Apfel-Zimt Cupcakes

Rezept teilen

Weihnachtliche Apfel-Zimt Cupcakes schmuggeln sich zur Abwechselung mal zwischen meine ganzen Plätzchen und Kekse in den Backofen. Die Weihnachtsbäckerei läuft auf Hochtouren und diese Cupcakes machen sich als Weihnachtsgebäck genauso gut wie all die Kekse. Leckerer Zimtzucker im Teig, eine Füllung aus Äpfeln und braunem Zucker und getoppt mit einer Mascarponecreme! Diese Kombination verleiht den Cupcakes den gewissen weihnachtlichen Touch und sie sind so locker und saftig.

Apfel-Zimt Cupcakes auf weißem Holztisch

Was schmeckt mehr nach Weihnachten als Zimt? Apfel mit Zimt! Hübsch verpackt in einem Cupcake, denn das Auge isst schließlich mit.

Dieser saftige Cupcake ist gefüllt mit einem Apfelkompott und als Finish setzt eine Creme aus Mascarpone und Puderzucker dem ganzen die Krone auf. 🙂

Ein paar kleine Karamelldrops obendrauf und eine fein geschnittene Scheibe eines Apfels und der Look ist perfekt.

Apfel-Zimt Cupcake auf einem grauen Teller

Welche Zutaten brauche ich für die Apfel-Zimt Cupcakes?

Für den Teig:

145 g Butter, weich, in Stücken

100 g brauner Zucker

1 TL Schoko Zimtzucker, gehäuft

3 Eier

180 g Mehl

50 g Butterkekse, zerbröselt

2 TL Backpulver, gestrichen

50 g Milch

Apfel-Zimt Cupcakes auf einem Holz-Tortenständer

Für die Füllung (Apfelkompott):

1 Apfel

30 g brauner Zucker

1 TL Schoko Zimtzucker

Für die Creme (Topping):

250 g Mascarpone

80 g Schlagsahne

50 g Puderzucker

1 TL Zimt

Für die Deko:

12 feine Apfelscheiben

Karamell- oder Schokostückchen

Apfel-Zimt Cupcakes auf weißem Holztisch

Wie bereite ich die Apfel-Zimt Cupcakes zu?

Zubereitung Teig:

Heize deinen Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vor.

Fülle die Butterkekse in einen Gefrierbeutel und zerkleinere sie mit einem Nudelholz.

Gib die Butter, den Zucker und den Schoko Zimtzucker in eine Schüssel. Vermenge die Zutaten mit den Rührstäben deines Mixers miteinander.

Rühre nun die Eier und die zerbröselten Butterkekse unter.

Mische anschließend das Mehl mit dem Backpulver und rühre es ebenfalls unter.

Gib zum Schluss die Milch hinzu.

Fülle 12 Muffin Förmchen mithilfe von 2 Teelöffeln gleichmäßig mit dem Teig. Oder nimm den Gefrierbeutel, indem du die Butterkekse zerkleinert hast, schneide eine Spitze ab und befülle die Muffins damit. So mache ich es immer, ist sauberer und einfacher. 🙂

Backe die Cupcakes im unteren Drittel deines Backofens für 15-20 Minuten.

Apfel-Zimt Cupcakes, Nahaufnahme

Zubereitung Füllung (Apfelkompott):

Schäle und entkerne den Apfel. Schneide in anschließend in kleine Stücke.

Gib den Apfel mit dem Zucker und dem Schoko Zimtzucker in einen kleinen Topf. Bringe die Apfel-Zucker Masse zum Kochen.

Reduziere dann die Hitze und lasse das ganze ca. 10 Minuten unter Rühren weich kochen. Anschließend abkühlen lassen.

Apfel-Zimt Cupcakes auf einem Holz-Tortenständer

Zubereitung Creme (Topping):

Schlage die Schlagsahne mit den Rührstäben deines Mixers steif.

Füge nach etwa 1 Minute mixen den Puderzucker und den Zimt hinzu.

Rühre die Mascarpone kurz unter.

Fülle die Creme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle und lege sie in den Kühlschrank.

Apfel-Zimt Cupcakes auf einem grauen Teller

Wie setze ich die Apfel-Zimt Cupcakes zusammen?

Höhle jeden Cupcake in der Mitte teelöffelgroß aus. Dafür kannst du eine Spritztülle nehmen und mit der großen Öffnung das Loch herausstechen. Oder du nimmst dir einen Entkerner oder einen Teelöffel zur Hilfe.

Fülle in dieses Loch 1 Teelöffel des Apfelkompottes. Verfahre so mit allen 12 Cupcakes.

Nimm den Spritzbeutel mit der Creme aus dem Kühlschrank und spritze die Creme von außen nach innen im Kreis auf den Cupcake.

Dekoriere die Cupcakes mit einer fein geschnittenen Apfelscheibe, Schokostücken, Karamellstückchen oder was du gerne magst.

Pin zu Pinterest: Apfel-Zimt Cupcakes

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du die Apfel-Zimt Cupcakes nachgebacken? Dann schick mir gerne Fotos oder markiere mich auf Instagram mit dem Hashtag #verzuckertbyolly. Dann kann ich deine Kreation sehen und bewundern. Ich freu mich drüber!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gerne einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

…. dann folge mir gern auch auf Pinterest und Instagram um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog,

verzuckerte Grüße, deine Olly.

Apfel-Zimt Cupcake auf einem weißen Tisch

Apfel-Zimt Cupcakes

Olly
Leckerer Zimtzucker im Muffinteig, eine Füllung aus Äpfeln und braunem Zucker und getoppt mit einer Mascarponecreme!
Vorbereitung 30 Min.
Zubereitung 20 Min.
Gericht Nachtisch
Land & Region Deutschland
Portionen 12
Kalorien 330 kcal

Zutaten
  

Für den Teig:

  • 145 g Butter weich, in Stücken
  • 100 g brauner Zucker
  • 1 TL Schoko Zimtzucker gehäuft
  • 3 Eier
  • 180 g Mehl
  • 50 g Butterkekse zerbröselt
  • 2 TL Backpulver gestrichen
  • 50 g Milch

Für die Füllung (Apfelkompott):

  • 1 Apfel
  • 30 g brauner Zucker
  • 1 TL Schoko Zimtzucker

Für die Creme (Topping):

  • 250 g Mascarpone
  • 80 g Schlagsahne
  • 50 g Puderzucker
  • 1 TL Zimt

Für die Deko:

  • 12 feine Apfelscheiben
  • Karamell- oder Schokostückchen

Anleitungen
 

Zubereitung Teig:

  • Heize deinen Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor.
  • Fülle die Butterkekse in einen Gefrierbeutel und zerkleinere sie mit einem Nudelholz.
  • Gib die Butter, den Zucker und den Schoko Zimtzucker in eine Schüssel.
  • Vermenge die Zutaten mit den Rührstäben deines Mixers miteinander.
  • Rühre nun die Eier und die zerbröselten Butterkekse unter.
  • Mische anschließend das Mehl mit dem Backpulver und rühre es ebenfalls unter.
  • Gib zum Schluss die Milch hinzu.
  • Fülle 12 Muffin Förmchen mithilfe von 2 Teelöffeln gleichmäßig mit dem Teig. Oder nimm den Gefrierbeutel, indem du die Butterkekse zerkleinert hast, schneide eine Spitze ab und befülle die Muffins damit. So mache ich es immer, ist sauberer und einfacher. 🙂
  • Backe die Cupcakes im unteren Drittel deines Backofens für 15-20 Minuten.

Zubereitung Füllung (Apfelkompott):

  • Schäle und entkerne den Apfel. Schneide in anschließend in kleine Stücke.
  • Gib den Apfel mit dem Zucker und dem Schoko Zimtzucker in einen kleinen Topf.
  • Bringe die Apfel-Zucker Masse zum kochen.
  • Reduziere dann die Hitze und lasse das ganze ca. 10 Minuten unter Rühren weich kochen.
  • Abkühlen lassen.

Zubereitung Creme (Topping):

  • Schlage die Schlagsahne mit den Rührstäben deines Mixers steif.
  • Füge nach etwa 1 Minute mixen den Puderzucker und den Zimt hinzu.
  • Rühre die Mascarpone kurz unter.
  • Fülle die Creme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle und lege sie in den Kühlschrank.

Zusammensetzung:

  • Höhle jeden Cupcake in der Mitte teelöffelgroß aus. Dafür kannst du eine Spritztülle nehmen und mit der großen Öffnung das Loch herausstechen. Oder du nimmst dir einen Entkerner oder einen Teelöffel zur Hilfe.
  • Fülle in dieses Loch 1 Teelöffel des Apfelkompottes.
  • Verfahre so mit allen 12 Cupcakes.
  • Nimm den Spritzbeutel mit der Creme aus dem Kühlschrank und spritze die Creme von außen nach innen im Kreis auf den Cupcake.
  • Dekoriere die Cupcakes mit einer fein geschnittenen Apfelscheibe, Schokostücken, Karamellstückchen oder was du gerne magst.
Keyword Adventszeit, Apfelmuffins, fluffig, Muffins, Weihnachen, Zimtmuffins

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer [link]Datenschutzerklärung[/link].

Rezept teilen