Türkische Linsensuppe (Mercimek Çorbası): So gelingt dir die perfekte Rote Linsensuppe im Thermomix® (2024)

Rezept teilen

Lerne die türkische Küche kennen mit meinem Rezept für “Türkische Linsensuppe (MercimekÇorbası): So gelingt dir die perfekte Rote Linsensuppe im Thermomix®”.

Mit meiner einfachen Anleitung kannst du diese vegane Suppe, die reich an roten Linsen und frischem Gemüse ist, im Handumdrehen kochen – selbst wenn du Kochanfänger bist.

Der Thermomix® macht es dir leicht, die herzhafte Rote Linsensuppe zu kochen, die nicht nur lecker, sondern auch gesund ist.

Genieße den unverfälschten Geschmack von Mercimek Çorbası indem du die türkische Köstlichkeit aus roten Linsen und Gemüse einfach selbst zubereitest. Eine herzhafte und wohltuende Mahlzeit, die du immer wieder genießen wirst.

Anmerkung: Die Mengenangaben und Zubereitungsschritte für dieses Rezept findest du übrigens auch in der Rezeptkarte am Ende der Seite. Diese kannst du ganz einfach als PDF auf deinem PC speichern, ausdrucken oder weiterleiten. Viel Spaß dabei und guten Appetit.

Türkische Linsensuppe (MercimekÇorbası) in einem wellenförmigen Teller auf grauem Untergrund. Es liegen Minzblätter, Pfefferkörner und Zitronenspalten daneben.

Was zeichnet die Türkische Linsensuppe (Mercimek Çorbası) aus?

Was macht die kräftige, schmackhafte und sättigende Suppe so besonders? Nun, sie ist unglaublich gesund. Aber warum ist sie das? Werfen wir einen Blick auf die darin enthaltenen Zutaten:

Rote Linsen: Rote Linsen sind glutenfrei, einfach zuzubereiten (kein Einweichen erforderlich), schnell gar und preiswert. Als eiweiß- und ballaststoffreiche Zutat mit geringem Fettgehalt sind sie ideal für schnelle, gesunde und schmackhafte Gerichte. Diese Eigenschaften machen rote Linsen zu einer ausgezeichneten Wahl für eine Vielzahl von Gerichten, insbesondere in der vegetarischen und veganen Ernährung.

Möhren: Möhren sind reich an Beta-Carotin, das im Körper zu Vitamin A umgewandelt wird. Vitamin A wiederum ist wichtig für ein gutes Sehvermögen, stärkt das Immunsystem und fördert die Gesundheit im Allgemeinen.

Kartoffeln: Der Verzehr von Kartoffeln bietet viele gesundheitliche Vorteile, darunter eine lang anhaltende Energieversorgung durch komplexe Kohlenhydrate, Ballaststoffe für eine gesunde Verdauung, wichtige Vitamine (insbesondere Vitamin C, B6 und Folsäure), Mineralstoffe wie Kalium, Antioxidantien zum Schutz vor Zellschäden, geringer Fettgehalt und Kalorien sowie pflanzliches Eiweiß.

Zwiebeln und Knoblauch: Zwiebeln sind aromatisch und enthalten Antioxidantien sowie Vitamine und Mineralstoffe. Ihr Ballaststoffgehalt unterstützt eine gesunde Verdauung. Knoblauch verleiht Gerichten eine würzige Note und ist reich an gesundheitsfördernden Verbindungen wie Allicin. Mit nachgewiesenen Herzgesundheits- und entzündungshemmenden Vorteilen ist Knoblauch eine nährstoffreiche Ergänzung in der Küche.

Tomatenmark: Tomatenmark ist ein konzentriertes Produkt aus Tomatenpüree, das Gerichten einen kräftigen Tomatengeschmack verleiht. Es ist reich an Antioxidantien, insbesondere Lycopin, das für seine gesundheitsfördernden Eigenschaften bekannt ist. Tomatenmark ist eine gute Quelle für Vitamine wie Vitamin C, K und A sowie für Mineralstoffe wie Kalium.

Kreuzkümmel und Paprikapulver: Beide Gewürze sind reich an Antioxidantien, besonders Kreuzkümmel, der auch entzündungshemmende Eigenschaften haben kann. Antioxidantien schützen die Zellen vor Schäden und können den Alterungsprozess verlangsamen. Viele Gewürze, einschließlich Kreuzkümmel und Paprikapulver, haben entzündungshemmende Wirkungen, was positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann.

Türkische Linsensuppe (MercimekÇorbası) in einem wellenförmigen Teller auf grauem Untergrund. Garniert ist die Rote Linsensuppe mit Paprikabutter, Zitronenscheiben, Petersilie und Chiliflocken.

Du solltest die Türkische Linsensuppe aus dem Thermomix® unbedingt einmal ausprobieren, denn sie ist:

  • schnell gemacht
  • ganz einfach in der Zubereitung
  • gesund
  • sättigend
  • aromatisch
  • preiswert
  • gut vorzubereiten

Kann ich dich mit weiteren Suppen-Rezepten aus dem Thermomix® inspirieren? Dann schau doch einfach mal hier vorbei: Russischer Borschtsch, Käse-Lauch-SuppeGulaschsuppe mit HähnchenKürbissuppePizzasuppeHühnersuppe mit Nudeln

Türkische Linsensuppe (MercimekÇorbası) in einem wellenförmigen Teller auf grauem Untergrund. Frische Minzblätter befinden sich in der Suppe aus dem Thermomix. Ebenso ein Holzlöffel.

Tipps für die Zubereitung der Türkischen Linsensuppe (Mercimek Çorbası)

Linsen gründlich waschen: Achte darauf, dass die roten Linsen gründlich gewaschen und abgetropft sind, um eventuelle Rückstände zu entfernen.

Vorsicht bei der Zugabe von Salz: Den Salzgehalt der Gemüsebrühe berücksichtigen, bevor zusätzliches Salz hinzugefügt wird. Später abschmecken und gegebenenfalls nachwürzen ist einfacher.

Gewürze: Verwende frische und hochwertige Gewürze für einen intensiveren Geschmack. Experimentiere ggf. mit der Menge der Gewürze, um den Geschmack an deine persönlichen Vorlieben anzupassen.

Konsistenz kontrollieren: Beim Pürieren der Suppe im Thermomix® die Geschwindigkeit langsam erhöhen, bis eine gleichmäßige Konsistenz erreicht ist. Die Dicke der Suppe kann durch Zugabe von Wasser nach persönlichem Geschmack und gewünschter Konsistenz angepasst werden.

Garnierung: Die Suppe mit frischen Kräutern, Zitronensaft und Chiliflocken garnieren. Tipp: Wer mag, kann aus 2 EL Butter, 1 TL Paprikapulver und 20 g Tomaten- oder Paprikamark noch ein feines Topping in Form einer Paprikabutter zubereiten. Dazu die Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen und das Paprikapulver und das Tomatenmark kurz darin anschwitzen. Die Suppe in tiefe Teller füllen, mit der Paprikabutter garnieren und mit Zitronenspalten servieren.

Hinweis: Traditionell wird die türkische Linsensuppe mit Zitrone serviert. Wie viel Zitrone man verwendet, bleibt jedoch jedem selbst überlassen. Meistens genügen ein paar Spritzer.

Türkische Linsensuppe (MercimekÇorbası) in einem wellenförmigen Teller. Es ist eine Hand zu sehen, die gerade eine Zitrone über dem Teller ausdrückt.

Welche Zutaten braucht man für die Türkische Linsensuppe aus dem Thermomix®?

Zutaten:

200 g rote Linsen
1-2 Möhren (ca. 100 g)
2 Kartoffeln (ca. 100 g)
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
40 g Tomatenmark (oder Paprikamark)
20 g Olivenöl
1 l Wasser
1 EL Gemüsebrühe
1/2 TL Pfeffer
1 TL Salz
Prise Zucker
1 TL Paprikapulver
1 TL Kreuzkümmel gemahlen (Cumin)

Zum Anrichten:

frische Petersilie und Minze
Zitrone
Chiliflocken

Türkische Linsensuppe (MercimekÇorbası) aus dem Thermomix®. In einem Teller mit braunem Rand. Eine Hand hält einen Löffel voll Suppe in die Kamera.

Wie bereitet man die Türkische Linsensuppe (Mercimek Çorbası) im Thermomix® zu?

Vorbereitungen:

Die roten Linsen in einem Sieb gründlich mit kaltem Wasser abwaschen und abtropfen lassen.

Möhren und Kartoffeln schälen und grob würfeln.

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und vierteln, den Knoblauch abziehen und halbieren. Beides in den Mixtopf geben, 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

Dann das Tomatenmark und das Olivenöl hinzufügen und 2,5 Min. / 120° / Stufe 1 dünsten.

Möhren und Kartoffeln in Stücken einfüllen und 6 Sek. / Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.

Zubereitungsschritte der Türkischen Linsensuppe (MercimekÇorbası) im Thermomix® 1/2
Zubereitungsschritte der Türkischen Linsensuppe (MercimekÇorbası) im Thermomix® 1/2

Nun das Wasser, die Gemüsebrühe und die Linsen in den Mixtopf geben und 20 Min. / 100° / Stufe 2 kochen.

Als nächstes Salz, Pfeffer, Zucker, Paprikapulver und Kreuzkümmel dazugeben und weitere 3 Min. / 100° / Stufe 2 kochen.

Zum Schluss die Suppe pürieren. Dazu 40 Sek. einstellen und den Geschwindigkeitsregler nach und nach von Stufe 4 bis Stufe 8 hochdrehen.

Die Suppe in Teller einfüllen, etwas Zitronensaft hineinträufeln und mit frischer Petersilie, Minzblättern und wenn gewünscht mit Chiliflocken garnieren.

Übrigens: Dieses schnelle Pfannenbrot eignet sich hervorragend als Beilage zu der Roten Linsensuppe.

Zubereitungsschritte der Türkischen Linsensuppe (MercimekÇorbası) im Thermomix® 2/2
Zubereitungsschritte der Türkischen Linsensuppe (MercimekÇorbası) im Thermomix® 2/2

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezeptkarte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Häufige Fragen und Antworten zu der Türkische Linsensuppe aus dem Thermomix®

Pin zu Pinterest: Türkische Rote-Linsensuppe (MercimekÇorbası) aus dem Thermomix®

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du die Türkische Linsensuppe (Mercimek Çorbası) aus dem Thermomix® nachgemacht? Dann schick mir dein Foto oder tagge mich auf Instagram #verzuckertbyolly. So habe ich die Möglichkeit, dein Bild zu sehen und zu bewundern. Ich freue mich schon darauf!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gern einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

Dann folge mir auch auf Pinterest und Instagram oder schau auf meinem YouTube-Kanal vorbei, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog!

Verzuckerte Grüße, deine Olly.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es mal ein wenig schneller geht oder eben auch mal ein bisschen länger dauert. Jeder hat beim Vorbereiten sein eigenes Tempo.

Türkische Linsensuppe aus dem TM

Türkische Linsensuppe (MercimekÇorbası): So gelingt die perfekte Rote Linsensuppe im Thermomix®

Autor: Olly
Mit meiner einfachen Anleitung kannst du diese vegane Suppe, die reich an roten Linsen und frischem Gemüse ist, im Handumdrehen kochen – selbst wenn du Kochanfänger bist.
5 from 1 vote
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gericht Suppe, Vorspeise
Küche Türkisch
Portionen 4
Kalorien 256 kcal

Dazu brauchst du:

  • Thermomix
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Sieb

Zutaten
  

  • 200 g rote Linsen
  • 1-2 Möhren ca. 100 g
  • 2 Kartoffeln ca. 100 g
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 40 g Tomatenmark oder Paprikamark
  • 20 g Olivenöl
  • 1 l Wasser
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmel gemahlen (Cumin)
  • 1 Prise Zucker

Zum Anrichten:

  • frische Petersilie und Minze
  • Zitrone
  • Chiliflocken

Anleitungen
 

Vorbereitungen:

  • Die roten Linsen in einem Sieb gründlich mit kaltem Wasser abwaschen und abtropfen lassen.
  • Möhren und Kartoffeln schälen und grob würfeln.

Zubereitung:

  • Die Zwiebel schälen und vierteln, den Knoblauch abziehen und halbieren. Beides in den Mixtopf gegen, 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
  • Dann das Tomatenmark und das Olivenöl hinzufügen und 2,5 Min. / 120° / Stufe 1 dünsten.
  • Möhren und Kartoffeln in Stücken einfüllen und 6 Sek. / Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.
  • Nun das Wasser, die Gemüsebrühe und die Linsen in den Mixtopf geben und 20 Min. / 100° / Stufe 2 kochen.
  • Als nächstes Salz, Pfeffer, Zucker, Paprikapulver und Kreuzkümmel dazugeben und weitere 3 Min. / 100° / Stufe 2 kochen.
  • Zum Schluss die Suppe pürieren. Dazu 40 Sek. einstellen und den Geschwindigkeitsregler nach und nach von Stufe 4 bis Stufe 8 hochdrehen.
  • Die Suppe in Teller einfüllen, etwas Zitronensaft hineinträufeln und mit frischer Petersilie, Minzblättern und wenn gewünscht mit Chiliflocken garnieren.

Notizen

  • Wenn du magst, kannst du aus 2 EL Butter, 1 TL Paprikapulver und 20 g Tomaten- oder Paprikamark noch ein feines Topping in Form von Paprikabutter zubereiten. Dazu die Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen, dann das Paprikapulver und das Tomatenmark in der Butter kurz anschwitzen. Die Suppe in tiefe Teller füllen, mit der Paprikabutter garnieren und mit Zitronenvierteln servieren.
  • Traditionell wird die türkische Linsensuppe mit Zitrone serviert. Wie viel Zitrone man verwendet, bleibt jedoch jedem selbst überlassen. Meistens reichen ein paar Spritzer.
  • Dazu passt Fladenbrot als Beilage.
  • Die Suppe wird schnell sämig und dickt ein. Soll die Suppe erst einige Stunden später oder am nächsten Tag serviert werden, mit etwas Wasser verdünnen und nach Geschmack abschmecken.
Keyword Mercimek Çorbası, Rote Linsensuppe, Türkische Linsensuppe
Hast du das Rezept ausprobiert?Hinterlasse mir gerne einen Kommentar!

Rezept teilen

2 Kommentare zu „Türkische Linsensuppe (Mercimek Çorbası): So gelingt dir die perfekte Rote Linsensuppe im Thermomix® (2024)“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating