Kürbissuppe aus dem Thermomix®: Herbstliche Köstlichkeit schnell und einfach zubereitet (2023)

Rezept teilen

Die Kürbissuppe aus dem Thermomix® ist ein wirklich einfaches und schnelles Rezept, das dich begeistern wird! Sie wird aus Hokkaido-Kürbis, Kartoffeln und Möhren zubereitet.

Mit dem Thermomix® an deiner Seite wird das Zerkleinern, Kochen und Pürieren des Kürbisses zum Kinderspiel – nur ein paar Zutaten zusammenwerfen und ein paar Knöpfe drücken. Und schon steht eine heiße Suppenschüssel mit leckerer, aromatischer Kürbissuppe vor dir und wärmt dich auf.

Diese cremige Kürbissuppe ist genau das Richtige für die kalte Jahreszeit! In weniger als 30 Minuten zubereitet, superlecker und voller Nährstoffe.

Auch wenn du noch nie eine Kürbissuppe mit deinem Thermomix® zubereitet hast, probiere es aus, dieses Rezept ist für jeden Anfänger geeignet.

Anmerkung: Die Mengenangaben und Zubereitungsschritte für dieses Rezept findest du übrigens auch in der Rezeptkarte am Ende der Seite. Diese kannst du ganz einfach als PDF auf deinem PC speichern, ausdrucken oder weiterleiten. Viel Spaß dabei und guten Appetit.

Kürbissuppe mit Kartoffeln und Möhren in Tellern mit Wellenrand

Warum ist dieses Rezept lohnenswert?

Cremig, wärmend, ganz einfach und trotzdem köstlich. Diese Kürbissuppe ist eines der besten Suppenrezepte für die kühlen Herbstmonate. Außerdem ist es eine tolle Möglichkeit, das Fruchtfleisch von geschnitzten Kürbissen für Halloween zu verwenden. 🙂

Zusammengefasst:

Für diese leckere Herbstsuppe braucht man nur wenige Zutaten.

Die Kürbissuppe ist gesund, nahrhaft und sehr lecker.

Sie ist eine gute Verwendung für übrig gebliebene Kürbisse nach Halloween.

Dank der Kartoffeln ist die Suppe auch ohne Sahne sehr cremig!

Diese gesunde und leckere Thermomix®-Kürbissuppe ist auch für Vegetarier geeignet.

Kürbissuppe in einem Teller mit Crème fraîche, Kürbiskernen und Kürbiskernöl garniert

Du solltest die Kürbissuppe aus dem Thermomix® unbedingt ausprobieren, denn sie ist:

  • perfekt für Herbst und Winter
  • mit günstigen Grundzutaten
  • beliebt bei der ganzen Familie
  • ohne großen Zeit- und Arbeitsaufwand zubereitet
  • gesund
  • nahrhaft

Kann ich dich mit weiteren Suppen-Rezepten aus dem Thermomix® inspirieren? Dann schau doch einfach mal hier vorbei: Gulaschsuppe mit Hähnchen oder Pizzasuppe

Kürbissuppe in einem Teller, mit Crème fraîche, Kürbiskernen und Kürbiskernöl garniert

Tipps für die Zubereitung von Kürbissuppe aus dem Thermomix®

  • Sicherheit ist oberstes Gebot – die MAX-Linie im Mixtopf darf nicht überschritten werden.
  • Wenn du keinen Hokkaido-Kürbis bekommst, ersetze ihn durch Butternut-Kürbis.
  • Die Dicke der Suppe nach Belieben einstellen. Füge mehr Flüssigkeit hinzu, wenn du eine dünnere Suppe möchtest. Verwende weniger Wasser oder Sahne für eine dickere Suppe.
  • Achte darauf, dass das Gemüse weich ist, bevor du es pürierst.
  • Gib vor dem Servieren einen Schuss Kürbiskernöl oder Chiliöl dazu, um eine pikante Variante zu erhalten.
  • Currypulver ist eine meiner Lieblingszutaten – es verleiht der Suppe mehr Geschmack und hat ein fantastisches Aroma.
  • Neben der Zwiebel kannst du auch Knoblauchzehen hinzufügen, wenn du magst.
  • Für einen fruchtigeren Geschmack kannst du ca. 200 ml Wasser durch Orangensaft ersetzen.
  • Statt Sahne kannst du auch Kokosmilch verwenden.

Kürbissuppe in Tellern mit Wellenrand

Welche Zutaten braucht man für Kürbissuppe aus dem Thermomix®?

Zutaten:

600 g Hokkaido-Kürbis
200 g Kartoffeln
100 g Möhren
1 Zwiebel
1 EL Butter (20-30 g)
700 ml Wasser
200 ml Schlagsahne
1/2 TL Ingwerpulver
1 TL Currypulver
Salz / Pfeffer
Muskatnuss

Zum Servieren:

Kürbiskernöl oder Chiliöl
Kürbiskerne
frische Petersilie
Crème fraîche

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezeptkarte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Kürbissuppe in 2 Tellern, mit Crème fraîche, Kürbiskernen und Kürbiskernöl garniert. Dazu Brot.

Wie bereitet man die Kürbissuppe aus dem Thermomix® zu?

Zubereitung:

Zuerst die Zwiebel schälen, vierteln, in den Mixtopf geben und 3 Sek. / Stufe 6 zerkleinern – mit dem Spatel nach unten schieben und den Vorgang wiederholen.

Anschließend die Butter zugeben und 3 Min. / 120° / Stufe 2 dünsten.

In der Zwischenzeit den Kürbis waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch grob würfeln. Hinweis: Hokkaido-Kürbisse müssen nicht geschält werden. Es werden nur wurzelartige, sehr harte Stellen der Schale und natürlich die Kerne entfernt.

Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Möhren schälen, Enden entfernen und würfeln.

Kartoffel-, Möhren- und Kürbisstücke in den Mixtopf geben und 10 Sek. / Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.

Wasser, 100 g Sahne, Ingwer- und Currypulver zugeben und 15 Min. / 100° / Stufe 1 aufkochen.

Zum Schluss die restliche Sahne zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und 30 Sek. (schrittweise ansteigend) von Stufe 5-10 pürieren.

In Teller geben, mit einigen Tropfen Kürbiskernöl, Kürbiskernen und Petersilie garnieren und servieren.

Alternativ mit Crème fraîche und Muskatnuss bestreut anrichten.

Zubereitungsschritte Kürbissuppe 1/2
Zubereitungsschritte Kürbissuppe 1/2
Zubereitungsschritte Kürbissuppe 2/2
Zubereitungsschritte Kürbissuppe 2/2

Hinweis: Die genauen Mengenangaben und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du weiter unten in der Rezeptkarte, die du auch ausdrucken oder als PDF-Datei speichern kannst.

Häufige Fragen und Antworten zu der Kürbissuppe aus dem Thermomix®

Pin zu Pinterest: Kürbissuppe mit Kartoffeln und Möhren

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du die Kürbissuppe aus dem Thermomix® nachgekocht? Dann schick mir dein Foto oder tagge mich auf Instagram #verzuckertbyolly. So habe ich die Möglichkeit, dein Bild zu sehen und zu bewundern. Ich freue mich schon darauf!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gern einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

Dann folge mir auch auf Pinterest und Instagram oder schau auf meinem YouTube-Kanal vorbei, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog!

Verzuckerte Grüße, deine Olly.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es mal ein wenig schneller geht oder eben auch mal ein bisschen länger dauert. Jeder hat beim Vorbereiten sein eigenes Tempo.

Kürbissuppe

Kürbissuppe aus dem Thermomix®

Autor: Olly
Diese cremige Suppe wird aus Hokkaido-Kürbis zubereitet. Sie ist einfach, schmackhaft und gesund!
5 von 1 Bewertung

Sterne anklicken zum Bewerten

Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Gericht Hauptgericht, Suppen
Küche Deutschland
Portionen 4
Kalorien 338 kcal

Dazu brauchst du:

  • Thermomix
  • Schneidebrett
  • Messer

Zutaten
  

  • 600 g Hokkaido-Kürbis
  • 200 g Kartoffeln
  • 100 g Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter 20-30 g
  • 700 ml Wasser
  • 200 ml Schlagsahne
  • ½ TL Ingwerpulver
  • 1 TL Currypulver
  • Salz und Pfeffer
  • Muskatnuss

Zum Servieren:

  • Kürbiskernöl oder Chiliöl
  • Kürbiskerne
  • frische Petersilie
  • Crème fraîche

Anleitungen
 

  • Zuerst die Zwiebel schälen, vierteln, in den Mixtopf geben und 3 Sek. / Stufe 6 zerkleinern – mit dem Spatel nach unten schieben und den Vorgang wiederholen.
  • Anschließend die Butter zugeben und 3 Min. / 120° / Stufe 2 dünsten.
  • In der Zwischenzeit den Kürbis waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch grob würfeln. Hinweis: Hokkaido-Kürbisse müssen nicht geschält werden. Es werden nur wurzelartige, sehr harte Stellen der Schale und natürlich die Kerne entfernt.
  • Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Möhren schälen, Enden entfernen und würfeln.
  • Kartoffel-, Möhren- und Kürbisstücke in den Mixtopf geben und 10 Sek. / Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.
  • Wasser, 100 g Sahne, Ingwer- und Currypulver zugeben und 15 Min. / 100° / Stufe 1 aufkochen.
  • Zum Schluss die restliche Sahne zugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und 30 Sek. (schrittweise ansteigend) von Stufe 5-10 pürieren.
  • In Teller geben, mit einigen Tropfen Kürbiskernöl, Kürbiskernen und Petersilie garnieren und servieren.
  • Alternativ mit Crème fraîche und Muskatnuss bestreut anrichten.

Notizen

  • Der Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden.
  • Übriggebliebene Suppe nicht zu lange bei Raumtemperatur stehen lassen. Stattdessen in einen luftdichten Behälter füllen, im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von 3-4 Tagen verbrauchen. Vor dem erneuten Servieren gut erhitzen – sie sollte kochend heiß sein.
  • Du kannst die Kürbissuppe an verschiedene Ernährungsbedürfnisse anpassen. Du kannst sie zum Beispiel vegan, laktosefrei oder glutenfrei zubereiten. Ersetze dazu einfach die Zutaten nach deinen Wünschen.

Eigene Notizen

Keyword cremig, einfache Kürbissuppe, Kürbis, Thermomix-Rezept
Hast du das Rezept ausprobiert?Hinterlasse mir gerne einen Kommentar!

Rezept teilen

2 Kommentare zu „Kürbissuppe aus dem Thermomix®: Herbstliche Köstlichkeit schnell und einfach zubereitet (2023)“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung