinkelmehl Typ 630
2 TL Salz
50 g Olivenöl

Für die Kräuterbutter:
150 g weiche Butter
1 TL Salz
1 Knoblauchzehe
1 rote Zwiebel, geviertelt
1 Handvoll frische Kräuter, z. Bsp. Basilikum und Petersilie

Kräuterfaltenbrot abgezupft

Wie bereite ich das Kräuterfaltenbrot im Thermomix zu?

Zubereitung:

Eine Springform mit 26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen.

Zuerst das Wasser in den Mixtopf geben. Zucker und zerbröselte Hefe zugeben und 2 Min. / 37° / Stufe 2 erwärmen.

Anschließend das Salz, das Olivenöl und das Mehl zugeben und 3 Min. / Knetstufe zu einem Teig verarbeiten.

Thermomix® ausschalten und den Hefeteig mit geschlossenem Deckel 30 Minuten im Mixtopf gehen lassen.

Danach den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche oder eine Silikonmatte geben und mit einem Nudelholz auf Backblechgröße ausrollen.

Nun die Kräuterbutter im Thermomix® herstellen.

Dafür den Knoblauch mit der Zwiebel und den frischen Kräutern in den Mixtopf geben und 8 Sek. / Stufe 5 zerkleinern. Alles mit einem Teigschaber runterschieben und den Vorgang wiederholen.

Wieder alles runterschieben, die weiche Butter und das Salz hinzufügen und 30 Sek. / Stufe 5 verrühren.

Die Kräuterbutter auf den ausgerollten Teig geben und mit einer Winkelpalette oder einem Tortenheber gleichmäßig verteilen.

Den Teig mithilfe eines Pizzaschneiders oder Messers in 12 Streifen schneiden.

Jeden Streifen in Zickzack Form (WW) falten und in die Springform legen (siehe Video).

Abgedeckt weitere 30 Minute in der Springform gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200° C Ober-/Oberhitze vorheizen.

Die Springform auf ein Backblech stellen, da beim Backen Kräuterbutter ausläuft, und ca. 25 Minuten im unteren Drittel backen. Gegebenenfalls die letzten 5 Minuten mit Alufolie abdecken, wenn es zu dunkel werden sollte.

Das Kräuterfaltenbrot gleich servieren oder nach dem Backen mit einem Handtuch abdecken.

Tipp: Das Brot kannst du noch variieren, indem du z. B. Speckscheiben und oder Käse zwischen die Falten steckst. Lecker!

Zubereitungsfotos Kräuterfaltenbrot 1/4
Zubereitungsfotos Kräuterfaltenbrot 2/4
Zubereitungsfotos Kräuterfaltenbrot 3/4
Zubereitungsfotos Kräuterfaltenbrot 4/4

Fragen und Antworten zum Kräuterfaltenbrot aus dem Thermomix

Pinterest Pin zum Kräuterfaltenbrot

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du das Kräuterfaltenbrot nachgebacken? Dann schick mir gerne Fotos oder markiere mich auf Instagram mit dem Hashtag #verzuckertbyolly. Dann kann ich deine Kreation sehen und bewundern. Ich freu mich drüber!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gerne einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

…. dann folge mir gern auch auf Pinterest und Instagram um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog,

verzuckerte Grüße, deine Olly.

Kräuterfaltenbrot aus der Springform auf einem silbernen Tortenständer

Kräuterfaltenbrot aus dem Thermomix®

Olly
Eine köstliche Grillbeilage ist dieses Kräuterfaltenbrot aus dem Thermomix®. Herrlich fluffiger Hefeteig, saftig durch die Kräuterbutter und so verführerisch duftend nach frischen Kräutern.
5 from 1 vote
Vorbereitung 45 Min.
Zubereitung 25 Min.
Gericht Brot, Grillbeilage
Land & Region Deutschland
Portionen 10
Kalorien 366 kcal

Zutaten
  

Für den Hefeteig:

  • 300 g Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe oder 1 P. Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 300 g Weizenmehl Typ 405
  • 300 g Dinkelmehl Typ 630
  • 2 TL Salz
  • 50 g Olivenöl

Für die Kräuterbutter:

  • 150 g weiche Butter
  • 1 TL Salz
  • 1 rote Zwiebel geviertelt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Handvoll frische Kräuter z. Bsp. Basilikum und Petersilie

Anleitungen
 

Zubereitung:

  • Eine Springform mit 26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen.
  • Zuerst das Wasser in den Mixtopf geben. Zucker und zerbröselte Hefe zugeben und 2 Min. / 37° / Stufe 2 erwärmen.
  • Anschließend das Salz, das Olivenöl und das Mehl zugeben und 3 Min. / Knetstufe zu einem Teig verarbeiten.
  • Thermomix® ausschalten und den Hefeteig mit geschlossenem Deckel 30 Minuten im Mixtopf gehen lassen.
  • Danach den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche oder eine Silikonmatte geben und mit einem Nudelholz auf Backblechgröße ausrollen.
  • Nun die Kräuterbutter im Thermomix® herstellen.
  • Dafür den Knoblauch mit der Zwiebel und den frischen Kräutern in den Mixtopf geben und 8 Sek. / Stufe 5 zerkleinern. Alles mit einem Teigschaber runterschieben und den Vorgang wiederholen.
  • Wieder alles runterschieben, die weiche Butter und das Salz hinzufügen und 30 Sek. / Stufe 5 verrühren.
  • Die Kräuterbutter auf den ausgerollten Teig geben und mit einer Winkelpalette oder einem Tortenheber gleichmäßig verteilen.
  • Den Teig mithilfe eines Pizzaschneiders oder Messers in 12 Streifen schneiden.
  • Jeden Streifen in Zickzack Form (WW) falten und in die Springform legen (siehe Video).
  • Abgedeckt weitere 30 Minute in der Springform gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200° C Ober-/Oberhitze vorheizen.
  • Die Springform auf ein Backblech stellen, da beim Backen Kräuterbutter ausläuft, und ca. 25 Minuten im unteren Drittel backen. Gegebenenfalls die letzten 5 Minuten mit Alufolie abdecken, wenn es zu dunkel werden sollte.
  • Das Kräuterfaltenbrot gleich servieren oder nach dem Backen mit einem Handtuch abdecken.

Video

Notizen

Tipp: Das Brot kannst du noch variieren, indem du z. B. Speckscheiben und oder Käse zwischen die Falten steckst. Lecker!
Keyword Grillbeilage, Kräuterfaltenbrot, Zupfbrot

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer [link]Datenschutzerklärung[/link].

Rezept teilen

2 Kommentare zu „Kräuterfaltenbrot aus dem Thermomix®“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating