Rhabarber-Crumble

Rezept teilen

Ein Rhabarber-Crumble als Nachtisch ist schnell gemacht. Vor allem, wenn man den Vorteil von Rhabarber im eigenen Garten hat. 🙂

Ein bisschen Butter, Zucker, Mehl und gemahlene Mandeln für den Crumble (also für die Streusel) findet man sicher im Vorratsschrank und schon steht einem leckeren Dessert nichts mehr im Wege.

Aus nur wenigen Zutaten kann man so viel Soulfood backen, dies fasziniert mich immer wieder. Saftige Frucht unter knusprigen Streuseln: Dieser Rhabarber-Crumble gelingt dir ganz einfach!

Rhabarber-Crumble in eiern weißen Form, mit einem Löffel

Du hast Lust auf Kuchen, aber nicht viel Zeit zum Backen? Dann ist ein Crumble genau das Richtige für dich.

Für den Rhabarber-Crumble knetest du nur schnell ein paar Streusel und schneidest den Rhabarber, du musst ihn nicht mal schälen. Den Rest erledigt der Backofen!

Saurer Rhabarber und süße, knusprige Streusel sind eine gute Kombination.

Dieses unglaublich leckere Dessert vereint Kuchen und Fruchtkompott und wenn du noch eine Kugel Vanilleeis mit auf deinen noch warmen Rhabarber- Crumble gibst, ist das Dessert absolut perfekt!

Rhabarber-Crumble in einer weißen Form mit Rhabarber Stückchen

Während Apfel-Crumble ziemlich bekannt ist, ist es die Version mit Rhabarber weniger. Doch in einem Rhabarber-Crumble kommt der süßsaure Geschmack voll zur Geltung.

Wenn du gern mit Rhabarber backst, sind meine anderen Rezepte wie die Rhabarber-Muffins oder mein Rhabarberkuchen mit Baiser auch was für dich.

Pin zu Pinterest: Rhabarber-Crumble

Welche Zutaten benötige ich für den Rhabarber Crumble?

Zutaten:

350 g Rhabarber, gewaschen

250 g Mehl

200 g Butter oder Margarine, sehr weich

125 g Zucker

30 g gemahlene Mandeln

1 Prise Salz

Außerdem:

Vanilleeis zum Servieren

Rhabarber-Crumble in einem Schälchen mit Eis

Wie bereite ich den Rhabarber Crumble zu?

Zubereitung:

Heize deinen Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vor.

Putze und würfele deinen Rhabarber.

Fülle den Rhabarber anschließend in eine ofenfeste Form um (meine Form hatte eine Größe von 25x35cm).

Gib alle weiteren Zutaten in eine Rührschüssel und verarbeite sie entweder mit den Händen oder mit den Knethaken deines Handmixers zu Streuseln.

Verteile die Streusel über dem Rhabarber.

Stelle die Form im unteren Drittel deines Backofens auf ein Backrost und backe den Rhabarber Crumble für 25-30 Minuten, bis die Streusel oben leicht gebräunt sind.

Zubereitungsschritte Rhabarber-Crumble 1/2
Zubereitungsschritte Rhabarber-Crumble 1/2
Zubereitungsschritte Rhabarber-Crumble 2/2
Zubereitungsschritte Rhabarber-Crumble 2/2

Dies ist der perfekte Nachtisch für den Frühsommer. So schnell und einfach zubereitet ist kaum ein Kuchen. Und dank der Kugel Eis und dem säuerlichen Rhabarber zudem sehr erfrischend.

Rhabarber-Crumble, in einem kleinen Schälchen mit Vanilleeis

Am besten genießt du den Rhabarber-Crumble noch warm mit einer Kugel Vanilleeis. Es schmeckt einfach so köstlich!

Ich bereue keinen einzigen Löffel! 🙂 Zudem ist Rhabarber ja super gesund, da kneifen wir bei den restlichen Zutaten doch einfach mal ein Auge zu. 🙂

Rhabarber-Crumble in einer weißen Form, neben einem grünen Handtuch

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du den Rhabarber-Crumble nachgebacken? Dann schick mir gern Fotos oder markiere mich auf Instagram mit dem Hashtag #verzuckertbyolly. Dann kann ich deine Kreation sehen und bewundern. Ich freu’ mich darüber!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gern einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

Dann folge mir gern auch auf Pinterest und Instagram, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog!

Verzuckerte Grüße, deine Olly.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es mal ein wenig schneller geht oder eben auch mal ein bisschen länger dauert. Jeder hat beim Vorbereiten sein eigenes Tempo. 

Rhabarber-Crumble

Olly
Ein Rhabarber-Crumble als Nachtisch ist schnell gemacht. Saftige Frucht unter knusprigen Streuseln. Einfach lecker.
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 25 Min.
Gericht Nachtisch
Land & Region Deutschland
Portionen 8
Kalorien 340 kcal

Zutaten
  

Zutaten:

  • 350 g Rhabarber gewaschen
  • 250 g Mehl
  • 200 g Butter oder Margarine sehr weich
  • 125 g Zucker
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz

Außerdem:

  • Vanilleeis zum Servieren

Anleitungen
 

Zubereitung:

  • Heize deinen Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vor.
  • Putze und würfele deinen Rhabarber.
  • Fülle den Rhabarber anschließend in eine ofenfeste Form um (meine Form hatte eine Größe von 25x35cm).
  • Gib alle weiteren Zutaten in eine Rührschüssel und verarbeite sie entweder mit den Händen oder mit den Knethaken deines Handmixers zu Streuseln.
  • Verteile die Streusel über dem Rhabarber.
  • Stelle die Form im unteren Drittel deines Backofens auf ein Backrost und backe den Rhabarber Crumble für 25-30 Minuten, bis die Streusel oben leicht gebräunt sind.
Keyword Crumble, Nachspeise, Nachtisch, Pflaumenkuchen mit Streuseln, Rhabarber Crumble, Süßspeise

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer [link]Datenschutzerklärung[/link].

Rezept teilen