Würstchen im Schlafrock bzw. Halloween-Mumien: Kinderfreundliches Rezept (2023)

Rezept teilen

Kinderfreundlich und schaurig lecker präsentieren sich die Würstchen im Schlafrock bzw. Halloween-Mumien.

Diese Köstlichkeit, die eher niedlich als gruselig ist, eignet sich hervorragend für eine Halloween-Party oder einen gemütlichen Abend mit der ganzen Familie.

Mit nur wenigen Zutaten und ein wenig kindlicher Kreativität verwandeln wir gewöhnliche Würstchen in kleine Mumien. Das lässt nicht nur die Herzen kleiner Kinder höher schlagen. Alles, was du für dieses Fingerfood brauchst, sind ein paar Würstchen, Blätterteig und essbare Augen.

In diesem Artikel, inklusive Zubereitungsvideo, wird dir Schritt für Schritt gezeigt, wie du diesen einfachen und lustigen Snack zu Halloween zubereiten kannst. Tauche ein in die Welt der Mumien und Gespenster und genieße die Mumien mit den verdrehten Kulleraugen.

Die Mengenangaben und Zubereitungsschritte für dieses Rezept findest du übrigens auch in der Rezeptkarte am Ende der Seite. Diese kannst du ganz einfach als PDF auf deinem PC speichern, ausdrucken oder weiterleiten. Viel Spaß dabei und guten Appetit.

Würstchen im Schlafrock aka Halloween-Mumien in einer alten Holzkiste

Würstchen im Schlafrock oder Halloween-Mumien

Halloween steht vor der Tür und du planst eine Party für die Kinder oder hast einfach Lust auf ein paar witzige und kindgerechte Halloween Leckereien? Dann habe ich dieses Jahr einige Ideen, die ich gerne mit dir teilen möchte!

Heute sind diese sehr komischen Würstchen-Mumien an der Reihe! Es ist im Grunde nur ein ganz einfaches Blätterteig-Rezept, bei dem sogar die Kinder mithelfen können.

Um den Mumieneffekt zu erzielen, umwickele einfach deine Lieblings-Würstchen mit Blätterteig, den du vorher in schmale Streifen schneidest.

Mit Ei bepinselt wandern sie dann in den Backofen und zum Schluss werden noch ein paar essbare Augen draufgeklebt. Die essbaren Augen kann man online oder im Supermarkt kaufen.

Du solltest die Würstchen im Schlafrock bzw. Halloween-Mumien unbedingt einmal ausprobieren, denn sie sind:

  • schnell und einfach gemacht
  • erfordern keine Vorkenntnisse im Backen
  • bestehen aus wenigen, schlichten Zutaten
  • schaurig schön
  • ein Hingucker
  • toller Snack / Fingerfood
  • perfekt für Kinder-Partys

Suchst du nach weiteren Halloween-Rezepten? Schau dir diese Hexenfinger-Kekse oder die gruselige Blaubeer-Tarte an.

Nahaufnahme der Würstchen im Schlafrock aka Halloween-Mumien in einer alten Holzkiste

Warum du dieses Rezept lieben wirst:

Ein lustiges Halloween-Essen: Normalerweise dreht sich an Halloween alles um Snacks, aber diese Würstchen im Schlafrock eignen sich auch hervorragend für ein Halloween-Abendessen.

Anpassungsfähig: Das Rezept kann variiert werden, je nachdem, welche Würstchen verwendet werden und wie die Augen angebracht werden.

Gute Haltbarkeit: Obwohl die Würstchen im Schlafrock aufgrund des Teiges (Blätterteig schmeckt am besten frisch) am besten sofort verzehrt werden, können sie schon am Morgen für den Abend vorbereitet werden.

Halloween-Mumie: Würstchen im Schlafrock in Ketchup getunkt

Zusätzliche Tipps

  • Den Blätterteig vor dem Ausrollen 15 Minuten auf der Arbeitsfläche ruhen lassen, damit er nicht reißt. Lass den Teig aber nicht zu lange ruhen, da er sonst zu warm wird und sich nicht mehr gut verarbeiten lässt.
  • Wie viel Blätterteig du für die Würstchen verwendest, bleibt dir überlassen. Vielleicht möchtest du die Würstchen nur locker und nicht fest einwickeln. Dann brauchst du weniger Blätterteig (1 Streifen pro Würstchen).
  • Achte darauf, dass die Halloween-Mumien ein paar Minuten abkühlen, bevor du sie vom Backblech nimmst. Dadurch wird sichergestellt, dass der Teig nicht zerbricht, da er sehr empfindlich ist.
  • Es kann vorkommen, dass die essbaren Augen von den Würstchen abrutschen. Versuche deshalb, beim Wickeln nur einen kleinen Spalt im Teig freizulassen, damit die Augen zwar genügend Platz haben, aber ober- und unterhalb etwas Halt haben, damit sie nicht abrutschen können.

