Cheesecake Sticks

Rezept teilen

Trend Cheesecake Sticks! Ich liebe, liebe, liebe ihn. Schon ein paar mal habe ich diese köstlichen Käsekuchen am Stiel zubereitet. Getaucht wird der Käsekuchen nach einer kurzen Zeit im Gefrierschrank in einem Bad aus Zartbitterschokolade, Vollmilchschokolade oder weißer Schokolade.

Das Dekorieren mit Schokolade und Süßigkeiten oder Früchten ist immer wieder ein Spaß. Perfekt für eine Feier, denn so schön sieht kein anderer Kuchen im Anschnitt aus. 🙂

Cheesecake Sticks auf einer runden Marmorplatte mit Süßigkeiten dekoriert

Cheesecake Sticks, ein Trend, dem ich verfallen bin. Ein Käsekuchen findet ja bei den meisten Kuchenliebhabern Zustimmung und so hübsch dekoriert findet auch das Auge Gefallen daran.

Sie machen sich super als Mitbringsel, sind handlich und mit Sicherheit gleich vergriffen. Dabei ist es egal, ob sie mit Süßigkeiten oder Obst, oder auch mit beidem, dekoriert wurden. Da ist der persönliche Geschmack gefragt.

Ich habe euch hier mein Käsekuchenrezept aufgeschrieben, wem aber die Zeit oder Geduld fehlt, kann auch einen TK Käsekuchen für die Cheesecake Sticks nehmen. Dann braucht man nur noch zu dekorieren.

Welche Zutaten brauche ich für den Cheesecake am Stiel?

Für den Teig:

150 g Mehl

1 gestrichenen TL Backpulver

75 g Zucker

1 P. Vanillezucker

1 Ei

75 g weiche Butter

Für die Füllung:

2 Eiweiß

200 ml Schlagsahne (kalt)

500 g Quark Magerstufe

100 g Zucker

35 g Speisestärke

2 Eigelb

Für die Deko:

400 g Zartbitterkuvertüre

400 g weiße Kuvertüre

2 TL Kokosöl

Schokolade oder Obst nach Belieben

Cheesecake Sticks auf einer runden Marmorplatte mit Süßigkeiten dekoriert

Wie bereite ich den Cheesecake am Stiel zu?

Zubereitung:

Backofen auf 200° Ober-/ U. vorheizen. 26er-Springform mit Backpapier auslegen.

Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen und sieben.

Die restlichen Zutaten hinzufügen und mit den Knethaken des Mixers zu einem Teig verarbeiten. Mit der Hand noch einmal kurz zu einem geschmeidigen Teig kneten.

2/3 des Teiges auf dem Boden der Springform verteilen. (Tipp: Es braucht etwas Geduld, ich finde, es geht am einfachsten, wenn man sich einen Einmalhandschuh anzieht und dies mit der Hand verteilt.)

Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.

Im unteren Drittel 10 Minuten vorbacken.

Dann kurz abkühlen lassen. Backofentemperatur auf 160 °C reduzieren.

In der Zwischenzeit zuerst die Sahne steif schlagen.

In einer separaten Schüssel das Eiweiß steif schlagen.

In wieder einer anderen Schüssel den Quark mit Zucker, Stärke und Eigelb glatt rühren.

Dann Eiweiß und Sahne unter die Masse heben.

Aus dem restlichen Teig eine Rolle formen und als ca. 3 cm hohen Rand an die Springform fest drücken.

Nun die Quarkmasse auf dem Boden verteilen.

Bei 160° C für ca. 60 Minuten backen. Backofentür leicht öffnen und 15 Minuten auskühlen lassen.

Dann den Kuchen auf einem Rost völlig erkalten lassen.

Gern kann der Kuchen schon am Vortag gebacken werden und am Folgetag kommt dann nur noch die Deko obendrauf.

Cheesecake Sticks auf einer runden Marmorplatte mit Süßigkeiten dekoriert

Ist der Käsekuchen völlig erkaltet, in Stücke schneiden und die Eisstiele vorsichtig mittig in jedes Stück stecken.

Dann für ca. 2 Std. in den Gefrierschrank stellen.

Kuvertüre (ich hatte Zartbitter und weiße Schokolade) über heißem Wasserbad schmelzen, 1 Teelöffel Kokosöl unterrühren.

Tipp: Spritzbeutel (ohne Loch) über eine Vase/Bierglas… stülpen. Dann hat man automatisch die Trichterform und benötigt nicht so viel Schokolade.

Die Kuchenstücke aus dem Gefrierschrank holen und einzeln eintauchen.

Mit einem Messer die überschüssige Schokolade an den Seiten leicht abstreichen.

Auf ein Backpapier legen und sofort mit den Süßigkeiten und Obst dekorieren, da die Schokolade schnell aushärtet, weil der Kuchen so kalt ist.

Fertig ist euer Kuchen am Stiel.

Pin zu Pinterest: Cheesecake Sticks

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du die Cheesecake Sticks nachgebacken? Dann schick mir gern Fotos oder markiere mich auf Instagram mit dem Hashtag #verzuckertbyolly. Dann kann ich deine Kreation sehen und bewundern. Ich freu’ mich darüber!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gern einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

Dann folge mir gern auch auf Pinterest und Instagram, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog!

Verzuckerte Grüße, deine Olly.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es mal ein wenig schneller geht oder eben auch mal ein bisschen länger dauert. Jeder hat beim Vorbereiten sein eigenes Tempo. 

Cheesecakesticks

Cheesecake Sticks

Olly
Kuchentrend: Cheesecake Sticks, dabei werden Käsekuchenstücke in Schokolade getaucht und beliebig dekoriert.
Vorbereitung 3 Stdn.
Zubereitung 1 Std. 10 Min.
Gericht Torten
Land & Region Deutschland
Portionen 16
Kalorien 420 kcal

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 150 g Mehl
  • 1 gestrichenen TL Backpulver
  • 75 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 75 g weiche Butter

Für die Füllung:

  • 2 Eiweiß
  • 200 ml Schlagsahne kalt
  • 500 g Quark Magerstufe 20%
  • 100 g Zucker
  • 35 g Speisestärke
  • 2 Eigelb

Für die Deko:

  • 400 g Zartbitterkuvertüre
  • 400 g weiße Kuvertüre
  • 2 TL Kokosöl
  • Schokolade oder Obst nach Belieben

Anleitungen
 

Zubereitung:

  • Backofen auf 200° Ober-/ U. vorheizen. 26er Springform mit Backpapier auslegen.
  • Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen und sieben.
  • Die restlichen Zutaten hinzufügen und mit den Knethaken des Mixers zu einem Teig verarbeiten.
  • Mit der Hand noch einmal kurz zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  • 2/3 des Teiges auf dem Boden der Springform verteilen. (Tipp: Es braucht etwas Geduld, ich finde es geht am einfachsten wenn man sich einen Einmalhandschuh anzieht und dies mit der Hand verteilt.)
  • Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  • Im unteren Drittel 10 Minuten vorbacken.
  • Dann kurz abkühlen lassen.
  • Backofentemperatur auf 160°C reduzieren.
  • In der Zwischenzeit zuerst die Sahne steif schlagen.
  • In einer separaten Schüssel das Eiweiß steif schlagen.
  • In wieder einer anderen Schüssel den Quark mit Zucker, Stärke und Eigelb glatt rühren.
  • Dann Eiweiß und Sahne unter die Masse heben.
  • Aus dem restlichen Teig eine Rolle formen und als ca 3 cm hohen Rand an die Springform fest drücken.
  • Nun die Quarkmasse auf dem Boden verteilen.
  • Bei 160° C für ca 60 Minuten backen.
  • Backofentür leicht öffnen und 15 Minuten auskühlen lassen.
  • Dann den Kuchen auf einem Rost völlig erkalten lassen.
  • Gern kann der Kuchen schon am Vortag gebacken werden und am Folgetag kommt dann nur noch die Deko oben drauf.
  • Ist der Käsekuchen völlig erkaltet, in Stücke schneiden und die Eisstiele vorsichtig mittig in jedes Stück stecken.
  • Dann für ca 2 Std in den Gefrierschrank stellen.
  • Kuvertüre (ich hatte Zartbitter und weiße Schokolade) über heißem Wasserbad schmelzen, 1 Teelöffel Kokosöl unterrühren.
  • Spritzbeutel (ohne Loch) über eine Vase/Bierglas… stülpen. Dann hat man automatisch die Trichterform und benötigt nicht so viel Schokolade.
  • Die Kuchenstücke aus dem Gefrierschrank holen und einzeln eintauchen.
  • Mit einem Messer die überschüssige Schokolade an den Seiten leicht abstreichen.
  • Auf ein Backpapier legen und sofort mit den Süßigkeiten und Obst dekorieren da die Schokolade schnell aushärtet, weil der Kuchen so kalt ist.
  • Fertig ist euer Kuchen am Stiel.
Keyword Cheesecake Sticks, Käsekuchen am Stiel, Kuchentrend

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer [link]Datenschutzerklärung[/link].

Rezept teilen