Kirsch-Streusel Tartelettes

Rezept teilen

Kirsch-Streusel Tartelettes. Wem läuft da nicht schon beim Gedanken an diese Köstlichkeit das Wasser im Munde zusammen? Die Erinnerungen an Mamas oder Omas Streuselkuchen werden wach und man meint, den Duft wieder in der Nase zu haben.

Streuselkuchen sind ein Klassiker und nicht mehr wegzudenken. Sie sind super schnell und einfach herzustellen und es werden nicht viele Zutaten benötigt.

Butter, Zucker, Mehl und Eier hat man doch eigentlich immer im Haus, daraus entsteht ein saftiger Rührteig. Ein Glas Kirschen, Mandarinen oder ähnliches findet sich ebenfalls in jedem Vorratsschrank. On top kommen dann noch viele knusprige Streusel.

Diese kleinen Törtchen kann man übrigens super mit ins Büro nehmen.

Kirsch-Streusel Tartelettes auf einem weißen Holz-Tablett

Es gibt zahlreiche Streuselkuchen Varianten. Streuselkuchen mit Vanille,-, Schokoladen – oder Fruchtcreme gefüllt oder mit Obst und Früchten belegt. Wofür du dich entscheidest, bleibt natürlich deinem Geschmack überlassen. Hier gibt es heute ein paar kleine Kirsch-Streusel Tartelettes.

Kirsch-Streusel Tartelettes auf einem schwarzen Teller

Heute habe ich mich mal nicht für die klassische Blechvariante entschieden, sondern meine kleinen Tartelette Förmchen ausgepackt. Das finde ich zur Abwechslung auch mal ganz niedlich.

Wenngleich es auch ein wenig länger dauert, als den gesamten Teig nur auf ein Blech zu geben. Schwerer ist es jedoch nicht.

Wenn du die Förmchen mit Margarine fettest und anschließend mit Paniermehl ausstreust, lassen sich die kleinen Törtchen ganz einfach aus der Form stürzen.

Kirsch-Streusel Tartelettes auf einem geblümten Geschirrtuch

Streuselkuchen ist nicht nur einfacher und schneller hergestellt als eine Torte, er hat auch den Vorteil, dass er länger haltbar ist. Sollte mal etwas übrig bleiben, kannst du Streuselkuchen auch einfrieren und noch Wochen später genießen.

Tipp: Wenn du die Kuchenreste, in diesem Fall die nicht gegessenen Tartelettes, portionsweise auf einer Alu-Grillschale einfrierst, kannst du sie ganz einfach im Backofen auftauen, falls überraschend Gäste kommen.

Kirsch-Streusel Tartelettes auf einem schwarzen Abkühlgitter

Welche Zutaten benötige ich für die Kirsch-Streusel Tartelettes?

Für den Rührteig:

125 g weiche Butter

100 g Zucker

2 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

3 Eier

200 g Mehl

2 TL Backpulver, gestrichen

Margarine und Paniermehl für die Förmchen

Für den Belag:

1 Glas Sauerkirschen, abgetropft

1 Ei

1 EL Mehl

50 g Quark

50 g Zucker

Für die Streusel:

75 g weiche Butter

75 g Zucker

30 g gemahlene Mandeln

120 g Mehl

Außerdem:

8 Tartelett-Förmchen (Durchmesser 10 cm)

Kirsch-Streusel Tartelettes auf einem Holzbrett

Wie bereite ich die Kirsch-Streusel Tartelettes zu?

Zubereitung Rührteig:

Heize deinen Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vor.

Gib die weiche Butter, den Zucker, den Vanillezucker und das Salz in eine Rührschüssel und rühre sie mit den Rührstäben des Mixers schaumig. (Dieser Vorgang dauert ein paar Minuten.)

Füge nun die Eier nacheinander hinzu und rühre jedes Ei ca. 30 Sekunden lang unter.

Mische das Mehl mit dem Backpulver, siebe es in deine Rührschüssel und mixe es noch einmal kurz unter bis sich alles verbindet.

Fette deine Tartelett-Förmchen mit Margarine oder Butter ein und streue sie mit Paniermehl oder Mehl aus, damit sich die Tartelettes nach dem Backen leicht entnehmen lassen.

Verteile nun den Teig auf deine Förmchen.

Zubereitung Belag:

Für die Füllung rühre das Ei mit dem Mehl, dem Quark und dem Zucker in einem Schälchen glatt.

Gib die abgetropften Kirschen dazu und vermische alles miteinander.

Fülle die Kirschen in die Mitte der Tartelettes.

Zubereitung der Streusel mit dem Mixer:

Gib alle Zutaten für die Streusel in eine Schüssel und knete sie mit den Knethaken deines Mixers so lange, bis Streusel entstehen.

Streue die Streusel über die Tartelettes.

Backe die Kirsch-Streusel Tartelettes für ca. 22-25 Minuten im unteren Drittel deines Backofens.

Stürze sie nach dem Backen aus den Förmchen und lasse sie auf einem Kuchengitter auskühlen.

Alternativ, Zubereitung der Streusel mit der Hand:

Gib das Mehl und die gemahlenen Mandeln auf die Arbeitsfläche.

Setze die weiche Butter in Flöckchen auf das Mehl.

Streue den Zucker darüber.

Verknete jetzt alles mit bemehlten Händen. Sobald sich die Zutaten miteinander verbinden, wird der Teig von den Händen abgebröselt, so entstehen die Streusel.

Kirsch-Streusel Tartelettes auf einem weißen Holztablett

Pin zu Pinterest: Kirsch-Streusel Tartelettes

Gefallen dir meine Rezepte?

Hast du die Kirsch-Streusel-Tartelettes nachgebacken? Dann schick mir gern Fotos oder markiere mich auf Instagram mit dem Hashtag #verzuckertbyolly. Dann kann ich deine Kreation sehen und bewundern. Ich freu’ mich darüber!

Hast du etwas an meinem Rezept verändert?

Ich freue mich immer über Tipps und Anregungen von dir.

Hinterlasse gern einen Kommentar, damit alle sehen können, auf was für Ideen du gekommen bist. Nutze dafür das Kommentarfeld weiter unten.

Möchtest du mehr Rezepte und Ideen von mir sehen?

Dann folge mir gern auch auf Pinterest und Instagram, um kein Rezept mehr zu verpassen.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß auf meinem Blog!

Verzuckerte Grüße, deine Olly.

Die angegebenen Zubereitungszeiten sind übrigens ein Mittelwert. Es ist völlig normal, wenn es mal ein wenig schneller geht oder eben auch mal ein bisschen länger dauert. Jeder hat beim Vorbereiten sein eigenes Tempo. 

Kirsch-Streusel Tartelettes auf einem weißen Tablett

Kirsch-Streusel Tartelettes

Olly
Ein saftiger Rührteig, belegt mit Kirschen und mit vielen knusprigen Streuseln bedeckt.
Vorbereitung 35 Min.
Zubereitung 25 Min.
Gericht Kuchen
Land & Region Deutschland
Portionen 8
Kalorien 490 kcal

Zutaten
  

Für den Rührteig:

  • 125 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 P. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver gestrichen
  • Margarine und Paniermehl für die Förmchen

Für den Belag:

  • 1 Glas Sauerkirschen abgetropft
  • 1 Ei
  • 1 EL Mehl
  • 50 g Quark
  • 50 g Zucker

Für die Streusel:

  • 75 g weiche Butter
  • 75 g Zucker
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 120 g Mehl

Außerdem:

  • 8 Tartelett-Förmchen Durchmesser 10 cm

Anleitungen
 

Zubereitung:

  • Heize deinen Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor.

Für den Rührteig:

  • Gib die weiche Butter, den Zucker, den Vanillezucker und das Salz in eine Rührschüssel und rühre sie mit den Rührstäben des Mixers schaumig. (Dieser Vorgang dauert ein paar Minuten.)
  • Füge nun die Eier nacheinander hinzu und rühre jedes Ei ca. 30 Sekunden lang unter.
  • Mische das Mehl mit dem Backpulver, siebe es in deine Rührschüssel und mixe es noch einmal kurz unter bis sich alles verbindet.
  • Fette deine Tartelett-Förmchen mit Margarine oder Butter ein und streue sie mit Paniermehl oder Mehl aus, damit sich die Tartelettes nach dem Backen leicht entnehmen lassen.
  • Verteile nun den Teig auf deine Förmchen.

Für den Belag:

  • Für die Füllung rühre das Ei mit dem Mehl, dem Quark und dem Zucker in einem Schälchen glatt.
  • Gib die abgetropften Kirschen dazu und vermische alles miteinander.
  • Fülle die Kirschen in die Mitte der Tartelettes.

Streusel mit dem Mixer:

  • Gib alle Zutaten für die Streusel in eine Schüssel und knete sie mit den Knethaken deines Mixers so lange, bis Streusel entstehen.
  • Streue die Streusel über die Tartelettes.
  • Backe die Kirsch-Streusel Tartelettes für ca. 22-25 Minuten im unteren Drittel deines Backofens.
  • Stürze sie nach dem Backen aus den Förmchen und lasse sie auf einem Kuchengitter auskühlen.

Alternativ: Streusel mit der Hand:

  • Gib das Mehl und die gemahlenen Mandeln auf die Arbeitsfläche.
  • Setze die weiche Butter in Flöckchen auf das Mehl.
  • Streue den Zucker darüber.
  • Verknete nun alles mit bemehlten Händen.
  • Sobald sich die Zutaten miteinander verbinden, wird der Teig von den Händen abgebröselt, so entstehen die Streusel.
Keyword Kirschen, Kirschkuchen, Kleingebäck, Kuchen, Streuselkuchen, Tartelettes, Törtchen

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Newsletter-Anmeldung

Trage dich hier ein, um über neue Rezepte informiert zu werden oder Inspirationen zu erhalten.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer [link]Datenschutzerklärung[/link].

Rezept teilen