Benötigte Zutaten für die Würstchen im Schlafrock aka Halloween-Mumien:

  • Die Wurst: Der Hauptakteur in diesem Rezept. Hier ist wirklich alles möglich. Ich habe Bockwurst genommen, weil sie dünner ist und man nicht so viel Teig braucht. Man kann aber jede Art von Wurst verwenden.
  • Teig: Für dieses Rezept braucht man Blätterteig. Achte aber darauf, dass der Teig beim Wickeln nicht zu sehr in die Länge gezogen wird, da er sonst während des Backens auseinander reißt.
  • Ei: Das Gebäck wird vor dem Backen mit Eigelb und etwas Milch bestrichen, damit es schön knusprig und goldbraun wird. Du kannst diesen Schritt auch überspringen.
  • Essbare Augen: Die Würstchen-Mumien werden durch essbare Augen erst richtig zum Leben erweckt. Ich habe hierfür Zuckeraugen verwendet. Wenn du keine Zuckeraugen verwenden möchtest, kannst du auch ein wenig Schmand und ein kleines Stück geschnittene, schwarze Olive verwenden, um ein Auge zu formen.
  • Ketchup (oder Honig): Damit die essbaren Augen an den Würstchen haften bleiben. Und fürs Eintauchen der Würstchen hinterher.

In der Rezeptkarte unten findest du eine vollständige Zutatenliste mit genauen Mengenangaben.

Würstchen im Schlafrock aka Halloween-Mumien in eine Schale mit Ketchup gedippt

Zubereitung der Würstchen im Schlafrock alias Halloween-Mumien:

Den Ofen auf 200 °C Umluft (180 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Für 6 Mumien/Würstchen aus dem Blätterteig 12 ca. 1,5 cm dicke Streifen zuschneiden. (Eine Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal reicht für 12 Würstchen.)

Je 2 Teigstreifen um eine Wurst wickeln. Oben eine Aussparung für die Augen lassen. Tipp: Zur besseren Handhabung kannst du die Würstchen vor dem Wickeln auf einen Spieß stecken. Den Spieß aber vor dem Backen wieder entfernen!

Ein Backblech mit *Backpapier auslegen und die eingewickelten Würstchen darauf legen.

Dann ein Eigelb mit etwas Milch verquirlen und die Würstchen damit bestreichen.

In den Ofen schieben und 12 bis 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Die Rückseite der Augen in etwas Ketchup tauchen oder mit einem Teelöffelstiel einen Tropfen Honig auf die Rückseite der Augen träufeln und auf die Würstchen kleben.

Mit einem Schälchen Ketchup zum Dippen servieren.

Zubereitungsschritte: Würstchen im Schlafrock aka Halloween-Mumien
Zubereitungsschritte: Würstchen im Schlafrock aka Halloween-Mumien

Häufige Fragen und Antworten zu den Würstchen im Schlafrock alias Halloween-Mumien

Pin zu Pinterest: Würstchen im Schlafrock aka Halloween-Mumien

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du die Würstchen im Schlafrock bzw. Halloween-Mumien nachgebacken? Dann schick mir dein Foto oder markiere mich auf Instagram mit dem Hashtag #verzuckertbyolly. Dann kann ich deine Kreation sehen und bewundern. Ich freu’ mich darüber!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gern einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

Dann folge mir auch auf Pinterest und Instagram oder schau auf meinem YouTube-Kanal vorbei, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog!

Verzuckerte Grüße, deine Olly.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es mal ein wenig schneller geht oder eben auch mal ein bisschen länger dauert. Jeder hat beim Vorbereiten sein eigenes Tempo.

Würstchen im Schlafrock alias Halloween-Mumien

Würstchen im Schlafrock bzw. Halloween-Mumien

Autor: Olly
Wenn du in dieser Halloween-Saison auf der Suche nach einem gruseligen Abendessen oder Snack bist, dann könnten diese Würstchen-Mumien nicht einfacher sein.
5 from 1 vote
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Gericht Partyessen, Snack
Küche Deutschland
Portionen 6
Kalorien 190 kcal

Dazu brauchst du:

  • Messer
  • Schüsselchen
  • Pinsel
  • Backblech
  • Backpapier
  • Schaschlikspieß (optional)

Zutaten
  

  • 1/2 Rolle Blätterteig
  • 6 Würstchen
  • 1 Eigelb
  • 1 Schuss Milch
  • 12 essbare Augen
  • Ketchup

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 200 °C Umluft (180 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • Für 6 Mumien/Würstchen aus dem Blätterteig 12 ca. 1,5 cm dicke Streifen zuschneiden. (Eine Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal reicht für 12 Würstchen.)
  • Je 2 Teigstreifen um eine Wurst wickeln. Oben eine Aussparung für die Augen lassen. Tipp: Zur besseren Handhabung kannst du die Würstchen vor dem Wickeln auf einen Spieß stecken. Den Spieß aber vor dem Backen wieder entfernen!
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die eingewickelten Würstchen darauf legen.
  • Dann ein Eigelb mit etwas Milch verquirlen und die Würstchen damit bestreichen.
  • In den Ofen schieben und 12 bis 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  • Die Rückseite der Augen in etwas Ketchup tauchen oder mit einem Teelöffelstiel einen Tropfen Honig auf die Rückseite der Augen träufeln und auf die Würstchen kleben.
  • Mit einem Schälchen Ketchup zum Dippen servieren.

Video

Notizen

  • Die Würstchen im Schlafrock werden am besten frisch serviert.
  • Würstchen im Schlafrock werden in der Regel warm gegessen. Man kann sie aber auch kalt genießen, zum Beispiel als Teil eines kalten Buffets oder eines Lunchpakets.
Keyword einfaches Rezept für Kinder, Fingerfood für Halloween, Halloween-Mumien, Würstchen im Schlafrock
Hast du das Rezept ausprobiert?Hinterlasse mir gerne einen Kommentar!

Rezept teilen

2 Kommentare zu „Würstchen im Schlafrock bzw. Halloween-Mumien: Kinderfreundliches Rezept (2023)“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating