Brownie-Cheesecake: Das beste Rezept für puren Genuss

Rezept teilen

Dieser Brownie-Cheesecake ist mehr als nur ein Dessert – er ist der Inbegriff von Genuss, das Herzen erobert und Lächeln zaubert.

Erlebe die perfekte Kombination aus saftigem Schokoladen-Brownie und cremigem Frischkäse, die bei jedem Bissen miteinander verschmelzen.

Mit diesem einfachen Rezept mit Schritt-für-Schritt-Anleitung zauberst du im Nu saftigen Brownie-Cheesecake auf die Kaffeetafel. Dazu sind keine komplizierten Backkünste nötig – das kann jeder! Egal ob für besondere Anlässe oder um dich selbst zu verwöhnen – dieser saftige Brownie-Cheesecake ist die Krönung eines jeden Tages.

Anmerkung: Die Mengenangaben und Zubereitungsschritte für dieses Rezept findest du übrigens auch in der Rezeptkarte am Ende der Seite. Diese kannst du ganz einfach als PDF auf deinem PC speichern, ausdrucken oder weiterleiten. Viel Spaß dabei und guten Appetit.

Brownie-Cheesecake, gestapelte Kuchenstücke

Du wirst diese köstlichen Käsekuchen-Brownies lieben, die aus einer reichhaltigen und saftigen Schokoladenbasis bestehen und mit einer leichten und perfekt süßen Käsekuchen-Füllung versehen sind.

Die Zugabe von Frischkäse rundet den Geschmack der Schokolade ab und sorgt für einen ausgewogenen Geschmack.

Diese einfach zuzubereitenden Brownies lassen sich in wenigen Minuten mit Zutaten zubereiten, die sich wahrscheinlich bereits in deiner Küche befinden, und schmecken sensationell!

Hilfreiche Tipps zur Zubereitung

Für einen intensiven Geschmack hochwertige Schokolade verwenden (70 % Kakaoanteil).

Den Brownie-Teig gleichmäßig in der Springform oder auf dem Backblech verteilen.

Für ein perfektes Ergebnis den Cheesecake vor dem Anschneiden gut abkühlen lassen.

Extra-Tipp: Für eine zusätzliche optische und geschmackliche Note kannst du den Brownie Cheesecake mit frischen Beeren wie Himbeeren zubereiten. Auch geröstete Nüsse oder sogar Süßigkeiten wie M&Ms sind super, um dem Brownie etwas Knusprigkeit und somit mehr Textur zu verleihen.

Brownie-Cheesecake, Kuchenstücke aufeinander gestapelt

Welche Zutaten benötige ich für den Brownie-Cheesecake?

Für den Brownie-Teig:

125 g Butter
100 g Zartbitterschokolade
100 g Zucker
1 P. Vanillezucker
2 Eier
100 g Mehl
1 Prise Salz

Für die Füllung:

200 g Doppelrahm-Frischkäse z. Bsp. Philadelphia (Raumtemperatur)
70 g Puderzucker
1 Ei
1/2 TL Vanilleextrakt (optional)

Brownie-Cheesecake, Kuchenstück von oben fotografiert

Wie bereite ich den Brownie-Cheesecake zu?

Zubereitung:

Ofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Die Butter mit der Schokolade im Topf schmelzen und etwas abkühlen lassen.

Dann den Zucker mit dem Vanillezucker mischen, die Eier nacheinander zugeben und schaumig schlagen.

Abgekühlte Butter-Schokomasse sowie Mehl und Salz hineingeben und kurz miteinander vermengen.

Für die Füllung alle Zutaten, also den Frischkäse, den Puderzucker, das Ei und das Vanilleextrakt kurz mit einem Schneebesen geschmeidig rühren.

3/4 der Browniemasse in eine kleine Backform (ca. 30 cm x 20 cm) oder eine 26er-Springform, mit *Backpapier ausgelegt, geben.

Die Cheesecakefüllung darauf geben und gleichmäßig verteilen.

Mit dem restlichen Brownieteig Kleckse auf die Cheesecake Masse geben und mit einem Zahnstocher oder einer Gabel ein Marmormuster zeichnen.

Für 30 Minuten backen und anschließend in vollen Zügen genießen.

Häufige Fragen und Antworten zum Brownie-Cheesecake

Pin zu Pinterest: Brownie-Cheesecake

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du den Brownie-Cheesecake nachgebacken? Dann schick mir gern Fotos oder markiere mich auf Instagram mit dem Hashtag #verzuckertbyolly. Dann kann ich deine Kreation sehen und bewundern. Ich freu’ mich darüber!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gern einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

Dann folge mir gern auch auf Pinterest und Instagram, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog!

Verzuckerte Grüße, deine Olly.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es mal ein wenig schneller geht oder eben auch mal ein bisschen länger dauert. Jeder hat beim Vorbereiten sein eigenes Tempo. 

Schokobrownie-Cheescake, 3 Kuchenstücke aufeinander gestapelt

Brownie-Cheesecake

Autor: Olly
Schokobrownie-Cheesecake mit Zartbitterschokolade und Frischkäse
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gericht Kuchen
Küche Deutschland, USA
Portionen 12
Kalorien 244 kcal

Zutaten
  

Für den Brownie-Teig:

  • 125 g Butter
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 100 g Mehl
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 200 g Doppelrahmfrischkäse (z. Bsp. Philadelphia) Raumtemperatur
  • 70 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Vanilleextrakt optional

Anleitungen
 

Zubereitung:

  • Ofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  • Die Butter mit der Schokolade im Topf schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  • Dann den Zucker mit dem Vanillezucker mischen, die Eier nacheinander zugeben und schaumig schlagen.
  • Abgekühlte Butter-Schokomasse sowie Mehl und Salz hineingeben und kurz miteinander vermengen.
  • Für die Füllung alle Zutaten, also die Philadelphia, den Puderzucker, das Ei und das Vanilleextrakt kurz mit einem Schneebesen geschmeidig rühren.
  • 3/4 der Browniemasse in eine kleine Backform (ca. 30 cm x 20 cm) oder eine 26er-Springform, mit Backpapier ausgelegt, geben.
  • Die Cheesecakefüllung darauf geben und gleichmäßig verteilen.
  • Mit dem restlichen Brownieteig Kleckse auf die Cheesecake Masse geben und mit einem Zahnstocher oder einer Gabel ein Marmormuster zeichnen.
  • Für 30 Minuten backen und anschließend in vollen Zügen genießen.
Keyword Brownie, Cheesecake, Schokobrownie
Hast du das Rezept ausprobiert?Hinterlasse mir gerne einen Kommentar!

Rezept teilen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating