Rezept für Thunfischsalat mit Ei und Gurken – einfach und schnell gemacht (2023)

Rezept teilen

Dieser einfache und schnelle Thunfischsalat mit Ei und Gurken ist ein absoluter Dauerbrenner in unserer Familie. Er ist gesund und abwechslungsreich!

Neben Ei und Gurke wird der Thunfisch mit Paprika, Mais, roten Zwiebeln und einem Dressing aus Mayonnaise, Joghurt und Senf verfeinert.

Alles Zutaten, die man in der Regel zu Hause hat, und schon kann es losgehen mit der Zubereitung dieses sommerlichen Salates.

Dieser Thunfischsalat mit Ei und Gurken eignet sich hervorragend als Grillbeilage, in einem Sandwich, als Eiweißquelle in einem Blattsalat oder als Dip zu Kräckern. Ein Rezept, das – einmal ausprobiert – bestimmt immer wieder auf den Tisch kommen wird.

Die Mengenangaben und Zubereitungsschritte findest du übrigens auch in der Rezeptkarte am Ende der Seite. Diese kannst du ganz einfach als PDF auf deinem PC speichern, ausdrucken oder weiterleiten. Viel Spaß dabei und guten Appetit.

Thunfischsalat mit Ei und Gurken in einem Weck-Glas auf einem Holztablett

Der Thunfischsalat mit Ei und Gurke ist cremig, knackig, sättigend und gesund. Außerdem ist er sehr kostengünstig.

Man kann ihn auch – mit etwas Brot – als Hauptmahlzeit essen.

Außerdem ist dieser klassische Thunfischsalat im Handumdrehen zubereitet! Nur wenige Minuten brauchst du dafür und deshalb ist der Salat immer eine gute Idee, wenn der kleine Hunger aufkommt.

Wahrscheinlich hast du schon alles für die Zubereitung in deinem Vorratsschrank, was du brauchst. So kann aus einigen simplen Zutaten ein leckeres Gericht entstehen, das sowohl Kindern als auch Erwachsenen gut schmeckt.

Du suchst nach weiteren, absolut köstlichen und einfachen Salat-Rezepten?

Dann schau dir gern auch den Gurkensalat mit Schmand, den griechischen Bauernsalat, den Coleslaw, den Granatapfelsalat mit Feldsalat oder den Brokkoli-Salat mit Cranberrys und Cashewkernen an.

Einzelne Zutaten für den Thunfischsalat mit Ei und Gurken in einer Holzschale, vor dem Vermengen

Diese Zutaten brauchst du, um den Thunfischsalat mit Ei und Gurken zuzubereiten:

1 Dose Thunfisch, im eigenen Saft (150 g Abtropfgewicht)
1/2 rote Paprika
1/3 Salatgurke
2 Eier, hart gekocht
100 g Mais
1/2 rote Zwiebel
40 g Mayonnaise
40 g Joghurt, 1,5 %
1 TL Senf, mittelscharf
Salz und Pfeffer
frische Petersilie

Es steht dir frei, von allem ein bisschen mehr oder weniger zu nehmen, als in der Rezeptkarte angegeben ist, je nachdem, was deinem Geschmack am besten entspricht.

Es ist auch möglich, andere Zutaten hinzuzufügen, wenn du möchtest. Gut geeignet sind z.B. Cocktailtomaten, Sellerie, Feta, Jalapeños,…

Thunfischsalat mit Ei und Gurken in einem schwarzen Teller

Wie bereite ich den Thunfischsalat mit Ei und Gurken zu?

Vorbereitungen:

Zuerst Wasser in einem Topf aufkochen und die Eier darin hart kochen.

In der Zwischenzeit Paprika und Gurke waschen, Paprika entkernen und den Thunfisch abtropfen lassen.

Zubereitung:

Dann die Paprika, die Gurke und die Eier in kleine Würfel schneiden.

Die rote Zwiebel je nach Geschmack in dünne Scheiben schneiden oder würfeln.

Dann gibst du den Thunfisch mit den Eiern, der Gurke, der Paprika, dem Mais und den Zwiebeln in eine große Schüssel.

Im nächsten Schritt verrührst du die Mayonnaise mit dem Joghurt und dem Senf und gibst das Dressing über den Salat.

Das Ganze mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit frischer Petersilie garnieren.

Zubereitungsschritte: Thunfischsalat mit Ei und Gurken 1/1
Zubereitungsschritte: Thunfischsalat mit Ei und Gurken 1/1

Häufige Fragen und Antworten zum Thunfischsalat

Pin für Pinterest: Thunfischsalat mit Ei und Gurken

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du den Thunfischsalat mit Ei und Gurken nachgemacht? Dann schick mir dein Foto oder markiere mich auf Instagram mit dem Hashtag #verzuckertbyolly. Dann kann ich deine Kreation sehen und bewundern. Ich freu’ mich darüber!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gern einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

Dann folge mir auch auf Pinterest und Instagram oder schau auf meinem YouTube-Kanal vorbei, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog!

Verzuckerte Grüße, deine Olly.

Thunfischsalat mit Ei und Gurken

Thunfischsalat mit Ei und Gurken

Autor: Olly
Dieser Thunfischsalat mit Ei und Gurken eignet sich hervorragend als Grillbeilage, als Brotaufstrich, als Eiweißquelle in einem Blattsalat oder als Dip zu Kräckern. Ein Rezept, das – einmal ausprobiert – bestimmt immer wieder auf den Tisch kommen wird.
5 from 4 votes
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gericht Beilage, Salat
Küche International
Portionen 4
Kalorien 184 kcal

Dazu brauchst du:

  • Schneidebrett und Messer
  • Salatschüssel

Zutaten
  

  • 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft (150 g Abtropfgewicht)
  • 1/2 rote Paprika
  • 1/3 Salatgurke
  • 2 Eier hart gekocht
  • 100 g Mais
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 40 g Mayonnaise
  • 40 g Joghurt 1,5 %
  • 1 TL Senf mittelscharf
  • Salz und Pfeffer
  • frische Petersilie

Anleitungen
 

Vorbereitungen:

  • Zuerst Wasser in einem Topf aufkochen und die Eier darin hart kochen.
  • In der Zwischenzeit Paprika und Gurke waschen, Paprika entkernen und den Thunfisch abtropfen lassen.

Zubereitung:

  • Dann die Paprika, die Gurke und die Eier in kleine Würfel schneiden.
  • Die rote Zwiebel je nach Geschmack in dünne Scheiben schneiden oder würfeln.
  • Dann gibst du den Thunfisch mit den Eiern, der Gurke, der Paprika, dem Mais und den Zwiebeln in eine große Schüssel.
  • Im nächsten Schritt verrührst du die Mayonnaise mit dem Joghurt und dem Senf und gibst das Dressing über den Salat.
  • Das Ganze mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit frischer Petersilie garnieren.

Video

Notizen

  • Es steht dir frei, von allem ein bisschen mehr oder weniger zu nehmen, als in der Rezeptkarte angegeben ist, je nachdem, was deinem Geschmack am besten entspricht.
  • Es ist auch möglich, andere Zutaten hinzuzufügen, wenn du möchtest. Gut geeignet sind z.B. Cocktailtomaten, Sellerie, Jalapeños,…
  • Sofort servieren oder zugedeckt im Kühlschrank bis zu 3 Tage aufbewahren.
Keyword Salat, Thunfischsalat, Thunfischsalat mit Ei und Gurke, Thunfischsalat mit Mayonnaise
Hast du das Rezept ausprobiert?Hinterlasse mir gerne einen Kommentar!

Rezept teilen

10 Kommentare zu „Rezept für Thunfischsalat mit Ei und Gurken – einfach und schnell gemacht (2023)“

  1. Habe den Thunfischsalat gemacht und statt Mais habe ich eine kleine Dose Kichererbsen genommen und noch ein paar Oliven hinzugefügt. Er schmeckt sehr gut und ist sehr schnell gemacht.
    LG Julia

  2. 5 Sterne
    Ich habe heute den Thunfischsalat gemacht und muss sagen – oberlecker. Als einzige Abwandlung zum Originalrezept habe ich die Gurke weggelassen (weil die oft alles verwässert – auch wenn man das Mittelteil entfernt) und stattdessen zwei Stängel Sellerie kleingewürfelt dazugegeben. Dazu habe ich mir eine Portion Wildreis als Sättigungsbeilage gekocht. Den Salat gibt es definitiv öfter! Vielen Dank 😊…yummy

    1. Liebe Andrea,

      vielen Dank für deinen großartigen Kommentar zu meinem Thunfischsalat-Rezept! Es freut mich ungemein zu hören, dass es dir so gut geschmeckt hat.

      Deine Anpassung mit dem Weglassen der Gurke und dem Hinzufügen von Sellerie klingt nach einer interessanten und schmackhaften Variation. Es ist immer inspirierend zu sehen, wie andere ihre persönliche Note in meine Rezepte einbringen. Die Idee mit dem Wildreis als Sättigungsbeilage ist auch klasse – eine perfekte Kombination!

      Liebe Grüße, Olly

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating