Blätterteigtaschen mit Pflaumen

Rezept teilen

Blätterteigtaschen mit Pflaumen sind immer eine schnelle und leckere Idee für spontanen Kaffeebesuch. Denn was ist einfacher als Blätterteig ausrollen, befüllen, zusammenkleben, bestreichen und backen? Frisch aus dem Ofen sind sie zudem einfach nur köstlich.

Bei diesem simplen Rezept kann wirklich nichts schief gehen und du kannst ohne Kenntnisse im Backen direkt loslegen.

Dank fertigem Teig aus dem Kühlregal sind sie ganz fix hergestellt. Als Füllung kommen ein paar frische Pflaumen auf einen Klecks Quark, das gibt den Blätterteigtaschen nochmal das gewisse Etwas.

Backe doch neben einem klassischen Pflaumenkuchen mit Streuseln auch einfach mal deine nächsten Blätterteigteilchen mit Pflaumen.

Mit der verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung backst du diese Teilchen selbst als Anfänger mit links, denn neben den wenigen Zutaten (Pflaumen, Blätterteig, Quark, Eigelb, Zucker, Vanillepuddingpulver, etwas Milch und Aprikosenmarmelade) gehören nur wenige Handgriffe zur Zubereitung der Pflaumentaschen.

Manchmal sind doch die einfachsten Dinge die besten, oder?

Blätterteigtaschen-mit-Pflaumen-3

Welchen Blätterteig sollte man verwenden?

Ich habe in dem Rezept den Blätterteig aus dem Kühlregal verwendet. Dieser ist lange haltbar und so kannst du ihn immer auf Vorrat im Kühlschrank aufbewahren, für spontanen Besuch oder wenn die Lust auf Süßes ganz plötzlich um die Ecke kommt.

Du kannst aber auch den Blätterteig aus der Tiefkühlabteilung verwenden. Diesen dann vor der Verwendung auftauen lassen.

Was ist Blätterteig eigentlich?

Blätterteig ist ein Teig, der aus mehreren Schichten besteht. Der Teig wird mehrfach gefaltet und wieder aufgerollt, diesen Vorgang nennt man tourieren. Zwischen die einzelnen Teigschichten kommt Butter. Dadurch entfaltet der Teig seine typische blättrige Form beim Backen. Blätterteig ist ähnlich wie ein Plunderteig, wird aber ohne Hefe zubereitet.

Wie lange ist Blätterteig haltbar?

Blätterteig schmeckt am besten frisch. Bereite die Taschen daher an dem Tag zu, an dem sie gegessen werden sollen. Eine Aufbewahrung im Kühlschrank ist bis zum nächsten Tag möglich, jedoch nicht ideal. Hier musst du mit Qualitätseinbußen rechnen, da Füllungen den Teig weich machen.

Welche Füllung nimmt man für die Blätterteigteilchen mit Pflaumen?

Hier gibt es eine Vielzahl an richtigen Antworten. Du kannst sie süß oder herzhaft füllen.

Ich habe mich hier für Pflaumen entschieden, auf ein wenig Quark. Du kannst aber genauso gut Kirschen verwenden, Äpfel, Himbeeren oder anderes Obst/Beeren. Ganz nach deinen Vorlieben. Gefrorene Beeren eignen sich übrigens auch als Füllung.

Egal, durch was du die Pflaumen gegebenenfalls austauscht, die restlichen Zubereitungsschritte bleiben gleich.

Ein paar Tipps für perfekte Blätterteigtaschen:

Mach nicht zu viel Füllung in die Taschen, damit sie dir beim Backen nicht auslaufen.

Klebe den Rand der Blätterteigtaschen ordentlich zusammen, damit sie beim Backen nicht auslaufen. Du kannst die Ränder mit den Fingern oder noch besser mit einer Gabel festdrücken.

Blätterteig sollte möglichst zügig verarbeitet werden. Nimm ihn also erst kurz vor der Verwendung aus dem Kühlschrank. Das heißt, bereite erst die Füllung zu und schneide die Pflaumen klein.

Nimmst du Blätterteig aus der Tiefkühlung, lasse ihn hingegen erst auftauen, bevor du ihn füllst.

Blätterteigtaschen-mit-Pflaumen-6

Du solltest die Blätterteigtaschen mit Pflaumen unbedingt ausprobieren, denn sie sind:

  • schnell und einfach gemacht
  • erfordern keine Vorkenntnisse im Backen
  • bestehen aus wenigen, schlichten Zutaten
  • absolut lecker
  • mit Quark und Vanille verfeinert
  • mit einem Hauch Aprikosenmarmelade bestrichen, was eine gewisse fruchtige Süße verleiht
  • preiswert
  • eine tolle Pflaumenverwertung wenn man einen Pflaumenbaum im Garten hat
  • praktisch für unterwegs
  • schmecken warm und kalt

Blätterteigtaschen-mit-Pflaumen-4

Welche Zutaten benötige ich?

1 Rolle frischen Blätterteig aus dem Kühlregal

150 g Quark, 20%

30 g Zucker

1 Eigelb

1 EL Vanillepuddingpulver (oder Speisestärke)

1 Schuss Milch

6-8 Pflaumen, entsteint und gewürfelt

1 EL Aprikosenmarmelade

Puderzucker zum Bestäuben

Wie bereite ich die Blätterteigtaschen mit Pflaumen zu?

Heize deinen Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor. Belege ein Backblech mit *Backpapier.

Dann entrollst du den Blätterteig und schneidest ihn in 8 Rechtecke.

Als Nächstes verrührst du den Quark mit dem Zucker und dem Eigelb.

Löse das Puddingpulver in der Milch auf und gib es unter den Quark.

Verteile den Quark mit einem Löffel auf die eine Hälfte des Rechteckes, darauf kommen dann die entsteinten und klein geschnittenen Pflaumen.

Die freibleibende Seite schneidest du mit einem Messer 5-6 mal ein.

Blätterteigtaschen-mit-Pflaumen-Zubereitung1

Dann klappst du die freie Seite über die Seite mit der Füllung und drückst die Ränder mit einer Gabel fest an.

Lege die Blätterteigtaschen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und backe sie für 20-25 Min. im unteren Drittel des Backofens.

Erwärme die Aprikosenmarmelade kurz in der Mikrowelle, bis sie dünnflüssig wird. Bestreiche die noch warmen Blätterteigtaschen anschließend mithilfe eines *Silikonpinsels mit der Marmelade.

Nach dem Abkühlen einfach noch mit etwas Puderzucker bestäuben.

Blätterteigtaschen-mit-Pflaumen-Zubereitung2

Fragen und Antworten zu den Blätterteigtaschen mit Pflaumen

Blätterteigtaschen-mit-Pflaumen-Pin

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du die Blätterteigtaschen mit Pflaumen nachgebacken? Dann schick mir gerne Fotos oder markiere mich auf Instagram mit dem Hashtag #verzuckertbyolly. Dann kann ich deine Kreation sehen und bewundern. Ich freu mich drüber!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gerne einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

…. dann folge mir gern auch auf Pinterest und Instagram um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog,

verzuckerte Grüße, deine Olly.

Blätterteigtaschen mit Pflaumen auf einem weißen Teller

Blätterteigtaschen mit Pflaumen

Olly
Blätterteigtaschen sind immer eine schnelle und leckere Idee für spontanen Kaffeebesuch. Denn was ist einfacher als Blätterteig ausrollen, befüllen, zusammenkleben, bestreichen und backen?
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 20 Min.
Gericht Süßspeise
Land & Region Deutschland, International
Portionen 8
Kalorien 190 kcal

Zutaten
  

Zutaten:

  • 1 Rolle frischen Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 150 g Quark 20%
  • 30 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Vanillepuddingpulver oder Speisestärke
  • 1 Schuss Milch
  • 6-8 Pflaumen entsteint und gewürfelt
  • 1 EL Aprikosenmarmelade
  • Puderzucker zum Bestäuben

Anleitungen
 

Zubereitung:

  • Heize deinen Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor. Belege ein Backblech mit *Backpapier.
  • Dann entrollst du den Blätterteig und schneidest ihn in 8 Rechtecke.
  • Als nächstes verrührst du den Quark mit dem Zucker und dem Eigelb.
  • Löse das Puddingpulver in der Milch auf und gib es unter den Quark.
  • Verteile den Quark mit einem Löffel auf die eine Hälfte des Rechteckes, darauf kommen dann die entsteinten und klein geschnittenen Pflaumen.
  • Die freibleibende Seite schneidest du mit einem Messer 5-6 mal ein.
  • Dann klappst du die freie Seite über die Seite mit der Füllung und drückst die Ränder mit einer Gabel fest an.
  • Lege die Blätterteigtaschen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und backe sie für 20-25 Min. im unteren Drittel des Backofens.
  • Erwärme die Aprikosenmarmelade kurz in der Mikrowelle bis sie dünnflüssig wird. Bestreiche die noch warmen Blätterteigtaschen anschließend mit Hilfe eines *Silikonpinsels mit der Marmelade.
  • Nach dem Abkühlen einfach noch mit etwas Puderzucker bestäuben.

Video

Keyword Blätterteig, Blätterteigtaschen, Blätterteigteilchen, gefüllte Blätterteigtaschen, Pflaumen, Quark

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer [link]Datenschutzerklärung[/link].

Rezept teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating