Pancakes

Rezept teilen

Soulfood Pancakes! Das sind sie bei mir definitiv! Diese kleinen runden Dinger erfreuen mein Herz.

Super fluffig, fettarm und mega schnell und einfach zusammen gerührt eignen sie sich hervorragend zu jedem Frühstück oder Brunch.

Muss es immer einen besonderen Anlass für ein besonderes Frühstück geben? Nein! Mit diesem einfachen Pancake Rezept mit Joghurt gewinnst du sicher die Herzen deiner Lieblingsmenschen.

Pancakes, auf einem Teller gestapelt, mit frischen Beeren und Ahornsirup

Pancakes Rezepte gibt es zu Hauf. Ich habe auch schon viele ausprobiert und herumexperimentiert. Für mich gibt es nicht “das eine” Rezept. Aber hier schreibe ich dir eines auf, das ich sehr gern zubereite.

Du brauchst dafür nicht viele Zutaten und der Teig kann auch gleich weiterverarbeitet werden.

Bekommst du Besuch und möchtest deinen Gästen etwas Besonderes anbieten? Da passen diese Pancakes perfekt.

Das Rezept ergibt 18-20 Pancakes. Vielleicht rührst du gleich 2 Portionen ein!?

Damit die ersten Pancakes noch warm sind, wenn die letzten aus der Pfanne kommen, kannst du den Backofen auf 80° vorheizen und die fertigen Pancakes darin so lange warm halten, bis deine Schüssel mit dem Teig leer ist.

Pancakes, auf einem Teller, mit frischen Beeren dekoriert

Was benötige ich für die Zubereitung von Pancakes?

Für dieses Pancake Rezept brauchst du folgende Zutaten:

Joghurt: Ich habe Joghurt mit 3,5 % verwendet.

Backpulver: Backpulver ist für die Blasenbildung im Teig verantwortlich und sorgt dafür, dass die Pancakes leicht und fluffig werden.

Zucker: Hier kannst du gern etwas experimentieren, je nachdem wie süß du deine Pancakes magst. Wir essen die Pancakes gern mit Schokolade, Karamell- oder Ahornsirup und natürlich auch super gern mit frischen Erdbeeren, Himbeeren oder Heidelbeeren. Daher muss der Teig nicht viel Zucker enthalten.

Eier: Ich verwende ausschließlich Bio-Eier.

Mehl: Ich habe hier Mehl Typ 550 genutzt, da das Mehl aktuell ja nicht immer so leicht zu finden ist. Glücklicherweise haben wir eine Mühle im Ort, da bekommt man immer was. Du kannst aber auch ganz normales Mehl Typ 405 nutzen.

Außerdem: Karamellsirup, Ahornsirup, Marmelade, Schokolade, frische Erdbeeren, Blaubeeren, Himbeeren, Brombeeren usw.

Pin zu Pinterest: Pancakes

Welche Zutaten benötige ich für die Pancakes?

Teig (18-20 Stück):

100 g Mehl

2 TL Backpulver, gestrichen

40 g Zucker

2 Eier Gr. M

150 g Naturjoghurt, 3,5 % Fett

Pancakes, auf einem Teller gestapelt, mit frischen Beeren

Wie bereite ich die Pancakes zu?

Zubereitung:

Gib die trockenen Zutaten, also das Mehl, das Backpulver und den Zucker in eine Rührschüssel und vermenge alles miteinander.

Füge die Eier und den Joghurt hinzu und mixe alles mit den Rührstäben deines Handmixers zu einer glatten Masse.

Zubereitungsschritte: Pancakes 1/2
Zubereitungsschritte: Pancakes 1/2

Erhitze deine Pfanne auf höchster Stufe. Reduziere dann auf mittlere Stufe.

Gib ein kleines Stückchen Butter (oder Öl) in die Pfanne und verteile es in der Pfanne.

Mit einem Esslöffel gibst du nun den Teig portionsweise in die Pfanne und lässt sie von jeder Seite etwa 30-60 Sekunden (bei meinem Herd, es kommt immer auf die Pfanne und die tatsächliche Hitze an) braun werden.

Nutze zum Wenden zum Beispiel einen flachen Silikonspatel.

Wenn du die Pancakes warm halten möchtest, bis alle fertig sind, kannst du dafür deinen Backofen nutzen. Wähle dabei die Ober-Unterhitze und erhitze den Backofen auf 60°-80 °C.

Zubereitungsschritte: Pancakes 2/2
Zubereitungsschritte: Pancakes 2/2

Du solltest dieses Pancake Rezept wirklich ausprobieren, denn:

  • Der Teig ist super schnell und einfach zubereitet.
  • Die Pancakes zu backen, dauert ebenfalls nur ein paar Minuten.
  • Isst du die Pancakes in Verbindung mit frischen Beeren, nimmst du auf einem leckeren Weg gleich eine gesunde Portion Vitamine zu dir.
  • Der Joghurt im Teig macht die Pancakes super fluffig.
  • Sie sind so wandelbar, je nachdem womit du sie isst.
  • Pancakes machen ein Frühstück gleich viel besonderer.
  • Für deine Lieblingsmenschen eine wahre Freude und Genuss.

Pancakes, auf einem Teller gestapelt, mit frischen Beeren und Ahornsirup

Wie lange sind die Pancakes haltbar?

Einmal vorweg: Pancakes schmecken frisch am besten. Du kannst sie aber auch am nächsten Tag noch essen. Dafür erwärmst du sie etwa für 30 Sekunden in der Mikrowelle. Oder du isst sie, wie meine Kinder, einfach kalt mit einer Schokocreme. 🙂

Kann ich die Pancakes im Vorfeld zubereiten?

Ja, du kannst den Teig bereits am Vortag zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Allerdings ist der Teig so schnell zubereitet, dass mir dies unnötig erscheint. 🙂

Pancakes, auf einem Teller gestapelt, mit frischen Beeren und Ahornsirup

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du die Pancakes nachgebacken? Dann schick mir gern Fotos oder markiere mich auf Instagram mit dem Hashtag #verzuckertbyolly. Dann kann ich deine Kreation sehen und bewundern. Ich freu’ mich darüber!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gern einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

Dann folge mir gern auch auf Pinterest und Instagram, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog!

Verzuckerte Grüße, deine Olly.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es mal ein wenig schneller geht oder eben auch mal ein bisschen länger dauert. Jeder hat beim Vorbereiten sein eigenes Tempo. 

Pancakes gestapelt mit Beeren und Ahornsirup dekoriert

Pancakes

Olly
Super fluffig, fettarm und mega schnell und einfach zusammen gerührt eignen sie sich hervorragend zu jedem Frühstück oder Brunch.
Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 20 Min.
Gericht Süßspeise
Land & Region Deutschland, Europa
Portionen 6
Kalorien 129 kcal

Zutaten
  

Teig (18-20 Stück):

  • 100 g Mehl
  • 2 TL Backpulver gestrichen
  • 40 g Zucker
  • 2 Eier Gr. M
  • 150 g Naturjoghurt 3,5% Fett

Anleitungen
 

Zubereitung:

  • Gib die trockenen Zutaten, also das Mehl, das Backpulver und den Zucker in eine Rührschüssel und vermenge alles miteinander.
  • Füge die Eier und den Joghurt hinzu und mixe alles mit den Rührstäben deines Handmixers zu einer glatten Masse.
  • Erhitze deine Pfanne auf höchster Stufe. Reduziere dann auf mittlere Stufe. Gib ein kleines Stückchen Butter (oder Öl) in die Pfanne und verteile es in der Pfanne.
  • Mit einem Esslöffel gibst du nun den Teig portionsweise in die Pfanne und lässt sie von jeder Seite etwa 30-60 Sekunden (bei meinem Herd, es kommt immer auf die Pfanne und die tatsächliche Hitze an) braun werden. Nutze zum wenden zum Beispiel einen flachen Silikonspatel.
  • Wenn du die Pancakes warm halten möchtest bis alle fertig sind, kannst du dafür deinen Backofen nutzen. Wähle dabei die Ober-Unterhitze und erhitze den Backofen auf 60°-80°C.
Keyword Brunch, Eierkuchen, frische Beeren, Frühstück, Pancakes, Pfannkuchen

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer [link]Datenschutzerklärung[/link].

Rezept teilen