Upside-down Blätterteig-Gebäck mit Pflaumen und Honig (2023)

Rezept teilen

Heute möchte ich dir ein absolut unwiderstehliches Rezept vorstellen: Upside-down Blätterteig-Gebäck mit Pflaumen und Honig.

Dieser raffinierte TikTok-Hack für umgedrehten Blätterteig verwandelt einfache Zutaten in eine köstliche Leckerei mit karamellisierten Früchten – und das immer wieder aufs Neue!

Du bist auf der Suche nach einer einfachen, aber himmlisch leckeren Nascherei? Dann bist du hier genau richtig.

Ich zeige dir, wie einfach es ist, diesen süßen Traum aus saftigen Pflaumen und süßem Honig auf knusprigem Blätterteig zuzubereiten. Du wirst überrascht sein, wie schnell und mühelos dieses Dessert gelingt.

Anmerkung: Die Mengenangaben und Zubereitungsschritte für dieses Rezept findest du übrigens auch in der Rezeptkarte am Ende der Seite. Diese kannst du ganz einfach als PDF auf deinem PC speichern, ausdrucken oder weiterleiten. Viel Spaß dabei und guten Appetit.

Upside-down Blätterteig-Gebäck mit Pflaumen auf einem Holzbrett. Ein Puderzuckersieb und Pflaumen liegen daneben.

Was versteht man unter Upside-down Blätterteig-Gebäck?

Dieses Rezept ist derzeit ein absoluter Food-Trend. Es handelt sich um Blätterteiggebäck mit Früchten, auch Upside-down Blätterteigtaschen genannt, das schnell und einfach zubereitet werden kann.

Super lecker und abwechslungsreich, da sich die Früchte austauschen lassen. Und auch in herzhaften Kombinationen schmeckt das Gebäck sehr gut!

Das Prinzip? Oben ist erst einmal unten! Auf diese Art und Weise werden die Taschen nicht matschig und der Blätterteig geht im Backofen wunderbar auf.

Upside-down Blätterteig-Gebäck mit Pflaumen auf einem Holzbrett.

Du solltest das Upside-down Blätterteig-Gebäck unbedingt einmal ausprobieren, denn es ist:

  • schnell und einfach gemacht
  • erfordert keine Backkentnisse
  • besteht aus nur wenigen Zutaten
  • absolut lecker
  • mit der Süße von Honig
  • preiswert
  • praktisch für spontanen Besuch
  • mit frischem Obst, z. Bsp. Pflaumen, Äpfeln, Aprikosen, Pfirsichen, Birnen…
  • schmeckt warm und kalt

Kann ich dich mit weiteren Rezepten inspirieren? Dann schau doch einfach mal hier vorbei: Spargel in BlätterteigKäsestangenOsterhasen aus mit NutellaBlätterteigteilchen mit HimbeerenMini-SchweineohrenTeilchen mit Blaubeeren und PuddingNutella-SchneckenWürstchen im SchlafrockKirschtaschenTaschen mit Pflaumen oder Blätterteigherz mit Kirschen

Upside-down Blätterteig-Gebäck mit Pflaumen auf einem Holzbrett. Ein Puderzuckersieb, eine Tasse Kaffee und Pflaumen daneben.

Tipps zum Umgang mit Blätterteig:

  • Den Blätterteig kühl stellen. Das heißt, erst die notwendigen Vorbereitungen treffen und dann den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen, damit er noch kalt ist, wenn er in den Ofen kommt.
  • Für ein gutes Aufgehen bei hoher Temperatur backen.
  • Beim Zudecken darauf achten, dass der Teig das Obst komplett umschließt.
  • Den Ofen im Auge behalten, da jeder Ofen unterschiedlich heizt. Das Gebäck aus dem Ofen nehmen, wenn es goldbraun und aufgebläht ist.

Variationen:

Füge gehackte Nüsse wie Mandeln oder Haselnüsse hinzu.

Statt Pflaumen können Birnen, Äpfel, Aprikosen, Pfirsiche, Zwetschgen,… verwendet werden.

Ein Hauch Zimt auf den Pflaumen verleiht eine würzige Note.

Eine Kugel Vanilleeis oder ein Klecks Schlagsahne sind ideale Begleiter für dieses Dessert.

Upside-down Blätterteig-Gebäck mit Pflaumen auf einem Holzbrett. Eine Kaffeetasse steht daneben.

Welche Zutaten braucht man für das Upside-down Blätterteig-Gebäck?

Zutaten:

1 Rolle Blätterteig
6 Pflaumen oder anderes Obst
etwas Honig
1 Eigelb + Schuss Milch zum Bestreichen
Puderzucker zum Bestäuben

Upside-down Blätterteig-Gebäck mit Pflaumen auf einem Holzbrett. Ein Puderzuckersieb und Pflaumen liegen daneben.

Wie bereitet man das Upside-down Blätterteig-Gebäck zu?

Zubereitung:

Zuerst den Backofen auf 200° C Umluft vorheizen.

Dann die Pflaumen (oder andere Obstsorten) in dünne Spalten schneiden.

Den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und je nach Größe der Früchte in 6 bis 12 Rechtecke schneiden.

Ein Backblech mit *Backpapier auslegen und direkt darauf etwas Honig geben, die Obstspalten darauf verteilen, wieder mit etwas Honig beträufeln.

Zubereitungsschritte für das Upside-down Blätterteig-Gebäck 1/2
Zubereitungsschritte für das Upside-down Blätterteig-Gebäck 1/2

Den zurechtgeschnittenen Blätterteig wie eine Decke darüber legen und die Ränder andrücken.

Ein Eigelb mit etwas Milch verquirlen und auf den Blätterteig pinseln.

Das Blech im unteren Ofendrittel ca. 10 Minuten goldbraun backen.

Herausnehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Zubereitungsschritte für das Upside-down Blätterteig-Gebäck 2/2
Zubereitungsschritte für das Upside-down Blätterteig-Gebäck 2/2

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezeptkarte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Häufige Fragen und Antworten zum Upside-down Blätterteig-Gebäck

Pin zu Pinterest: Upside-down Blätterteig-Gebäck mit Pflaumen und Honig

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du das Upside-down Blätterteig-Gebäck nachgemacht? Dann schick mir dein Foto oder tagge mich auf Instagram #verzuckertbyolly. So habe ich die Möglichkeit, dein Bild zu sehen und zu bewundern. Ich freue mich schon darauf!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gern einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

Dann folge mir auch auf Pinterest und Instagram oder schau auf meinem YouTube-Kanal vorbei, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog!

Verzuckerte Grüße, deine Olly.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es mal ein wenig schneller geht oder eben auch mal ein bisschen länger dauert. Jeder hat beim Vorbereiten sein eigenes Tempo.

Upside-down Blätterteig Gebäck

Upside-Down Blätterteig-Gebäck mit Pflaumen und Honig

Autor: Olly
Dieser raffinierte TikTok-Hack für umgedrehten Blätterteig verwandelt einfache Zutaten in eine köstliche Leckerei mit karamellisierten Früchten – und das immer wieder aufs Neue!
5 von 1 Bewertung

Sterne anklicken zum Bewerten

Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gericht Dessert
Küche Deutschland, International
Portionen 12
Kalorien 132 kcal

Dazu brauchst du:

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Backblech
  • Backpapier
  • Silikonpinsel

Zutaten
  

  • 1 Rolle Blätterteig
  • 6 Pflaumen oder anderes Obst
  • Honig
  • 1 Eigelb
  • 1 Schuss Milch
  • Puderzucker zum Bestäuben

Anleitungen
 

  • Zuerst den Backofen auf 200° C Umluft vorheizen.
  • Dann die Pflaumen (oder andere Obstsorten) in dünne Spalten schneiden.
  • Den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und je nach Größe der Früchte in 6 bis 12 Rechtecke schneiden.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und direkt darauf etwas Honig geben, die Obstspalten darauf verteilen, wieder mit etwas Honig beträufeln.
  • Den zurechtgeschnittenen Blätterteig wie eine Decke darüber legen und die Ränder andrücken.
  • Ein Eigelb mit etwas Milch verquirlen und auf den Blätterteig pinseln.
  • Das Blech im unteren Ofendrittel ca. 10 Minuten goldbraun backen.
  • Herausnehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Video

Notizen

  • Ersetze die Pflaumen durch anderes Obst. Auch Dosenobst funktioniert. Dann aber gut abtropfen lassen, sonst wird es zu matschig.
  • Wenn du es nicht zu süß magst, reduziere einfach die Menge an Honig oder verwende stattdessen Ahornsirup.
  • Bewahre Reste im Kühlschrank auf.

Eigene Notizen

Keyword Blätterteig, Obstboden, Pflaumen
Hast du das Rezept ausprobiert?Hinterlasse mir gerne einen Kommentar!

Rezept teilen

2 Kommentare zu „Upside-down Blätterteig-Gebäck mit Pflaumen und Honig (2023)“

  1. 5 Sterne
    Guten Tag, vielen Dank für dieses einfache und leckere Rezept. Schmeckt super gut und war leicht nachzumachen (auch für eine Leie wie mich was das Backen angeht). Bitte weiter so tolle und schmackhafte Rezepte. LG Bärbel

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung