Leckerer Käsekuchen ohne Boden – das perfekte, schnelle und einfache Kuchenrezept

Rezept teilen

An alle Käsekuchen-Liebhaber: Hier kommt das Rezept für den weltbesten Käsekuchen! Dieser Käsekuchen ohne Boden ist so unglaublich lecker, dass man nicht mal mit jemandem teilen will. Schon Oma hat immer einen köstlichen Käsekuchen gebacken und genau so schmeckt dieser.

Neben Quark und Schmand kommt noch eine Portion Butter für einen phänomenalen Geschmack in die Käsekuchenmasse!

Ich habe den Käsekuchen dieses Mal im Thermomix® zubereitet. Das geht aber genauso flott ohne eben diesen. Die Zubereitung ohne Thermomix® beschreibe ich dir in diesem Beitrag natürlich auch.

Bist du bereit für das schnelle, einfache und gelingsichere Rezept für den köstlichsten Käsekuchen auf Erden?

Ein Stück Käsekuchen in einer Zinkschale mit einem Kännchen Himbeersauce

Der Käsekuchen ohne Boden ist super schnell zusammen gerührt, weil er eben keinen Boden hat, den man ordentlich in der Springform verteilen muss. Stattdessen wird nur die Käsekuchen Masse in die Form gegeben und das Ganze kommt in den Backofen.

Damit der Kuchen lockerer wird, wird das Eiweiß separat aufgeschlagen und anschließend untergehoben. Du wirst diesen zusätzlichen Arbeitsschritt nicht bereuen, versprochen!

Der Käsekuchen kommt ganz ohne Schnickschnack aus. Aber da das Auge ja bekanntlich mitisst, bekommen die Kuchenstücke noch ein wenig Farbe in Form von frischen Beeren und einem Klecks Erdbeer- oder Himbeersauce.

So einfach kann es wirklich sein? Ja!

Ist in Käsekuchen eigentlich Käse?

Nein. 🙂 Käsekuchen besteht hauptsächlich aus Quark. Für die gelbe Farbe des Käsekuchens sind die enthaltenen Eier verantwortlich. Nur die Form und die Schnittfestigkeit erinnern oft an einen Laib Käse.

Woran erkenne ich, ob mein Käsekuchen durchgebacken ist?

Rüttele vorsichtig links und rechts an der Form, während der Käsekuchen noch im Ofen ist. Nicht zu stark, sonst könnten Risse im Kuchen entstehen. Der Käsekuchen ist gar, wenn ca. 5 cm in der Mitte wackeln. Wenn die ganze Oberfläche noch wackelt, schiebe ihn noch einmal für fünf Minuten in den Ofen und teste dann erneut. Die Masse wird fest, wenn der Käsekuchen vollständig erkaltet ist.

Muss ich Käsekuchen im Backofen auskühlen lassen?

Ja, tu das bitte. Denn bei einem schnellen und zu großen Temperaturunterschied entstehen gerne Risse im Käsekuchen. Lasse den Käsekuchen nach der Backzeit für ca. 15 Minuten bei leicht geöffneter Backofentür langsam herunterkühlen, bevor du ihn aus dem Ofen holst.

Du solltest diesen Käsekuchen ohne Boden unbedingt einmal ausprobieren, denn er ist:

  • cremig
  • lecker
  • frisch
  • einfach
  • schnell
  • preiswert
  • ein All-time-Favorit Kuchen
  • mit frischen Beeren

Für die kalte Jahreszeit kann ich dir auch wärmstens den Karamell-Käsekuchen ans Herz legen. Oder wie wäre es mit dem Dreh dich um – Käsekuchen? Bei diesem Käsekuchen passiert während des Backens etwas Magisches! 🙂

Welche Zutaten brauche ich für den Käsekuchen ohne Boden?

Zutaten:

3 Eier, Gr. M, zimmerwarm

500 g Magerquark
200 g Schmand
150 g Butter, geschmolzen
200 g Zucker
1 P. Bourbon Vanille Zucker
1 P. Vanillepuddingpulver
2 TL Backpulver, gestrichen
10 g Zitronensaft

Außerdem:
frische Früchte
Himbeersauce oder Erdbeersauce

Wie bereite ich den Käsekuchen ohne Boden im Thermomix® zu?

Zubereitung:

Heize deinen Backofen auf 170° C Ober-/Unterhitze vor und lege eine Springform mit 26 cm Durchmesser mit Backpapier aus oder fette sie ein.

Setze dann den Rühraufsatz in den Mixtopf ein.

Trenne die Eier, gib die Eiweiße in den Mixtopf und schlage sie 3 Min. / Stufe 3,5 steif. Anschließend in eine Rührschüssel umfüllen und den Rühraufsatz entfernen.

Als Nächstes den Quark zusammen mit dem Schmand und den Eigelben in den Mixtopf geben und 1 Min. / Stufe 4 verrühren.

Zuletzt die geschmolzene Butter, den Zucker, den Bourbon-Vanille Zucker, das Backpulver, das Vanillepuddingpulver und den Zitronensaft dazugeben und 2 Min. / Stufe 4 vermischen.

Die Masse in eine Rührschüssel umfüllen, das steif geschlagene Eiweiß dazugeben und mit einem Schneebesen locker unterheben.

Dann die Käsekuchenmasse in die Springform füllen, glatt streichen und ca. 60 Minuten im unteren Drittel deines Backofens backen.

Nach der Backzeit den Ofen ausschalten, die Ofentür leicht öffnen und den Käsekuchen weitere 15 Minuten im Backofen stehen lassen. Erst dann zum vollständigen Abkühlen herausholen.

Nach Belieben mit frischen Früchten und z. Bsp. Himbeersauce oder Erdbeersauce servieren.

Käsekuchen ohne Boden: Zubereitungsschritte 1/2
Käsekuchen ohne Boden: Zubereitungsschritte 2/2

Wie bereite ich den Käsekuchen ohne Boden ohne Thermomix® zu?

Zubereitung:

Heize deinen Backofen auf 170° C Ober-/Unterhitze vor und lege eine Springform mit 26 cm Durchmesser mit Backpapier aus oder fette sie ein.

Trenne die Eier und schlage das Eiweiß in einer sauberen und fettfreien Schüssel mit den Rührstäben deines Mixers steif.

Gib den Quark, den Schmand und das Eigelb in eine separate Schüssel und verrühre alles kurz miteinander.

Füge nun die geschmolzene (abgekühlte!) Butter, den Zucker, Bourbon Vanillezucker, das Backpulver, Puddingpulver und den Zitronensaft hinzu und rühre alles zu einer glatten Masse.

Eischnee zuletzt mit einem Schneebesen vorsichtig unter die Masse heben.

Anschließend die Masse in die Springform füllen und glatt streichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben und 60 Minuten im unteren Drittel deines Backofens backen.

Nach der Backzeit den Ofen ausschalten, die Ofentür leicht öffnen und den Käsekuchen weitere 15 Minuten im Backofen stehen lassen. Erst dann zum vollständigen Abkühlen herausholen.

Nach Belieben mit frischen Früchten und z. Bsp. Himbeersauce oder Erdbeersauce servieren.

Fragen und Antworten zum Käsekuchen ohne Boden:

Pin zu Pinterest: Käsekuchen ohne Boden

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du den Käsekuchen ohne Boden nachgebacken? Dann schick mir gern Fotos oder markiere mich auf Instagram mit dem Hashtag #verzuckertbyolly. Dann kann ich deine Kreation sehen und bewundern. Ich freu’ mich darüber!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gern einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

Dann folge mir gern auch auf Pinterest und Instagram, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog!

Verzuckerte Grüße, deine Olly.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es mal ein wenig schneller geht oder eben auch mal ein bisschen länger dauert. Jeder hat beim Vorbereiten sein eigenes Tempo. 

Käsekuchen ohne Boden, Kuchenstück auf einem Tablett aus Zink

Käsekuchen ohne Boden

Olly
Ein schnelles, einfaches und gelingsicheres Rezept für den weltbesten Käsekuchen ohne Boden. Zubereitung mit und ohne Thermomix®
5 from 1 vote
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 1 Std.
Gericht Kuchen
Land & Region Deutschland
Portionen 12
Kalorien 250 kcal

Dazu brauchst du:

  • Thermomix
  • Rühraufsatz
  • Spatel
  • 2 Rührschüsseln
  • Schneebesen
  • Springform mit 26 cm Durchmesser
  • Backpapier

Zutaten
  

Zutaten:

  • 3 Eier Gr. M, zimmerwarm
  • 500 g Magerquark
  • 200 g Schmand
  • 150 g geschmolzene Butter abgekühlt
  • 200 g Zucker 1
  • P. Bourbon Vanille Zucker
  • 1 P. Vanillepuddingpulver
  • 2 TL Backpulver gestrichen
  • 10 g Zitronensaft

Außerdem:

  • frische Früchte
  • Himbeersauce oder Erdbeersauce

Anleitungen
 

Wie bereite ich den Käsekuchen ohne Boden im Thermomix® zu?

  • Heize deinen Backofen auf 170° C Ober-/Unterhitze vor und lege eine Springform mit 26 cm Durchmesser mit Backpapier aus oder fette sie ein.
  • Setze dann den Rühraufsatz in den Mixtopf ein.
  • Trenne die Eier, gib die Eiweiße in den Mixtopf und schlage sie 3 Min. / Stufe 3,5 steif. Anschließend in eine Rührschüssel umfüllen und den Rühraufsatz entfernen.
  • Als Nächstes den Quark zusammen mit dem Schmand und den Eigelben in den Mixtopf geben und 1 Min. / Stufe 4 verrühren.
  • Zuletzt die geschmolzene Butter, den Zucker, den Bourbon-Vanille Zucker, das Backpulver, das Vanillepuddingpulver und den Zitronensaft dazugeben und 2 Min. / Stufe 4 vermischen.
  • Die Masse in eine Rührschüssel umfüllen, das steif geschlagene Eiweiß dazugeben und mit einem Schneebesen locker unterheben.
  • Dann die Käsekuchenmasse in die Springform füllen, glatt streichen und ca. 60 Minuten im unteren Drittel deines Backofens backen.
  • Nach der Backzeit den Ofen ausschalten, die Ofentür leicht öffnen und den Käsekuchen weitere 15 Minuten im Backofen stehen lassen. Erst dann zum vollständigen Abkühlen herausholen.
  • Nach Belieben mit frischen Früchten und z. Bsp. Himbeersauce oder Erdbeersauce servieren.

Wie bereite ich den Käsekuchen ohne Boden ohne Thermomix® zu?

  • Heize deinen Backofen auf 170° C Ober-/Unterhitze vor und lege eine Springform mit 26 cm Durchmesser mit Backpapier aus oder fette sie ein.
  • Trenne die Eier und schlage das Eiweiß in einer sauberen und fettfreien Schüssel mit den Rührstäben deines Mixers steif.
  • Gib den Quark, den Schmand und das Eigelb in eine separate Schüssel und verrühre alles kurz miteinander.
  • Füge nun die geschmolzene (abgekühlte!) Butter, den Zucker, Bourbon Vanillezucker, das Backpulver, Puddingpulver und den Zitronensaft hinzu und rühre alles zu einer glatten Masse.
  • Eischnee zuletzt mit einem Schneebesen vorsichtig unter die Masse heben.
  • Anschließend die Masse in die Springform füllen und glatt streichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben und 60 Minuten im unteren Drittel deines Backofens backen.
  • Nach der Backzeit den Ofen ausschalten, die Ofentür leicht öffnen und den Käsekuchen weitere 15 Minuten im Backofen stehen lassen. Erst dann zum vollständigen Abkühlen herausholen.
  • Nach Belieben mit frischen Früchten und z. Bsp. Himbeersauce oder Erdbeersauce servieren.
Keyword Cheesecake, Käsekuchen, Käsekuchen ohne Boden

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer [link]Datenschutzerklärung[/link].

Rezept teilen

2 Kommentare zu „Leckerer Käsekuchen ohne Boden – das perfekte, schnelle und einfache Kuchenrezept“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating