Osterhasen aus Hefeteig

Rezept teilen

Diese Osterhasen aus Hefeteig sind der Hingucker bei deinem Osterbrunch. Weiche, fluffige Brötchen, die du wunderbar mit Marmelade, Nutella oder Wurst genießen kannst.

Auch ganz frisch aus dem Ofen zu einem kalten Glas Milch sind sie hervorragend geeignet. Du brauchst dafür keine Ausstecher, die niedlichen Osterhasen sind ganz einfach zu formen.

Den Hefeteig kannst du ohne viel Aufwand im Thermomix® zubereiten, ich beschreibe dir aber auch die Zubereitung ohne Hilfe einer Küchenmaschine.

Osterhasen aus Hefeteig in einem schwarzen Körbchen auf einem Tablett mit einem Glas Milch

Die Osterhasen aus Hefeteig schmecken wirklich sehr, sehr gut. Ich bereite dieses Hefeteig-Rezept schon seit Jahren zu. Es ist die perfekte Mischung für den Thermomix®.

Die weichen Brötchen haben jetzt zu Ostern die Form eines Hasen bekommen. Steht Ostern aber nicht vor der Tür, backe ich sie ganz einfach als runde kleine Brötchen.

Sie werden sowohl von den Kindern als auch von den Erwachsenen gleichermaßen gern gegessen. Sie sind für das Frühstück und auch für das Abendessen geeignet. Mit einem kalten Glas Milch perfekt.

Da sie nur dezent gesüßt sind, kann man sie sehr gut mit Marmelade oder Nutella sowie mit Wurst und Käse belegt essen. Aber auch als Brotbeilage zu Suppen oder Salaten passen sie hervorragend.

Osterhasen aus Hefeteig, mit Marmelade bestrichen

Osterhasen-Backen ist eine schöne Tradition, an die sich die Kleinen sicher auch später noch erinnern. Übrigens: Du findest bei mir noch einige andere Rezeptideen zu Ostern.

Zum Beispiel in Form eines Fantakuchens, als Osterhasen-Kekse, Sckokokuchen mit Motiv, Minigugelhupfe, Schokobon-Torte, KitKat-Torte oder auch den Quarkhasen aus Quark-Öl-Teig. Ich wünsche euch viel Spaß mit meinem Hefehasen-Rezept.

Pin zu Pinterest: Osterhasen aus Hefeteig

Welche Zutaten benötige ich für die Osterhasen aus Hefeteig?

Hefeteig:

150 g Margarine

460 ml Milch

1 Würfel Hefe

1 TL Zucker

1,5 EL Salz, gestrichen

730 g Mehl

Außerdem:

Sahne zum Bestreichen

Osterhasen aus Hefeteig in einem schwarzen Draht-Körbchen

Wie bereite ich die Osterhasen aus Hefeteig im Thermomix® zu?

Zubereitung Hefeteig im Thermomix® (16-20 Hasen):

Gib die Margarine in Stücken in den Thermomix®.

Füge die Milch hinzu.

Zerbrösele die Hefe und gib sie zusammen mit dem Zucker und dem Salz dazu.

Stelle die Regler auf 2 Minuten / 37° / Stufe 2.

Nach Ablauf der Zeit stelle noch einmal 30 Sek. / ohne Hitzefunktion / Stufe 5 ein.

Gib nun das Mehl hinzu und stelle die Regler auf 3 Min. / Knetstufe.

Zubereitungsschritte: Osterhasen aus Hefeteig 1/5
Zubereitungsschritte: Osterhasen aus Hefeteig 1/5
Zubereitungsschritte: Osterhasen aus Hefeteig 2/5
Zubereitungsschritte: Osterhasen aus Hefeteig 2/5

Der Teig ist perfekt, wenn am Finger kein Teig kleben bleibt. Klebt er noch, gib ein wenig Mehl hinzu und knete ihn nochmal kurz durch.

Fülle den Teig in eine Schüssel um und lasse ihn an einem warmen Ort zugedeckt für 1 Std. gehen.

Ein warmer Ort ist zum Beispiel der Backofen, den du auf 40° stellst und deine Schüssel hineinstellst. Ich stelle meine Hefeteigschüssel gern in einen Kochtopf, den ich ein klein wenig mit Wasser fülle und stelle den Herd auf die niedrigste Stufe. Nach einer halben Stunde nehme ich die Schüssel vom Topf und lasse die Teigschüssel die letzte halbe Stunde einfach auf der Arbeitsplatte stehen.

Der Hefeteig muss sich nach der Gehzeit deutlich vergrößert haben.

Zubereitungsschritte: Osterhasen aus Hefeteig 3/5
Zubereitungsschritte: Osterhasen aus Hefeteig 3/5

Teile den Teig in 4 Portionen. Jede dieser 4 Portionen unterteilst du nochmal in 4-6 Portionen (je nachdem wie groß du deine Hasen haben möchtest).

Aus jedem dieser Stücke formst du nun nacheinander die Hasen wie folgt:

Reiße ein kleines Stückchen ab und forme es zu einer Kugel, indem du das Hefestück auf die Arbeitsfläche legst und mit der Handfläche in kreisenden Bewegungen darüber fährst.

Anschließend formst du den Rest zu einem fingerdicken Strang, indem du das Teigstück mit gespreizten Fingern auf und ab rollst.

Lege jetzt die Kugel (also das Hasenschwänzchen) auf ein Backblech. Lege den Strang von unten um die Kugel und verdrehe die Teigenden oberhalb der Kugel 2 Mal ineinander, sodass die Ohren entstehen.

Diese kannst du entweder abknicken oder hochstehen lassen, wie dir die Ohren besser gefallen. 🙂

Lasse die Hasen auf dem Blech noch einmal abgedeckt für 20 Minuten ruhen und heize in dieser Zeit deinen Backofen auf 250 °C Ober-/Unterhitze vor.

Bestreiche die Hasen vor dem Backen mithilfe eines Pinsels mit Sahne.

Backe die Hasen dann nacheinander für ca. 10 Minuten im unteren Drittel deines Backofens.

Hole die Hasen aus dem Backofen und lasse sie, mit einem Handtuch abgedeckt, auskühlen.

Das ist wichtig, nur so werden sie nämlich schön weich.

Zubereitungsschritte: Osterhasen aus Hefeteig 4/5
Zubereitungsschritte: Osterhasen aus Hefeteig 4/5
Zubereitungsschritte: Osterhasen aus Hefeteig 5/5
Zubereitungsschritte: Osterhasen aus Hefeteig 5/5

Wie bereite ich die Osterhasen aus Hefeteig ohne den Thermomix® zu?

Zubereitung:

Für die Herstellung eines Hefeteiges ohne Thermomix® muss deine Milch lauwarm sein.

Gib die Milch und den Zucker in einen Topf und erhitze sie unter Rühren leicht.

Brösele dann deine Hefe hinein und löse sie in der warmen Milch auf.

Fülle das Mehl in eine Schüssel und forme in der Mitte eine Mulde.

Gib die Hälfte der Hefemilch in die Mulde und arbeite mit der Hand etwas Mehl vom Rand her ein.

Zum Schluss gib die Margarine und das Salz in die Schüssel, füge die restliche Hefemilch hinzu und verarbeite den Teig nun mithilfe deines Mixers (mit den Knethaken) zu einem glatten Teig.

Knete ihn anschließend nochmal mit der Hand gut durch.

Lasse den Teig dann für 1 Stunde an einem warmen Ort gehen und befolge die weiteren Schritte unter der obigen Beschreibung zur Zubereitung.

Osterhase aus Hefeteig auf einem Zeitungsabschnitt liegend

Wie lange sind die Osterhasen aus Hefeteig haltbar?

Es ist wie immer bei Hefeteig: am besten schmecken sie frisch. Sie sind auch nach 3-4 Tagen noch lecker, werden aber mit der Zeit trocken.

Osterhasen aus Hefeteig auf einem Tablett mit der Aufschrift Frohe Ostern

Kann ich die Osterhasen aus Hefeteig einfrieren?

Die Osterhasen lassen sich super gut einfrieren. Nimm sie bei Bedarf aus dem Gefrierschrank und lasse sie im Gefrierbeutel bei Zimmertemperatur auftauen. Du kannst die Hasen auch im Backofen auftauen. Decke sie dafür ab, damit sie nicht nach bräunen. Wenn es bei mir mal schnell gehen soll, gebe ich die Brötchen zum Auftauen auch schon mal in die Mikrowelle. Prüfe hier aber alle 5-10 Sekunden, wieweit sie schon aufgetaut sind.

Osterhasen aus Hefeteig mit Marmeladenschälchen auf einem schwarzen Tablett

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du die Osterhasen aus Hefeteig nachgebacken? Dann schick mir gern Fotos oder markiere mich auf Instagram mit dem Hashtag #verzuckertbyolly. Dann kann ich deine Kreation sehen und bewundern. Ich freu’ mich darüber!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gern einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

Dann folge mir gern auch auf Pinterest und Instagram, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog!

Verzuckerte Grüße, deine Olly.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es mal ein wenig schneller geht oder eben auch mal ein bisschen länger dauert. Jeder hat beim Vorbereiten sein eigenes Tempo. 

Osterhasen aus Hefeteig mit einem Glas Milch sowie Marmelade und Nutella serviert

Osterhasen aus Hefeteig

Olly
Diese Osterhasen aus Hefeteig sind der Hingucker bei deinem Osterbrunch.
Vorbereitung 1 Std. 40 Min.
Zubereitung 20 Min.
Gericht Brot, Hefegebäck
Land & Region Deutschland
Portionen 20
Kalorien 195 kcal

Zutaten
  

Hefeteig:

  • 150 g Margarine
  • 460 ml Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 1,5 EL Salz gestrichen
  • 730 g Mehl

Außerdem:

  • Sahne zum Bestreichen

Anleitungen
 

Zubereitung Hefeteig im Thermomix (16-20 Hasen):

  • Gib die Margarine in Stücken in den Thermomix.
  • Füge die Milch hinzu.
  • Zerbrösele die Hefe und gib sie zusammen mit dem Zucker und dem Salz dazu.
  • Stelle die Regler auf 2 Minuten / 37° / Stufe 2.
  • Nach Ablauf der Zeit stelle noch einmal 30 Sek. / ohne Hitzefunktion / Stufe 5 ein.
  • Gib nun das Mehl hinzu und stelle die Regler auf 3 Min. / Knetstufe.
  • Der Teig ist perfekt, wenn am Finger kein Teig kleben bleibt. Klebt er noch, gib ein wenig Mehl hinzu und knete ihn nochmal kurz durch.
  • Fülle den Teig in eine Schüssel um und lasse ihn an einem warmen Ort zugedeckt für 1 Std. gehen. Ein warmer Ort ist zum Beispiel der Backofen, den du auf 40° stellst und deine Schüssel hineinstellst. Ich stelle meine Hefeteigschüssel gern in einen Kochtopf, den ich ein klein wenig mit Wasser fülle und stelle den Herd auf die niedrigste Stufe. Nach einer halben Stunde nehme ich die Schüssel vom Topf und lasse die Teigschüssel die letzte halbe Stunde einfach auf der Arbeitsplatte stehen. Der Hefeteig muss sich nach der Gehzeit deutlich vergrößert haben.
  • Teile den Teig in 4 Portionen.
  • Jede dieser 4 Portionen unterteilst du nochmal in 4-6 Portionen (je nachdem wie groß du deine Hasen haben möchtest).
  • Aus jedem dieser Stücke formst du nun nacheinander die Hasen wie folgt: Reiße ein kleines Stückchen ab und forme es zu einer Kugel indem du das Hefestück auf die Arbeitsfläche legst und mit der Handfläche in kreisenden Bewegungen darüber fährst. Anschließend formst du den Rest zu einem fingerdicken Stang indem du das Teigstück mit gespreizten Fingern auf und ab rollst.
  • Lege nun die Kugel (also das Hasenschwänzchen) auf ein Backblech. Lege den Strang von unten um die Kugel und verdrehe die Teigenden oberhalb der Kugel 2 mal ineinander, sodass die Ohren entstehen. Diese kannst du entweder abknicken oder hoch stehen lassen, wie dir die Ohren besser gefallen. 🙂
  • Lasse die Hasen auf dem Blech noch einmal abgedeckt für 20 Minuten ruhen und heize in dieser Zeit deinen Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vor.
  • Bestreiche die Hasen vor dem Backen mithilfe eines Pinsels mit Sahne.
  • Backe die Hasen dann nacheinander für ca. 10 Minuten im unteren Drittel deines Backofens.
  • Hole die Hasen aus dem Backofen und lasse sie, mit einem Handtuch abgedeckt, auskühlen. Das ist wichtig, nur so werden sie nämlich schön weich.

Wie bereite ich die Osterhasen aus Hefeteig ohne den Thermomix zu?

  • Für die Herstellung eines Hefeteiges ohne Thermomix muss deine Milch lauwarm sein.
  • Gib die Milch und den Zucker in einen Topf und erhitze sie unter Rühren leicht.
  • Brösele dann deine Hefe hinein und löse sie in der warmen Milch auf.
  • Fülle das Mehl in eine Schüssel und forme in der Mitte eine Mulde.
  • Gib die Hälfte der Hefemilch in die Mulde und arbeite mit der Hand etwas Mehl vom Rand her ein.
  • Zum Schluss gib die Margarine und das Salz in die Schüssel, füge die restliche Hefemilch hinzu und verarbeite den Teig nun mit Hilfe deines Mixers (mit den Knethaken) zu einem glatten Teig.
  • Knete ihn anschließend nochmal mit der Hand gut durch.
  • Lasse den Teig dann für 1 Stunde an einem warmen Ort gehen und befolge die weiteren Schritte unter der obigen Beschreibung zur Zubereitung.
Keyword Brot, Brötchen, Hefehasen, Hefeteig, Osterhasen, Ostern, weiche Brötchen

Rezept teilen