Fantakuchen

Rezept teilen

Klassischer Fantakuchen weil er ja so gern von allen gegessen wird – aber optisch ein wenig aufgepeppt – für die Ostertafel?! Kannst du mit meiner Idee umsetzen! 🙂

Ich habe einen ganz einfachen Fantakuchen gebacken und ihn mit ein wenig Schokolade aufgepeppt. Auf jeden Fall ist sowohl das aufgebrochene Schoko-Ei als auch das kleine Schoko-Küken, jeweils an ein Schoko-Bon gelehnt, ein Blickfang auf dem Kaffeetisch an Ostern. Fruchtig und leicht im Geschmack. Ebenso leicht wie das Rezept. 🙂

Fantakuchen auf einem silbernen Tortenständer

Ist das präparierte Überraschungsei nicht witzig? Und die kleinen niedlichen Schokoladen-Küken erst! Ich hatte an dieser kleinen Ostertorte meine Freude.

Schnelle Kuchen sind meine Favoriten, wer Kleinkinder hat, weiß, was ich meine. 😉 Aber egal wie viel man an Vorbereitungen zu treffen hat… Kuchen muss bei Familientreffen immer auf den Tisch. Zumindest ist das bei uns so.

Dabei muss es doch nicht immer aufwändig und kompliziert sein. Ein kleiner klassischer Kuchen, mit Liebe gebacken und liebevoll verziert, ist doch mindestens genauso viel wert. Oder sogar noch wertvoller! Ich wette, bei dem Anblick werden nicht nur Kinderaugen entzückt schauen.

Fantakuchen, Nahaufnahme der Deko

Die Orangenlimonade im Teig macht den Fantakuchen schön locker. Und obendrauf befindet sich eine herrliche Schmand-Sahne-Creme mit Mandarinen. Der fruchtige Guss hat seine knallige Farbe dem Orangensaft zu verdanken, angedickt mit Tortenguss.

Ein Stück Fantakuchen auf einem grauen Teller

Welche Zutaten benötige ich für den Fantakuchen?

Für den Teig:

75 g Margarine

100 g Zucker

1 P. Vanillezucker

2 Eier, Gr. M

150 g Mehl

1/2 P. Backpulver

1 Prise Salz

100 ml Fanta

Für die Creme:

200 ml Sahne

4 TL Sanapart oder 2 P. Sahnesteif

400 g Schmand

70 g Puderzucker, gesiebt

1 Dose Mandarinen

Für den Guss:

250 ml Orangensaft

1 P. Tortenguss klar (mit 2 EL Zucker)

Für die Osterdeko (optional):

1 Überraschungsei

9 Schoko-Bons

Schokoladen-Küken

Fantakuchen auf einer weißen Kuchenplatte, mit Schoko-Küken und einem Überraschungsei dekoriert
Fantakuchen im Anschnitt

Wie bereite ich den Fantakuchen zu?

Zubereitung Teig:

Heize deinen Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor. Fette eine Springform mit 22 cm Durchmesser ein.

Zuerst gibst du die Margarine mit dem Zucker, dem Vanillezucker und den Eiern in eine Schüssel und verrührst alles mit den Rührstäben deines Mixers.

Mische nun das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz miteinander und rühre es auf mittlerer Stufe unter.

Füge dann die Fanta hinzu und rühre sie ebenfalls kurz unter den Teig.

Fülle den Teig in deine Backform um. Backe den Kuchen für 25-30 Minuten im unteren Drittel deines Backofens.

Löse den Kuchen anschließend vorsichtig aus der Form und lasse ihn auf einem Kuchengitter abkühlen.

Zubereitung Creme:

Schlage zunächst die Sahne mit Sanapart oder Sahnesteif in einem Gefäß steif.

Verrühre in einer separaten Schüssel den Schmand mit dem Puderzucker.

Hebe die geschlagene Sahne unter die Schmand Masse.

Aufbau des Fantakuchens:

Lege den Tortenboden auf eine Tortenplatte und umspanne ihn mit einem verstellbaren Backring.

Gib die Hälfte der Creme auf den Kuchenboden und verstreiche sie.

Verteile nun die abgetropften Mandarinen auf der Creme und drücke die Mandarinen Stückchen leicht an.

Behalte ca. 1 EL der Creme für die Dekoration zurück und streiche den Rest auf den Mandarinen glatt.

Stelle die Torte 2 Stunden kühl.

Vorbereitung Deko:

Befreie ein Überraschungsei von der Verpackung. Nimm dir ein kleines, scharfes Messer oder Skalpell und erhitze die Spitze mit einem Feuerzeug. Ritze so nun rundherum Zacken in das Ei. Putze und erhitze die Messerspitze dabei immer wieder.

Nimm die beiden Eier-Hälften dann vorsichtig auseinander.

Zubereitung Tortenguss:

Vermische den Inhalt eines Päckchens Tortenguss klar mit 2 gestrichenen EL Zucker in einem kleinen Kochtopf.

Füge unter Rühren nach und nach den Orangensaft hinzu und rühre die Masse glatt.

Bringe die Flüssigkeit unter ständigem Rühren zum Kochen und lasse sie kurz aufkochen.

Gib den Tortenguss nun zügig mit einem Esslöffel von der Mitte aus zum Rand über die Torte, sodass sie vollständig bedeckt ist. (Nicht direkt aus dem Topf fließen lassen!)

Fertigstellung:

Lege das vorbereitete Überraschungsei in die Mitte des Kuchens.

Gib den zurückbehaltenen EL der Creme in das Ei und einen kleinen Klecks des Tortengusses darauf.

Drücke die Schoko-Bons leicht an und lehne das Schokoladen-Küken dagegen.

Fantakuchen, Kuchenstück auf einem grauen Teller mit einem Schokoküken dekoriert

Probiere diesen aufgepeppten Klassiker doch mal aus. Und keinen Stress: Du kannst den Fantakuchen schon vorher backen, er schmeckt tagelang frisch.

Pin zu Pinterest: Fantakuchen zu Osztern

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du den Fantakuchen nachgebacken? Dann schick mir gern Fotos oder markiere mich auf Instagram mit dem Hashtag #verzuckertbyolly. Dann kann ich deine Kreation sehen und bewundern. Ich freu’ mich darüber!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gern einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

Dann folge mir gern auch auf Pinterest und Instagram, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog!

Verzuckerte Grüße, deine Olly.

Fantakuchen

Olly
Klassischer Fantakuchen weil er ja so gern von allen gegessen wird – aber optisch ein wenig aufgepeppt – für die Ostertafel?!
Vorbereitung 1 Std. 15 Min.
Zubereitung 30 Min.
Gericht Kuchen
Land & Region Deutschland
Portionen 16
Kalorien 235 kcal

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 75 g Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 2 Eier Gr. M
  • 150 g Mehl
  • 1/2 P. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Fanta

Für die Creme:

  • 200 ml Sahne
  • 4 TL Sanapart oder 2 P. Sahnesteif
  • 400 g Schmand
  • 70 g Puderzucker gesiebt
  • 1 Dose Mandarinen

Für den Guss:

  • 250 ml Orangensaft
  • 1 P. Tortenguss klar mit 2 EL Zucker

Für die Osterdeko (optional):

  • 1 Überraschungsei
  • 9 Schoko-Bons
  • Schokoladen-Küken

Anleitungen
 

Zubereitung Teig:

  • Heize deinen Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor.
  • Fette eine Springform mit 22 cm Durchmesser ein.
  • Zuerst gibst du die Margarine mit dem Zucker, dem Vanillezucker und den Eiern in eine Schüssel und verrührst alles mit den Rührstäben deines Mixers.
  • Mische nun das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz miteinander und rühre es auf mittlerer Stufe unter.
  • Füge dann die Fanta hinzu und rühre sie ebenfalls kurz unter den Teig.
  • Fülle den Teig in deine Backform um.
  • Backe den Kuchen für 25-30 Minuten im unteren Drittel deines Backofens.
  • Löse den Kuchen anschließend vorsichtig aus dem Form und lasse ihn auf einem Kuchengitter abkühlen.

Zubereitung Creme:

  • Schlage zunächst die Sahne mit Sanapart oder Sahnesteif in einem Gefäß steif.
  • Verrühre in einer separaten Schüssel den Schmand mit dem Puderzucker.
  • Hebe die geschlagene Sahne unter die Schmand Masse.

Aufbau des Fantakuchens:

  • Lege den Tortenboden auf eine Tortenplatte und umspanne ihn mit einem verstellbaren Backring.
  • Gib die Hälfte der Creme auf den Kuchenboden und verstreiche sie.
  • Verteile nun die abgetropften Mandarinen auf der Creme und drücke die Mandarinen Stückchen leicht an.
  • Behalte ca. 1 EL der Creme für die Dekoration zurück und streiche den Rest auf den Mandarinen glatt.
  • Stelle die Torte 2 Stunden kühl.

Vorbereitung Deko:

  • Befreie ein Überraschungsei von der Verpackung.
  • Nimm dir ein kleines, scharfes Messer oder Skalpell und erhitze die Spitze mit einem Feuerzeug.
  • Ritze so nun rundherum Zacken in das Ei. Putze und erhitze die Messerspitze dabei immer wieder.
  • Nimm die beiden Eier-Hälften dann vorsichtig auseinander.

Zubereitung Tortenguss:

  • Vermische den Inhalt eines Päckchens Tortenguss klar mit 2 gestrichenen EL Zucker in einem kleinen Kochtopf.
  • Füge unter Rühren nach und nach den Orangensaft hinzu und rühre die Masse glatt.
  • Bringe die Flüssigkeit unter ständigem Rühren zum Kochen und lasse sie kurz aufkochen.
  • Gib den Tortenguss nun zügig mit einem Esslöffel von der Mitte aus zum Rand über die Torte, sodass sie vollständig bedeckt ist. (Nicht direkt aus dem Topf fließen lassen!)

Fertigstellung:

  • Lege das vorbereitete Überraschungsei in die Mitte des Kuchens.
  • Gib den zurückbehaltenen EL der Creme in das Ei und einen kleinen Klecks des Tortengusses darauf.
  • Drücke die Schoko-Bons leicht an und lehne das Schokoladen-Küken dagegen.
Keyword Fantakuchen, Fruchtspiegel, Osterkuchen, saftiger Kuchen

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer [link]Datenschutzerklärung[/link].

Rezept teilen